Süper Lig

Spieler der Woche: Mustafa Pektemek

Welch eine Startelf-Rückkehr für Mustafa Pektemek. Nach 3,5 Jahren durfte der 30-jährige Angreifer endlich wieder in der Süper Lig für Besiktas von Beginn an ran und diese Chance nutzte der in Sakarya geborene Offensivmann eindrucksvoll. Am zehnten Spieltag sorgte der frühere türkische Nationalspieler (zwölf Einsätze) bereits nach drei Minuten im Ligaspiel gegen Caykur Rizespor mit einem Hacken-Tor für das erste Highlight am gestrigen Montagabend. Mit seinem zweiten Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 vor der Halbzeitpause ebnete Pektemek seiner Mannschaft den Weg zum Sieg. Am Ende gewann Besiktas 4:1. 

Neben Pektemek stach zum anderen Defensivspieler Brice Dja Djédjé von Aufsteiger MKE Ankaragücü mit seiner Leistung gegen Fenerbahce heraus. Der Mann von der Elfenbeinküste konnte mehrmals die Offensivbemühungen des Gegners erfolgreich unterbinden. Sein Teamkollege Erdem Özgenc lieferte ebenfalls eine nennenswerte Leistung gegen den 19-fachen türkischen Meister ab. Auch Mitchell Donald (Evkur Yeni Malatyaspor), Samil Cinaz (Kayserispor) und Hakan Özmert (Antalyaspor) wussten an diesem Spieltag zu gefallen und trotz eines verschossenen Elfmeters auch Ricardo Quaresma (drei Assists) von Besiktas. Aber GazeteFutbol-Spieler der Woche ist der Mannschaftskamerad des Portugiesen, Mustafa Pektemek.

Übersicht „Spieler der Woche”:

1. Spieltag: Gary Medel (Besiktas)

2. Spieltag: Fatih Öztürk(Akhisarspor)

3. Spieltag: Ruud Boffin(Antalyaspor)

4. Spieltag: Anthony Nwakaeme (Trabzonspor)

5. Spieltag: Merih Demiral (Alanyaspor)

6. Spieltag: Papiss Demba Cisse (Alanyaspor)

7. Spieltag: Hugo Rodallega (Trabzonspor)

8. Spieltag: Trezeguet (Kasimpasa)

9. Spieltag: Mbaye Diagne (Kasimpasa)

10. Spieltag: Mustafa Pektemek (Besiktas)

—-

Die Elf der Woche von “Opta” und “Goal Türkiye”

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 

Vorheriger Beitrag

Josef de Souza rechnet mit seinen Kritikern ab!

Nächster Beitrag

ZTK: 1461 Trabzon schmeißt Bursa raus!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion