Süper Lig

Süper Lig-Schlusslicht Denizlispor entlässt Trainer Hakan Kutlu

Der akut abstiegsbedrohte Tabellenletzte der Süper Lig, Yukatel Denizlispor, hat Trainer Hakan Kutlu entlassen. Wie der Klub am Sonntag mitteilte, habe der 49-jährige Übungsleiter aus Amasya seinen Rücktritt eingereicht. Der Vorstand habe dieses Ersuchen angenommen, hieß es. Denizli ist seit sechs Spielen ohne Sieg in der Liga und rangiert nach 33 Partien mit 26 Punkten abgeschlagen mit der roten Laterne auf dem 21. Platz. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt bereits acht Zähler. Kutlu übernahm den Verein am 29. Januar und stand insgesamt 13 Mal an der Seitenlinie der „Hähne“. In diesem Zeitraum konnte das Team lediglich 0,92 Punkte pro Partie holen.





Vorheriger Beitrag

Terim: "Befinde mich seit 50 Jahren zwischen Galatasaray, meiner Familie und meinen Engsten!"

Nächster Beitrag

Gaziantep macht Zwei-Tore-Rückstand gegen Kasimpasa wett