Trabzonspor

Sörloths Siegtreffer in Konya hievt Trabzonspor auf Platz drei

Trabzonspor bleibt nach einem 1:0-Auswärtssieg bei Ittifak Holding Konyaspor in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Durch den Erfolg in der Fremde und dem daraus resultierenden wertvollen Dreier verbessern sich die Bordeauxrot-Blauen mit jetzt 29 Punkten nach 16 Spieltagen auf Platz drei in der Tabelle. Damit liegt die Truppe von Trainer Ünal Karaman fünf Zähler hinter dem aktuellen Ligaprimus und Herbstmeister Demir Grup Sivasspor und einen Punkt hinter Vizemeister Medipol Basaksehir.

Sörloth und Nwakaeme mit Top-Statistiken

Das siegbringende Tor erzielte Goalgetter Alexander Sörloth (38.) bereits in der ersten Spielhälfte. Für den Norweger war es im 16 Ligaspiel bereits der zehnte Saisontreffer, hinzukommen vier Torvorlagen für den Schwarzmeer-Klub. Mittlerweile steht der 24-jährige Angreifer aus Trondheim bei 25 Pflichtspielen für Trabzon sowie insgesamt 13 Toren und fünf Vorlagen. Die Vorarbeit zum „goldenen Treffer des Abends“ stammte von Anthony Nwakaeme. Auch der Nigerianer brilliert mit starken Statistiken für Trabzonspor. In den letzten beiden Spielzeiten erzielte Trabzonspor 93 Tore. Nwakaeme war mit 14 Toren und 14 Assists direkt an 30 Prozent aller TS-Treffer beteiligt.

HOODIE, T-SHIRT oder stylische TRAININGSHOSE gewinnen? Dann ab zum GEWINNSPIEL!

Konya weiter im freien Fall

Bei den Gastgebern sieht es hingegen nicht sonderlich positiv aus. Nicht nur sah Ömer Ali Sahiner in der 82. Minute der Begegnung die gelb-rote Karte, auch blieben die Zentralanatolier zum neunten mal in Folge ohne Sieg in der Süper Lig (drei Remis, sechs Niederlagen). Mit 15 Punkten aus 16 Spielen rangiert Konya auf dem 15. Tabellenplatz, nur einen Zähler über den Abstiegsrängen. Kommenden Woche will das Team von Chefcoach Aykut Kocaman mit einem Erfolgserlebnis in Alanya in die Winterpause. Das gleiche hat Trabzonspor zuhause gegen Tabellenschlusslicht Kayserispor vor.

Aufstellungen

IH Konyaspor: Kirintili – Skubic (81. Hurtado), Ay, Turan, Uludag – Milosevic, Findikli (61. Miya), Jonsson, Hadziahmetovic – Sahiner, Bajic (61, Daci)

Trabzonspor: Cakir – Pereira, Türkmen, Campi, Novak – Obi Mikel (78. Erdogan), Parmak, Sosa, Nwakaeme – Sturridge (46. Sari – 84. Ekuban), Sörloth

Tore: 0:1 Sörloth (38.)

Gelb-Rote Karten: Sahiner (Konyaspor)

Gelbe Karten: Sahiner, Turan, Skubic, Ay (Konyaspor) – Obi Mikel, Sari (Trabzonspor)

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen

Vorheriger Beitrag

Alanyaspor zerlegt Denizlispor auswärts mit 5:1

Nächster Beitrag

Ozan Kabak zum Schalke-Spieler des Monats gewählt

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion