Trabzonspor

Trabzonspor erfüllt Pflichtaufgabe gegen Kayserispor mit einem 6:2

Im letzten Hinrundenspiel erfüllt Trabzonspor die Pflichtaufgabe gegen Istikbal Mobilya Kayserispor mit einem Sieg. Alexander Sörloth brachte die Hausherren in der siebten Minute in Führung, ehe Anthony Nwakaeme auf 2:0 erhöhte (37.). Ömer Uzun erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (43.). Daniel Sturridge stellte in der 47. Minute auf 3:1 und schnürte mit dem Handelfmeter in der 66. Minute seinen Doppelpack. Abdulkadir Parmak markierte fünf Minuten später das 5:1. Artem Kravets konnte in der 82. Minute für Ergebniskosmetik sorgen. Sörloth stellte in der Nachspielzeit den 6:2-Endstand her. Damit beendet Trabzonspor die Hinrunde mit 32 Punkten auf Platz drei. Kayserispor überwintert mit mageren zehn Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Trabzonspor mit ungefährdetem Sieg

Gegen ein personell extrem geschwächtes Istikbal Mobilya Kayserispor, das unter der Woche zudem noch den Trainer Bülent Uygun entlassen hat, wollte sich Trabzonspor keine Blöße geben. Bereits in der siebten Minute war es so weit. Sörloth brachte sein Team wieder ein mal in Führung. Zwar erhöhte Nwakaeme in der 37. Minute noch auf 2:0, doch die Gäste kamen durch Ömer Uzun mit dem ersten Torschuss zum überraschenden Anschlusstreffer in der 43. Minute.

Die Bordeauxrot-Blauen legten auch im zweiten Durchgang gut los. In der 47. Minute kam Sturridge zu seinem Treffer und erhöhte auf 3:1. In der 66. Minute traf der Engländer per Handelfmeter zum 4:1. Nur fünf Minuten später erhöhte Geburtstagskind Parmak auf 5:1. Die Hausherren gingen sehr leichtfertig mit den zahlreichen Torchancen um. So kam IM Kayserispor noch zu einer Torchance, die in der 82. Minute durch Kravets verwertet wurde. Der Ukrainer trifft somit im dritten Spiel in Folge. Den Schlusspunkt setzte Sörloth mit seinem ersten Doppelpack in dieser Saison.

Aufstellungen

Trabzonspor: Cakir (56. Kardesler) – Pereira, Türkmen, Campi, Novak – Mikel, Parmak – Sturridge (84. Tosun), Sosa, Nwakaeme (73. Ekuban) – Sörloth

IM Kayserispor: Cipe – Civelek, Cotur, Kula, Subasi – Dja Djedje, Acar – Uzun (82. Zambak), Demir (77. Seyhun), Alkurt (62. Polat) – Kravets

Tore: 1:0 Alexander Sörloth (7.), 2:0 Anthony Nwakaeme (37.), 2:1 Ömer Uzun (43.), 3:1 Daniel Sturridge (47.), 4:1 Daniel Sturridge (66. Handelfmeter), 5:1 Abdulkadir Parmak (71.), 5:2 Artem Kravets (82.), 6:2 Alexander Sörloth (93.)

Gelbe Karten: Kula, Subasi (IM Kayserispor)

 

Vorheriger Beitrag

Besiktas-Coach Avci: „Wer nicht richtig spielt, kann auch neun Mann nicht schlagen“

Nächster Beitrag

Süper Lig-Samstag: Basaksehir fertigt Kasimpasa mit 5:1 ab!

Mikail Uzun

Mikail Uzun