Besiktas

Stimmen: Calimbay gibt Besiktas-Interesse für Kilinc zu!

Ein Satz mit X, das war wohl nix! Nach dem vergeigten Saisonstart in Sivas (0:3) erwartet Besiktas-Trainer Abdullah Avci am kommenden Freitag gegen Göztepe eine dringende Wiedergutmachung vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber, allen voran Kronjuwel Emre Kilinc, hatten nicht viel zu bemängeln. GazeteFutbol mit den Stimmen aus dem Yeni-Sivas-4 Eylül-Stadion!

Abdullah Avci: So schnell wie möglich Schlüsse ziehen!

Mit einer derart hohen Niederlage hatte der neue Lehrmeister der Schwarz-Weißen nicht gerechnet. Dies machte sich an seinen Aussagen nach dem Spiel bemerkbar: „Wir haben die Spieldisziplin sehr früh verloren. Das war nicht gut. Zudem ließ mein Team den Ball nicht laufen.“ Das gesamte Team müsse die Fehler aus dem ersten Ligaspiel sehr detailliert analysieren und eine Reaktion gegen Göztepe am Freitag zeigen. „Vor unseren Fans muss sich das Team anders präsentieren. Das Auftreten muss den Erwartungen des Vereins gerecht werden. Schließlich tragen die Spieler das Trikot von Besiktas“, so Avci. Auf die Frage, ob dem ehemaligen Nationaltrainer sein verletzter Goalgetter Burak Yilmaz gefehlt hat, antwortete er bejahend: „Burak ist unumstritten einer der wichtigsten Spieler des türkischen Fußballs. Abgesehen von seinen Toren ist er auch im Spiel sehr bedeutsam für uns.“ Ob für die Stürmerposition ein Transfer in Erwägung gezogen wird, sei aktuell noch offen. Ein Austausch zwischen Vorstand und Trainerstab in der Hinsicht finde täglich statt.

Riza Calimbay: Selbstvertrauen getankt

Sivas-Coach Riza Calimbay strahlte mit dem ersten Dreier im ersten Spiel pure Zufriedenheit aus: „Die Mannschaft hat sehr schöne Tore erzielt und sich viele Chancen erarbeitet. So ein Sieg gegen Besiktas ist schon eine große Nummer. Nun müssen wir auf die nächsten Spiele schauen.“ Eine glückliche Botschaft gab der erfahrene Trainer über seinen Schlussmann Mamadou Samassa. Der Malier fiel vor der Halbzeitpause nach dem harten Foulspiel von Tyler Boyd in Ohnmacht und musste ausgewechselt werden. „Er wird die Nacht im Krankenhaus verbringen. Morgen muss er noch einmal zur Untersuchung. Nach dem jetzigen Stand handelt es sich aber glücklicherweise um nichts Schlimmes.“

Des Weiteren gab der 56-Jährige zu, dass Besiktas in diesem Transfersommer die Fühler in Richtung Emre Kilinc ausgestreckt hatte. „Es bestand Interesse. Mich würde es für ihn sehr freuen. Jedoch brauchen wir Emre. Wenn er irgendwann geht, muss Ersatz kommen.“

Emre Kilinc: „Ich kümmere mich nicht um einen Wechsel“

Für Torschütze Emre Kilinc war der Sieg mehr als verdient. Während den gesamten 90 Minuten habe seine Mannschaft bissiger und spielbestimmender agiert. „Eigentlich haben wir alles besser gemacht als der Gegner. Wir kannten die Spielweise von Besiktas sehr gut. Deshalb konnten wir uns auf den Kontrahenten gut einstellen“, sagte der 24-Jährige. Das Interesse der „Schwarzen Adler“ nimmt er eher gelassen: „Für mich ist es primär nicht wichtig, wo ich spiele, sondern wie ich spiele. Ich musste im Sommer zweimal unter das Messer und konnte nur acht- oder neunmal mit der Mannschaft trainieren. Um die Transfers kümmern sich die Vereine. Ich will mich auf den Fußball konzentrieren. Gleichzeitig gebe ich alles, um weiter für die Nationalmannschaft aufzulaufen.“

Vorheriger Beitrag

Hasan Sas: Kommando zurück - Rücktritt vom Rücktritt

Nächster Beitrag

Trabzonspor lässt bei Kasimpasa Punkte liegen!

Hüseyin Yilmaz

Hüseyin Yilmaz

Wirtschaftswissenschaftler, Freier Sportjournalist, Kosmopolit, Hürriyet Gücer-Fan und Spor Toto Süper Lig-Liebhaber

1 Kommentar

  1. Avatar
    19. August 2019 um 12:23

    Also ich würd mich über einen Emre Kilinc Transfer freuen.
    Im Spiel Sivas-Bjk konnte man Quaresma und Emre im Direkten Vergleich sehen. Zwischen den beiden war ein Welten Unterschied zu erkennen, wäre auf jeden Fall eine Verstärkung für uns.
    Viel Geld kann Sivas nicht verlangen, Emres Vertrag läuft zum Saisonende aus. International konnte er bisher nicht wirklauch auf sich aufmerksam machen und Fener und Galatasaray haben bereits ihre Transfer auf den flügeln abgeschlossen.

    Wenn sie ihn nicht jetzt an uns verkaufen unterschreibt er bei uns eben im Winter.