Besiktas

Valentin Rosier: „Ich habe auf mein Herz gehört und lukrativere Angebote abgelehnt“


Valentin Rosier meldet sich zu Wort! Der Rechtsverteidiger von Besiktas äußerte sich auf dem YouTube-Channel der Schwarz-Weißen über seine Festverpflichtung. Dabei habe er auf sein Herz gehört und finanziell lukrativere Angebote abgelehnt. „Geld sollte nicht immer den höchsten Stellenwert bei Entscheidungen haben. Ansonsten wird man im Leben enttäuscht. Auch ich erhielt in dieser Sommerpause bessere Angebote. Allerdings habe ich auf mein Herz gehört und fühle mich hier geborgen“, so der Franzose. GazeteFutbol mit den wichtigsten Aussagen des 24-Jährigen! Valentin Rosier über…

… die Fortsetzung seiner Laufbahn bei Besiktas

„Es macht mich unglaublich glücklich, hier sein zu dürfen. Wir blicken auf eine wunderbare Saison 2020/2021 zurück, in der wir zwei Trophäen gewannen. Ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr, wie oft ich wiederholt habe, dass ich bei Besiktas bleiben möchte. Mit etwas Geduld sind die Dinge so gelaufen, wie man es sich gewünscht hat.“

… seinen Empfang durch Hunderte von Fans am Istanbuler Flughafen

„Zuvor habe ich bei keinem Verein derart eingefleischte Anhänger gesehen. Des Weiteren werde ich mit Sicherheit niemals meinen Empfang durch so viele Fans vergessen. Sie haben mit dieser Aktion erneut betont, was für eine Liebe sie für den Verein empfinden.“

… sein Lieblingstrikot aus den drei Varianten für die kommende Saison

„Das weiße Trikot gefällt mir sehr. Jedoch bewerte ich auch das Ausweichtrikot in grau als optisch gelungen. Die mittig angesetzte Türkei-Flagge sorgt zusätzlich für Flair.“

… die Tatsache, dass zur kommenden Saison Ligaspiele vor Fans bestritten werden

„Ich bin ein Spieler, der auf dem Spielfeld sehr emotional agiert. Deshalb kann ich es kaum abwarten vor unseren Fans aufzulaufen. In schweren Phasen während eines Spiels sind Fans die treibende Kraft. Gerade deshalb freue mich auf die kommende Saison.“

… die anstehenden Champions League-Spiele

„Ich habe den ersten Treffer und die ersten Pokale meiner Laufbahn bei Besiktas gewonnen. Nun werde ich als Profifußballer das erste Mal im Dress von Besiktas an der Königsklasse teilnehmen. Dort handelt es sich um ein sehr hohes Niveau. Allerdings werden wir unser Bestes geben.“

… das Wort, das Sergen Yalcin am ehesten beschreibt

„Technik. Egal, ob in den Spielen oder im Training: Sergen Yalcin richtet seinen Fokus immer auf technische Themen auf dem Spielfeld. Deshalb fasst dieses Wort seine Grundhaltung für diese Sportart sehr gut zusammen.“

… seine Ziele bei Besiktas in der nächsten Saison

„Hoffentlich können wir den Titel verteidigen. Das wäre mein größter Wunsch.“


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Besiktas-Vize Kocadag bestätigt Ghezzal-Transfer - „Teixeira am Montag in Istanbul“

Nächster Beitrag

Ex-Fenerbahce-Spieler Frey: Fünferpack gegen Lüttich - Vergleiche mit Besiktas-Stürmer Larin

1 Kommentar

  1. 9. August 2021 um 17:47

    Rosier ist der Hammer.
    Sagt der einfach zu Baskan Cebi, zwackt mir ne halbe Million von meinem Gehalt ab und packt es auf meine Ablöse, damit sich schnellst möglich bei Besiktas unterschreiben kann. Der Typ ist ein König 👑