Süper Lig

Süper Lig-Transferticker: Diese Wechsel sind fix!

Der Startschuss ist gefallen! Das Transferfenster in der Türkei ist seit dem heutigen Montag offiziell geöffnet. GazeteFutbol fasst die Wechsel des Tages zusammen!


Antalyaspor hat Aatif Chahechouhe von Ligarivale Caykur Rizespor verpflichtet. Der 32-jährige Marokkaner wechselt ablösefrei an die Tourismusmetropole.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Firatcan Üzüm (20) verstärkt Trabzonspor für die kommenden drei Jahre (Option auf ein weiteres viertes Jahr). Der Rechtsaußen kommt von Zweitligist Eskisehirspor und erhält pro Jahr 340.000 TL (ca. 51.000 EUR), zuzüglich 6.000 TL pro Spiel (ca. 900 EUR). Auch der Wechsel von Yusuf Sari (20, RA, Olympique Marseille) dürfte im Laufe der Woche bekanntgegeben werden. In der abgelaufenen Saison kam Üzüm auf 21 Spiele (ein Tor).

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Göztepe hat den auslaufenden Vertrag von Mittelfeldspieler Tayfur Bingöl nicht verlängert. Der 26-Jährige stand beim Izmir-Vertreter seit Sommer 2016 unter Vertrag und bestritt für „GözGöz“ seitdem 88 Spiele (11 Tore, 16 Assists). Neue Station Bingöls ist nun Alanyaspor.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Kasimpasa hat sich Keeper Fatih Öztürk (32) von Absteiger Akhisarspor geangelt. Der Schlussmann unterschrieb für zwei Jahre und wurde heute bereits offiziell vorgestellt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Und wieder ein Trainerwechsel: MKE Ankaragücü hat sich von Coach Mustafa Kaplan getrennt. Der 51-Jährige kam erst im Januar dieses Jahres und bewahrte den Aufsteiger vor dem Abstieg. Kaplan soll jetzt ein ernstafter Trainerkandidat bei Genclerbirligi Ankara sein. Der Vertrag von Torhüter Korcan Celikay wurde indes um zwei Jahre verlängert.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Aufsteiger Denizlispor hat Cristian Sapunaru (35) von Kayserispor verpflichtet. Der rumänische Innenverteidiger kostet keine Ablöse und kommt für ein Jahr mit anschließender Option auf eine weitere Spielzeit. Zuvor wurden bereits die Verträge von Keeper Adam Stachowiak (32) und Kerem Can Akyüz (29) verlängert.

Vorheriger Beitrag

Ali Koc nach Desaster-Saison: "Wir wollten zu viel verändern!"

Nächster Beitrag

Stromrechnung nicht bezahlt: Lichter aus bei Bursaspor

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol