Trabzonspor

Kouassi trifft erstmals – Trabzonspor nach Arbeitssieg in Denizli im Pokal-Viertelfinale

Trabzonspor hat sich im Achtelfinale des türkischen Pokalwettbewerbs „Ziraat Türkiye Kupasi“ keine Blöße gegeben und sich gegen Zweitligist und Galatasaray-Bezwinger Altas Denizlispor mit 2:1 durchgesetzt. Allerdings tat sich die B-Elf des Süper Lig-Tabellenführers gegen den Vorletzten der TFF 1. Lig enorm schwer. Trotz des frühen Führungstreffers von Hüseyin Türkmen (8.) ließen die Bordeauxrot-Blauen die nötige Stabilität in ihrem Spiel vermissen, so dass der Underdog aus Denizli im weiteren Spielverlauf mindestens auf Augenhöhe agierte. Belohnt wurden die „Hähne“ für ihre kämpferisch starke Leistung mit dem Ausgleichstreffer von Mustafa Cecenoglu (58.). Am Ende setzte sich dennoch die Truppe von Abdullah Avci durch. Einen der wenigen durchdacht vorgetragenen Angriffe vollendete Neuzugang Jean Evrard Kouassi (77.) nach Vorlage von Murat Cem Akpinar zum 2:1. Für den Ivorer war es im ersten Spiel im Trabzonspor-Dress zugleich der erste Treffer.

Letzte zwei Achtelfinal-Partien am Donnerstag

Mit den Partien zwischen Aytemiz Alanyaspor und Adana Demirspor (15.30 Uhr) sowie Titelverteidiger Besiktas gegen Göztepe (18.30 Uhr) findet das Achtelfinale des türkischen Pokals am Donnerstag seinen Abschluss. Die Viertel- und Halbfinalpaarungen werden am Freitag ab 12.30 Uhr in Istanbul ausgelost.

Aufstellungen

Altas Denizlispor: Abdulkadir Sünger, Lopes, Asim Hamzacebi, Mustafa Cecenoglu, Özer Özdemir (81. Emre Saglik), Bekir Turac Böke (72. Ömer Sismanoglu), Erdal Akdari (90. Mehmet Eren Singin), Bünyamin Balat (73. Gökhan Süzen), Muhammet Özkal (72. Schwechlen), Ahmet Tekin, Muhammed Eren Kiryolcu

Trabzonspor: Erce Kardesler, Hüseyin Türkmen, Berat Özdemir, Yusuf Erdogan, Ismail Köybasi, Yunus Malli (62. Bakasetas), Murat Cem Akpinar (78. Siopis), Ahmetcan Kaplan, Kouassi, Enis Destan (69. Puchacz), Serkan Asan (78. Peres)

Tore: 0:1 Türkmen (8.), 1:1 Cecenoglu (58.), 1:2 Kouassi (77.)

Gelbe Karten: Lopes, Akdari (Denizlispor) – Kaplan, Özdemir (Trabzonspor)



Das Achtelfinale im Überblick

Dienstag, 8. Februar

Kasimpasa – Gaziantep FK 1:2

VavaCars Fatih Karagümrük – Ittifak Holding Konyaspor 5:4 n.V.

Fenerbahce – Yukatel Kayserispor 0:1

Mittwoch, 9. Februar

Royal Hastanesi Bandirmaspor – Demir Grup Sivasspor 2:4

Atakas Hatayspor – Fraport TAV Antalyaspor 0:2

Altas Denizlispor – Trabzonspor 1:2

Donnerstag, 10. Februar

15.30 Aytemiz Alanyaspor – Adana Demirspor

18.30 Besiktas – Göztepe






Vorheriger Beitrag

Türkischer Pokal: Gradel schießt Sivas in die nächste Runde - Antalya kickt dezimiertes Hatay raus

Nächster Beitrag

Winter-Transfers: Alle Zu- und Abgänge von Galatasaray im Überblick