Trabzonspor

Trabzonspor: Abdullah Avci das erste Mal auf dem Trainingsplatz


Nach seiner Ankunft in Trabzon in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sowie seiner Vertragsunterzeichnung mit Präsident Ahmet Agaoglu stand Trainer Abdullah Avci am Mittwoch das erste Mal mit seiner neuen Mannschaft auf dem Trainingsplatz. Begleitet wurde Avci dabei von seinen Assistenten Egemen Korkmaz und Orhan Ak. In der 90-minütigen Übungseinheit lag der Schwerpunkt von Avci zunächst auf Konditions- und Taktiktraining. „Wir werden alle gemeinsam die Mannschaft wieder zum Leben erwecken und ihr Potenzial ausschöpfen. Ich freue mich, dass ich ein talentiertes und motiviertes Team vorgefunden habe. Mit der Zeit werden wir uns besser kennenlernen und unsere Ideen besser umsetzen“, so Avci in seiner ersten Ansprache.

Ömür fällt aus, Nwakaeme wieder fit

Verzichten musste der 57-Jährige zum Trainingsauftakt auf Abdülkadir Ömür. Der 21-jährige Offensivspieler fällt mit einem Ödem im Knie noch mindestens eine Woche aus. Der gegen Aytemiz Alanyaspor (1:1) nicht zum Einsatz gekommene Anthony Nwakaeme stand gestern hingegen wieder auf dem Trainingsplatz. Im Zuge der Verpflichtung von Abdullah Avci hat Trabzonspor-Vorstandsmitglied Haluk Sahin derweil seinen Rücktritt bekanntgegeben. Trabzonspor akzeptierte den Rücktritt Sahins, der Nachfolger Sahins wird Kemal Ertürk.



Vorheriger Beitrag

Jetzt fix: Wann beginnt und endet die Wintertransferperiode?

Nächster Beitrag

Liverpool-Interesse an Ozan Kabak wächst

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar