Besiktas

Test: Besiktas schießt Kocaelispor mit 7:1 vom Platz

Der 15-malige türkische Meister Besiktas hat einen klaren 7:1-Testspielsieg gegen Viertligist Kocaelispor gefeiert. Dabei gerieten die Istanbuler erst durch einen Gegentreffer von Gökdeniz Bayraktar (7.) mit 0:1 in Rückstand. Den Ausgleich erzielte Ricardo Quaresma (23.) mit einem sehenswerten Treffer. Der chilenische Innenverteidiger Enzo Roco (33.) brachte Besiktas dann mit dem 2:1 erstmals in Führung. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand.

Youngster gut aufgelegt

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Jungstar Muhayer Oktay (54.) auf 3:1. Umut Nayir (61. und 78.) baute den Vorsprung mit einem Doppelpack auf 5:1 aus. Schließlich traf das junge Talent Oguzhan Akgün (83. und 89.) doppelt und machte den 7:1-Endstand perfekt.

Neuverpflichtung Tyler Boyd kam im zweiten Durchgang zum Einsatz und konnte mit zwei Assists einen glücklichen Einstand feiern. Ihr Glück versuchen können auch Sie mit der Suche nach den besten Online Casinos. Zudem gab Trainer Abdullah Avci in der zweiten Halbzeit – unter den Augen der Vorstandsmitglieder Serdar Adali, Hüseyin Yücel, Ahmet Kavalci, Umut Güner – Necip Uysal, Ahmet Gülay, Kerem Kalafat, Nicolas Isimat-Mirin, Erdem Secgin, und Kartal Kayra Yilmaz neben den erwähnten Akteuren die Chance zu spielen.

Die Startaufstellung

Besiktas: Karius – Gönül, Vido, Roco, Erkin – Özyakup, Toköz, Ljajic, Quaresma, Lens – Yalcin

Vorheriger Beitrag

Die Topverdiener unter den türkischen Trainern

Nächster Beitrag

Transfer-Hammer: Galatasaray lockt Falcao in die Süper Lig!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar