Besiktas

Top-Torjäger Aboubakar zurück – Besiktas beantragt Spielverlegungen

Es waren vier ganz schwierige Matches, die man ohne ihn überstehen musste. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage sprangen heraus. Zudem musste man mit Cenk Tosun den Ausfall eines weiteren Stürmers verkraften. Der Winter-Neuzugang verletzte sich beim 4:2-Auswärtssieg gegen Büyüksehir Belediye Erzurumspor. Tosun fällt wohl bis Mitte Oktober mit einem Patellasehnenriss aus und verpasst somit die bevorstehende EURO 2021. Die Schwarz-Weißen brauchen ihren Top-Torjäger Vincent Aboubakar also dringender denn je. Die erfreuliche Nachricht kam bereits nach dem unglücklichen 2:2-Remis gegen MKE Ankaragücü. Am nächsten Tag trainierte der Kameruner nach überstandener Oberschenkelzerrung mit der Mannschaft. Und am heutigen Nachmittag stand der 29-Jährige wieder im Kader für das wichtige Gastspiel in Sivas. Ob der 15-Tore-Mann von Anfang an starten wird, ist allerdings noch fraglich. Aber auch wenn es nur für die letzte halbe Stunde reichen sollte, freuen sich die BJK-Anhänger ihren „Abuş“ wieder im Aufgebot zu sehen.

Besiktas beantragt Spielverlegungen

Bereits vor der Begegnung gegen den Hauptstadt-Vertreter hatte sich Coach Sergen Yalcin über den kommenden Spielplan aufgeregt: „Der Spielplan ist wie ein schlechter Witz. Als Besiktas spielen wir beide Partien vor unseren beiden Konkurrenten. Leider erscheint mir dieser Spielplan des TFF nicht ganz koscher.“ Daraufhin reagierten nun die Klubverantwortlichen und beantragten zwei Spielverlegungen beim türkischen Fußballverband. Mit Erfolg. Die „Schwarzen Adler“ werden die Partie gegen HES Kablo Kayserispor, welche eigentlich am 23. April ausgetragen werden sollte, einen Tag später bestreiten. Gleiches gilt auch für die Auswärtsbegegnung in Rize. Statt dem 27. April wird die Begegnung am 28. April stattfinden.

Der Kader für das Spiel in Sivas





Vorheriger Beitrag

Während Super League-Krise: UEFA gibt neues Champions League-Format bekannt

Nächster Beitrag

Nach Bruno Peres: Trabzonspor schnappt sich auch Bengali-Fodé Koita

3 Kommentare

  1. 20. April 2021 um 6:41

    Seit Jahren schreibe ich das hier rein! Wenn 3 Teams um die Meisterschaft spielen, müssen diese auch zur selben Zeit und am gleichen Tag spielen! Ansonsten ist das kein fairer Wettbewerb. Die Jahre davor hatte Basaksehir immer einen Tag vor der Konkurrenz gespielt und so vorgelegt.
    Man geht in die kritische Phase der Saison und eigentlich hätte man schon letzte Woche damit anfangen müssen, dass GS ,FB und BJK gleichzeitig spielen. Ich gehe mal davon aus, dass BeIn Sports das einfach nicht will und bei der Spielterminen das Sagen hat.

    • 20. April 2021 um 7:01

      Doch keine 6 Spieltage vor Ende ? In La Liga und der Ligue 1 ist es deutlich knapper und die spielen auch noch nicht zeitgleich.

      Die sollen einfach ihre Spiele gewinnen und gut ist, wenn man dazu nicht in der Lage ist dann haben sie es auch nicht verdient Meister zu werden. Mich beschleicht eh das Gefühl das BJK in den nächsten Spielen abbauen wird und die Meisterschaft verspielt. Wer Schlussendlich das Rennen macht bleibt natürlich offen. Jedoch würde ich es schade finden da sie in dieser Saison meisten den ansehnlichsten Fußball gespielt haben.

    • 20. April 2021 um 20:40

      Na bitte, kaum spricht man es aus passiert es auch schon. Sollte Galatasaray morgen gewinnen haben wir einen knappen Endspurt der noch einmal ein bisschen mehr Spannung in den Meisterschaftskampf bringt.

      Es wäre echt schade wenn BJK den Titel am Ende verspielt.