Süper Lig

Transfer: Sivasspor gibt überraschend Pedro Henrique ab

Pedro Henrique verlässt Demir Grup Sivasspor mit sofortiger Wirkung und wechselt zurück in seine Heimat zu SC Internacional Porto Alegre. Beide Vereine bestätigten den Transfer im Laufe des Dienstags. Die Ursache für den plötzlichen Wechselwunsch des 31-Jährigen sei der angeschlagene Gesundheitszustand seiner Tochter in Brasilien, ließ Sivasspor in einer öffentlichen Stellungnahme verlauten. Daher habe Henrique um seine sofortige Freigabe gebeten. Dem Wunsch des Offensivmannes habe man von Vereinsseite aus nur widerwillig entsprochen, so die Rot-Weißen. Henrique wechselte erst im vergangenen Sommer für eine Million Euro von Ligarivale Yukatel Kayserispor nach Sivas. Mit acht Toren ist der 31-jährige Linksaußen nach Mustapha Yatabare (9) aktuell der zweitbeste Torschütze bei den „Yigidolar“. Insgesamt war der Brasilianer knapp drei Jahre in der türkischen Süper Lig aktiv (91 Spiele, 26 Tore, sechs Assists).





Vorheriger Beitrag

Murat Sancak warnt Trabzonspor: Adana Demirspor will vorzeitige Meisterschaft versalzen

Nächster Beitrag

Zahlungen für Spielerabstellungen: So viel erhalten die türkischen Klubs für ihre EURO 2020-Spieler

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar