Süper Lig

Salih Ucan verabschiedet sich von Alanyaspor – Nächste Station Besiktas?

Nach zwei Jahren am Mittelmeer ist Schluss für Salih Ucan. Der 27-jährige Mittelfeldspieler erklärte seinen Abschied aus Alanya mit einem Statement über seine offiziellen Social Media-Accounts. Dabei dankte der frühere Fenerbahce-Spieler dem Vorstand, dem gesamten Personal, der Vereinsgemeinde und auch seinen beiden Trainern Erol Bulut und Cagdas Atan, mit denen er seit seiner Ankunft im Juli 2019 zusammengearbeitet hat. Ucan betonte, dass er viele glückliche Moment in Alanya erlebt und das Trikot des Klubs immer mit Stolz getragen habe. Nun sei es an der Zeit für einen Abschied und um einen neuen Weg zu beschreiten.

Wohin dieser Weg führt, ist noch offen. Allerdings wird der in Mugla geborene Mittelfeldmann diversen türkischen Medienberichten zufolge mit einem Wechsel zum nationalen Double-Sieger Besiktas in Verbindung gebracht. Mit dem offiziellen Start des Transferzeitraums am 10. Juni, werde der Transfer offiziell vermeldet, heißt es übereinstimmenden Quellen zufolge. Ucans Vertrag in Alanya ist ausgelaufen. Er ist damit ablösefrei zu haben.


GazeteFutbol goes EURO 2020! Unterstütze auch Du Hakan Calhanoglu & Co. und repräsentiere die Türkei mit unserer eigens für die EURO 2020 entworfenen Shirt-Kollektion!

Zum Shop: https://gazetefutbol.de/shop/





Vorheriger Beitrag

Italien stellt sich quer: EM-Auftakt wohl ohne Fans aus der Türkei

Nächster Beitrag

Leonardo Bonucci: "Die Türkei verdient Respekt"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar