Süper Lig

Süper Lig-Rückkehr offiziell: Bülent Uygun übernimmt Kayserispor

Nach der Blitzentlassung von Trainer Samet Aybaba (GazeteFutbol berichtete) vor wenigen Tagen präsentierte Istikbal Kayserispor mit Bülent Uygun bereits einen Nachfolger. Wie Kayseris Pressesprecher Mustafa Tokgöz der Nachrichtenagentur “Anadolu Ajansi” mitteilte, unterschrieben die Zentralanatolier mit Uygun einen Vertrag bis zum Saisonende. Osmanlispor im Jahr 2017 war die bislang letzte Trainerstation des 48-jährigen Übungsleiters in der Türkei. Danach coachte der gebürtig aus Sakarya stammende Fußballlehrer Al Gharafa SC und Al Rayyan SC aus Katar. Uygun ist nach Hikmet Karaman und Samet Aybaba bereits der dritte Trainer von Kayserispor in der laufenden Süper Lig-Spielzeit. Die Gelb-Roten sind mit lediglich vier Punkten aus neun Saisonspielen Tabellenschlusslicht der türkischen Liga.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Vorheriger Beitrag

Yanal: „Selbst beim Backgammon wollen wir gewinnen“

Nächster Beitrag

Trabzonspor: Neuigkeiten von Parmak und Obi Mikel

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar