Trabzonspor

Trabzonspor-Keeper Ugurcan Cakir: „Meine größte Motivation ist die Meisterschaft!“

Trabzonspor-Keeper Ugurcan Cakir sorgte bis zur Coronavirus-Pandemie und der folgenden Ligapause in der Süper Lig für Furore. Der 24-Jährige hatte sich bei den Bordeauxrot-Blauen zum absoluten Leistungsträger entwickelt und stellte sein Können Woche für Woche eindrucksvoll unter Beweis. Kein Wunder, dass halb Europa und insbesondere wohl auch der große FC Liverpool hinter dem Nationalkeeper her sind. Im Interview mit der vereinseigenen Zeitschrift verriet der junge Schlussmann unter anderem, dass sein größter Antrieb der Gewinn der Meisterschaft sei.

„Meine größte Motivation ist die Meisterschaft!“

„Meine größte Motivation ist die Meisterschaft. Dafür trainiere ich tagtäglich, um einen meiner größten Träume realisieren zu können. Aktuell sieht es sowohl in der Liga als auch im Pokal sehr gut aus. Diese Ziele motivieren mich, um noch härter zu trainieren. Ich kann teilweise nachts aufgrund dieser Gedanken nicht schlafen. Natürlich motivieren mich zudem die vielen Angebote aus dem Ausland. Somit weiß ich, dass ich einige Dinge richtig mache. Mein oberstes Ziel ist aber nach wie vor die Meisterschaft mit Trabzonspor. Wir haben einen Vorteil im Titelkampf. Außerdem sind wir in einer guten Verfassung und glauben an uns. Danach ist der nächste Schritt für mich im Ausland mein Land und Trabzonspor erfolgreich zu repräsentieren“, so der Nationaltorwart über sein Erfolgsrezept und seine nächsten Ziele.

Wichtigkeit des modernen Torwartspiels

Ein wichtiger Bestandteil in der Torwart-Ausbildung sind unter anderem Feldspieler-Techniken. Im modernen Fußball soll ein Torhüter neben den spezifischen Anforderungen an Technik, Taktik und Kondition, die er zu erfüllen hat, auch wie ein Feldspieler mitspielen können. Für manche Fußballfans ist es nicht von Bedeutung, ob ein Torwart mit dem Ball am Fuß gut umgehen kann. Nach der UEFA Champions League-Begegnung zwischen dem SSC Neapel und Manchester City im Jahre 2017 entgegnete der damalige Neapel-Coach Maurizio Sarri aber auf die Frage, wer denn der gefährlichste Spieler auf Seiten der “Citizens” war, mit folgender Antwort: „Natürlich Ederson. Ich scherze nicht, denn dieser Junge hat wahrscheinlich 50 Bälle nach vorne geschlagen, die alle bei seinen Mitspielern ankamen. Er hat keinen einzigen Fehler hierbei gemacht und City hat durch ihn unser Pressing zerstört.“

Cakir glaubt an die Bedeutung des modernen Schlussmanns

Der aus Antalya stammende Keeper glaubt auch daran, dass er gut mit dem Ball am Fuß umgehen kann und empfindet dies als sehr wichtig: „In der heutigen Zeit ist es sehr von Bedeutung, dass die Torhüter mit dem Ball am Fuß gut umgehen können. Ich denke, dass ich in dieser Sache sehr gut bin, aber sogar noch besser sein könnte. Es ist ein Vorteil für einen Torwart, wenn er mit dem Ball am Fuß umgehen kann. Natürlich sind Paraden nach wie vor essentieller. Wenn man den Ball überhaupt nicht festhalten kann, dann ist es auch nicht von Bedeutung, wenn man ein gutes Passspiel hat.“

„Coach Hüseyin Cimsir schenkt uns Vertrauen“

Zuletzt sprach das Eigengewächs des Schwarzmeer-Klubs auch über Coach Hüseyin Cimsir: „Hüseyin Cimsir ist zunächst einmal ein fabelhafter Kerl. Er pflegt eine gute Kommunikation zu den Spielern, hat ein gutes Taktikverständnis und sehr viel Verständnis für seine Spieler Allein sein Dasein vermittelt mir Vertrauen. Wenn ein Spieler eine Person vor sich hat, die an einen glaubt, dann möchte man alles für ihn geben. Hoffentlich gelingt ihm eine erfolgreiche Trainerkarriere.“

MEHR ZUM THEMA

Rüstü Recber: “Ugurcan Cakir wird einer der wenigen türkischen Torhüter in Europa sein”

Vor elf Jahren: Besiktas testete Trabzonspors Ugurcan Cakir!

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Emre Belözoglu: "Als Inter mich beobachtete, entdeckten sie einen besseren Spieler"

Nächster Beitrag

Galatasaray: Chaka Rodriguez soll abwanderungswilligen Mariano ersetzen

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten