Türkischer Fußball

Schiedsrichter für Supercup-Finale steht fest

Im Konya Büyüksehr Belediye-Stadion wird am 5. August 2018 das türkische Supercup-Finale zwischen Süper Lig-Meister Galatasaray und Pokalsieger Teleset Mobilya Akhisarspor ausgetragen. Die Begegnung wird um 19:45 Uhr (MEZ) angepfiffen. Leiten wird die Partie FIFA-Schiedsrichter Cüneyt Cakir, der zuletzt auch bei der Weltmeisterschaft in Russland mehrmals zu Einsatz kam. Assistieren werden Cakir seine langjährigen Kollegen und Linienrichter Bahattin Duran und Tarik Ongun. Der vierte Unparteiische an der Seitenlinie ist derweil Ümit Öztürk, den viele türkische Fußball-Fans von diversen Süper Lig-Spielen aus der letzten Saison kennen dürften. 

Meler und Kalkavan im Europapokal aktiv 

Daneben wurde vom TFF veröffentlicht, dass die beiden Schiedsrichter Halil Umut Meler und Mete Kalkavan unter der Woche im Europapokal im Einsatz sein werden. Meler wird in der zweiten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League die Begegnung zwischen NK Maribor aus Slowenien und Chikhura Sachkhere aus Georgien pfeiffen. Kalkavan leiter indes ebenfalls in der Europa League die Partie zwischen BK Hacken aus Sweden und dem deutschen Bundesligisten RB Leipzig. Es handelt sich in beiden Fällen um die ausschlaggebenden Rückspiele, deren Ausgang darüber entscheidet, welche Teams in die dritte Qualifikationsrunde im zweitwichtigsten europäischen Vereinswettbewerb einziehen.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 

Vorheriger Beitrag

Besiktas und der nächste Geheim-Transfer?

Nächster Beitrag

Eric Ayuk kommt aus der MLS!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion