Türkischer Fußball

TFF-Vizepräsident Servet Yardimci: „Fatih Terims Worte galten mir“

Die Kritik von Galatasaray-Trainer Fatih Terim über den bisher nicht eingestellten Spielbetrieb in der Süper Lig gelte Servet Yardimci. Dies erklärte der TFF-Vizepräsident nach der UEFA-Videokonferenz am Dienstag, an der der 62-Jährige gemeinsam mit TFF-Boss Nihat Özdemir teilgenommen hat: „Fatih Terim hat sehr offen gesprochen und der Vizepräsident, von dem er sprach, bin ich. Eigentlich weiß jeder sehr genau, wen er meint. Wenn er gestattet, ich weiß als Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees sehr gut, auf welche Art ich an einem UEFA-Meeting oder einer Konferenz teilnehme. Diese Erfahrung besitze ich.

Der schnelle Weg zu handeln für die UEFA führt nur über solche Konferenzen. Jeder weiß, wie ich für unser Land, unsere Vereine arbeite oder auch bezüglich der Thematik um den Militärgruß unserer Nationalmannschaft gearbeitet habe“, wies Yardimci das passive Verhalten Terims bezüglich einer nicht erfolgten Verschiebung des Ligabetriebs in der Türkei zurück.

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Keine Veränderung am EURO 2020-Format

Nach der Verlegung der EURO 2020 in den Sommer 2021 (GazeteFutbol berichtete) gab es Fragen zum Modus der Europameisterschaft, die im Schatten der Corona-Krise geplant wird. Yardimci versicherte der Presse, dass es keinerlei Änderungen an der Austragungsstrategie der EM gäbe: „Es wir keine Veränderung am Format der EURO 2020 geben. Es wird im Moment geplant, das Turnier wie zuvor in zwölf Städten auszutragen. Vielleicht sinkt die Zahl der Städte, aber das Format bleibt unverändert. Wir werden die Entwicklungen genau im Auge behalten“, zitierte “NTV Spor” den TFF- und UEFA-Funktionär.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Nach Vertragsauflösung mit Sturridge und Mikel: Trabzonspor senkt Gehaltskosten!

Nächster Beitrag

Corona-Verdacht bei Abdurrahim Albayrak - Galatasaray sagt Training ab

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion