Galatasaray

Terims “verlängerter Arm”: Arda Turan vor Vertragsverlängerung bei Galatasaray

Die Rückkehr von Arda Turan an die alte Wirkungsstätte hat sich für Galatasaray ausgezahlt. Zwar gehört der inzwischen 34-Jährige selten zu den auffälligen Akteuren beim türkischen Rekordmeister (drei Tore und zwei Assists in 23 Pflichtspielen), doch die von Trainer Fatih Terim übertragene Rolle erfüllt Turan dennoch mehr als zufriedenstellend. So hat es sich der Routinier zur Aufgabe gemacht, das Team auf und außerhalb des Platzes anzuführen, zu motivieren und auf den Titelkampf einzustimmen. Der Einfluss Turans auf das Team ist in nahezu jedem Spiel ersichtlich, sogar „Stars“ wie Gedson Fernandes, Marcao oder Marcelo Saracchi haben Turan als Anführer schnell akzeptiert. Auch scheint der Ex-Barcelona-Profi der verlängerte Arm von Coach Terim auf dem Platz zu sein – mit keinem Spieler kommuniziert Terim während eines Spiels so oft wie mit Turan.

Noch fünf Spiele bis zur Vertragsverlängerung

Damit das auch so bleibt, müsste der zum Saisonende auslaufende Vertrag Turans verlängert werden. Und das wird aller Voraussicht nach automatisch passieren, denn: Absolviert der Offensivmann die Hälfte aller Pflichtspiele für die Gelb-Roten von Beginn an, aktiviert sich die vertraglich vereinbarte Option. Und dafür fehlt nicht mehr viel. 17 Mal stand der ehemalige türkische Nationalspieler in dieser Saison in der Startelf. Fehlen also noch fünf weitere Partien, damit sich das Arbeitspapier des 34-Jährigen verlängert. Ein weiteres Jahr bei den „Löwen“ würde sich für Turan auch finanziell bemerkbar machen. Das Gehalt des Türken würde sich laut Börsenmeldung Galatasarays von vier Millionen TL (ca. 453.000 EUR) auf fünf Millionen TL (ca. 566.000 EUR) erhöhen.





Vorheriger Beitrag

Milli Takim: Türkei bestreitet zwei Testspiele vor der EURO 2020

Nächster Beitrag

GazeteFokus auf Gökdeniz Bayrakdar: Antalyas aufstrebender Angreifer

20 Kommentare

  1. Avatar
    3. März 2021 um 20:46

    Verdient verloren hatte nie das Gefühl das wir das Spiel gewinnen geschweige denn drehen können. Man hatte zwar ein paar gute Möglichkeiten aber da hat mir heute der Wille gefehlt zu gewinnen, aber war klar das wir früher oder später Punkte verlieren, auch die Konkurrenz wird noch in den nächsten Wochen und Monaten Punkte liegen lassen wird ganz interessant wie sich das noch entwickelt.

    Zur roten Karte, ich finde es absolut lächerlich das es dafür eine rote Karte gibt wie bereits erwähnt sieht man solche Aktionen so gut wie in jedem Süper Lig spiel das nichtmal mit gelb geahndet wird und wir bekommen da gleich mal ne rote Karte also bitte es gibt einfach keine einheitliche Linie und so werden dann die Teams benachteiligt. Der Schiri hat uns heute extrem geschadet und vorallem unseren Formstärksten Spieler fürs nächste Spiel genommen, Zufall?

    • Avatar
      3. März 2021 um 21:01

      Sehe ich auch so. Ich zweifel auch dran, dass wir gewonnen hätten. Auch ohne die Rote. Dennoch wäre es Möglich gewesen.

      Aber das ist niemals eine Rote. Mohamed hebt seinen Arm, um den Spieler wegzudrängen. Was in fast jedem 2. Zweikampf vorkommt. Die Position ist nur eine Gelbe. Das man dazu klar Rot sagt, verstehe ich wirklich nicht. Klar, jeder hat eine Meinung. Doch was wäre, wenn genau die gleiche Position bei denen passieren wäre?

      Übrigens wird er für 2 Spiele gesperrt… Zum Glück ist Falcao wieder Fit und hoffentlich bleibt er das auch. Und findet seine Form wieder.

      Daher sage ich, der Schiri hat uns nicht die Niederlage gebracht. Das waren wir selbst. Dennoch hat der Schiri uns immens gebremst. Und das für die kommenden Spieltage auch… Ich hoffe, dass Taylan, Fegouhli und Kerem wieder zurück in die Startelf kommen.

    • Avatar
      3. März 2021 um 21:28

      Bei der roten Karte wirkte es für mich als hätte dieser Halil Umut Meler nur drauf gewartet, er hat einfach auf die Gelegenheit gewartet ne rote zu ziehen und dann eben unserem formstärksten Spieler dann noch das ist echt nicht mehr schön diese rote Karte könnte uns mehr als nur die drei Punkte heute gekostet haben.

      Spielen ja am Montag glaube ich wieder da müssen die Jungs eine andere Mentalität an den Tag legen das war heute einfach nur schlampig gespielt

  2. Avatar
    3. März 2021 um 20:30

    Gibt es eigentlich ne regel für rote karten in der türkei?

    Besagt die Regel etwa: bei Gala konsequent durchziehen, und bei den anderen nach Lust und Laune?

    Mal unsere Rote karten die mir einfallen:

    Diagne, jo das gleiche im spiel in alanya wurde aber nicht gegeben
    Emre kilinc, diese aktion sehe ich JEDE woche mehrmals

    Mohamed, also jo, wenn man nun versucht mohamed so aufzuhalten in der türkei, jede spiel gibs diese aktionen und die werden maximal mit gelb bestraff

    Dann sollten wir uns künftig nicht mehr wundern, wenn selbst junge leute die im ausland spielen nicht in so eine korrupte liga kommen wollen.

    Die fenerlis und bjklis sollen sich freuen, tief im inneren wissen die aber das GS spielerich nicht aufzuhalten ist.

    Das heute war vom schiri ein Witz.

    • Avatar
      3. März 2021 um 20:45

      Nichts für Ungut mein “lieber”, aber nicht einmal tief in ihren inneren besteht verständlicherweise Respet für den 1905 Saftladen.

      Die heutige Niederlage hat sich schon seit 2-3 Wochen angekündigt…, zumindest für die Leute, die halbwegs Ahnung von dieser Materie hat.

      Man hat die letzten Wochen sehr schlecht gespielt und es war klar, dass der Fall vor der Tür steht (heute mit eingeschlossen). Das war doch alles absehbar.

      Wir waren Tabellenführer und haben gegen Antalya und Konya Punkte liegen lassen. Nach ein Paar Wochen waren wir wieder T-Führer und spielen seit Wochen schlecht und verlieren gegen den letzten komplett verdient!

      Eigentlich können wir froh sein. Somit werden wir FT MC und Alyarak los und bekommen einen neuen Vorstand, der im Zugzwang ist. Soll heißen, Hakan Calhanoglu (wir werden die 5 Mille + 2 Mille Unterschrift aufbringen) wird kommen. Die ganzen Araber bzw. Afrikaner schicken wir ggf. wieder in die Wüste. Ist eigentlich alles gar nicht so schwer….

      Und aus Florya wird wieder eine Trainigsstätte und kein Skatepark für Punks Grafitti-Sprayer…!

  3. Avatar
    3. März 2021 um 19:36

    Sorry aber das war neutral betrachtet eine blitzsaubere Partie vom Schiri.
    Welchen Elfer meinen die Cimbomlus? Den Minischubser an Falcao?
    Hat der Schiri richtig entschieden. So leicht fällt kein 80-90 Kilo Mann!

    • Avatar
      3. März 2021 um 20:31

      Also die Rote an Mohamed ist blitzsauber rot?
      Dann müssten doch aber in der woche so ca. 20-30 rote karten geben, oder ?

    • Avatar
      3. März 2021 um 21:09

      @aslan777
      ich würd eher über den Elfer diskutieren als über die Rote.
      Ich bin auch völlig einverstanden mit deinem Vorschlag pro Woche 20-30 Rote zu ziehen.
      Ich bin mega allergisch gegen Ellbogen. Das gehört nicht dazu. Es ist mMn. mutwillige Absicht jemanden zu verletzten.

  4. Avatar
    3. März 2021 um 19:04

    Niemals Elfer, niemals direkt Rot!
    Kommt schon , belehrt mich eines besseren.
    Ging schon los im bjk – Derby gegen Diagne…

    Trotzdem absolut verdient verloren!

    • Avatar
      3. März 2021 um 19:26

      @Galatasaray

      Kannst du nochmal mit eigenen Worten wiedergeben, für was für eine Aktion Diagne gegen Beşiktaş die Rote Karte gesehen hat? 😂

    • Avatar
      3. März 2021 um 19:30

      Arda versucht zwar auf den Ball zu gehen, hackt dem Ankarali jedoch zuerst in die Ferse. Der Mann bringt auch sehr geschickt seine Ferse in den Weg. Was gibts da zu munieren???
      (sehe grad Albayrak im TV so ein peinlicher Pinsel dieser Mann)

      Die Rote für Gala???
      Alter für mich von der Sorte 3 Spiele Sperre PLUS. Er hätte ihm das Gesicht zertrümmern können.
      Diese Bewegung, die Höhe des Ellenbogen gehört nicht zu einer natürlichen Bewegung im Fussball.

    • Avatar
      3. März 2021 um 20:04

      @toraman20

      Kannst du nochmal mit eigenen Worten wiedergeben, für was für eine Aktion Diagne gegen Beşiktaş die Rote Karte gesehen hat?

  5. Avatar
    3. März 2021 um 18:00

    Pahhh, blamage…!

  6. Avatar
    3. März 2021 um 9:47

    Wir haben jetzt 4 Spiele vor der Brust die wir erfolgreich meistern müssen. Gegen Ankaragücü (A), Sivasspor (H), Kayserispor (A) und Rizespor (H) müssen 12 Punkte her, da gibt es keinerlei Ausreden. Gerade gegen Rizespor könnten wir Big Points landen, da an dem Spieltag BJK gegen FB spielt. Bei einem Unentschieden in diesem Derby hätten wir einen enormen Vorteil für den weiteren Verlauf im Rennen um die Meisterschaft.
    Gegen Ankaragücü heute müssen wir uns auf eine sehr defensiv eingestelle Mannschaft ran. Da vertraue ich Terim und den Spielern, dass sie wie gegen Erzurumspor einfach ihren Job machen und die drei Punkte nach Istanbul bringen.
    Ich tippe auf ein 0:2 für uns mit folgender Aufstellung:
    Muslera, DeYedlin, Marcao, Luyindama, Ömer Bayram, Etebo, Arda, Gedson Fernandes, Emre Kilinc, Onyekuru und Mohamed. Sprich keine Veränderung gegenüber der Vorwoche.

  7. Avatar
    3. März 2021 um 9:11

    Das gibts echt nur in der Türkei das ein Fussballer mit Faustfeuerwaffen hantiert und Fussballer bleibt , siehe Arda, Gökhan Töre, etc…

  8. Avatar
    3. März 2021 um 9:02

    Der kann nichts der kleine Gnom.

    Nach der Geschichte mit Berkay und der Schüssen im Krankenhaus sollte man ihm aus dem Land verbannen. So etwas braucht kein Sport und tut dem türkischen Fußball nicht gut.

  9. Avatar
    2. März 2021 um 14:20

    Also rein von der Teamlesitung betrachtet hilft uns Arda. Und sowas braucht eine Mannschaft, einen der antreibt auch wenn es nicht läuft und einen der mal auch die ein oder andere gelbe Karte riskiert um den Schiri mal auf den Boden zu bringen.
    Wenn ich vergleiche, wie die anderen teams bei strittigen 11m Situationen den Schiri anlaufen sobald der Ball im aus ist und protestieren im gegensatz zu Gala nervt es mich. Bei Gala hat man es zuvor einfach hingenommen… Da braucht man dann eben doch einen Arda..

    und persönlich hatte er auch schon lange keine negativen schlagzeilen… negative schlagzeilen hatten übrigens auch viel größere Namen bei viel größeren clubs..

  10. Avatar
    2. März 2021 um 9:58

    Ich bin nach wie vor kein Arda Befürworter, aber es ist gut wenn man auf dem Platz einen Spieler hat, auf den sie hören. Ich denke, gerade weil er bei Atletico und Barca war, respektieren und hören sie auf ihn. Zwar ist Arda auf dem Platz nicht so stark bzw. seine Statistik nicht so gut, dennoch ackert er auf dem Platz.
    Warum er bei einer Vertragsverlängerung plötzlich mehr Geld bekommt lass ich einfach mal so stehen. Normalerweise, in einem fortgeschrittenen Alter geht das Gehalt runter und bei ihm hoch.
    Nach der kommenden Saison sollte aber auch dann Schluss sein. Er sollte dann seinen Platz räumen und wird dann höchstwahrscheinlich ins Trainerteam aufrücken. Dies scheint ja der neue Trend zu sein.

  11. Avatar
    2. März 2021 um 9:56

    -.-

    Bitte nicht. Irgendwie kriege ich das Gefühl, dass er einen auf Emre macht und danach als Co-Trainer/Sportdirektor bleiben wird…

    Warum bist du damals nicht zu Fener gegangen, statt zu Basaksehir… Dann hättest du überhaupt keine Chance mehr bei uns gehabt…

    Und bevor jemand meckert:” Ähhhh, der ist wichtig für uns… Ist doch egal, wie er persönlich drauf ist…”

    Für mich nicht. Leistung alleine reicht nicht aus. Da gehört noch eine Menge dazu. Und er hat allgemein bei mir verkackt… Klar, bin ja auch nur ein kleiner Furz, der nichts zu sagen hat. Glück für Arda.