FenerbahceSüper Lig

Rizespor-Klubchef Kartal: „Wir kriegen 3,5 Millionen Euro für Muriqi“

Caykur Rizespor-Präsident Hasan Kartal räumte mit den Spekulationen bezüglich der Ablösesumme von Fenerbahce für Vedat Muriqi auf. Zuvor gab es immer wieder Meldungen, dass der Betrag bei sechs Millionen Euro plus vier Tauschspielern liegen könne: „Wir haben Vedat für eine Ablöse von 3,5 Millionen Euro abgegeben. Im Gegenzug erhalten wir noch Spieler im Tausch, dann sollten wir ungefähr bei insgesamt fünf Millionen Euro Gesamtvolumen beim Transfer sein. Um wen es sich dabei handelt, entscheiden Senol Bal und Ismail Kartal. Heute absolviert Vedat den Medizincheck, danach wird mehr Klarheit herrschen.“

Kartal erstickt Gerüchte im Keim

Zudem machte Kartal mit den Gerüchten Schluss, wonach der Vereinsboss der Teestädter Galatasaray-Vizepräsident Abdurrahim Albayraks Anfragen für Muriqi ignoriert hätte oder Muriqi selbst auf einen Wechsel zu Galatasaray bestanden habe: „Es stimmt nicht, dass Abdurrahim Albayrak mich angerufen hat und ich nicht zurückgerufen habe. Weil ich in Rize war, bat ich einen Vertrauten in Istanbul mit Albayrak zu sprechen und mit diesem traf er sich auch. Dass Vedat Muriqi zu Galatasaray wollte, ist normal. Schließlich spielt der Verein im Europapokal. Ich als Klubchef sagte ihm, dass das Angebot von Fenerbahce unseren Erwartungen am nächsten komme. Danach gab es kein Problem. Ich hatte nicht das Gefühl, dass er unbedingt zu Galatasaray will“, zitierte “TRT Spor” den Rize-Boss.

Vorheriger Beitrag

Trabzonspor löst Vertrag mit Vahid Amiri auf

Nächster Beitrag

Besiktas zeigt Interesse an Hannovers Walace

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

2 Kommentare

  1. Avatar
    9. Juli 2019 um 21:57 —

    Wie er aussieht

  2. Avatar
    8. Juli 2019 um 15:53 —

    Ich bin absolut dagegen Spieler zu transferieren die zur Konkurrenz gehen wollen. Muriqi sieht mir auf den Vorstellungsfotos im FB Dress nicht besonders glücklich aus, also was soll der Scheiß?

    Apropos GS….

    Da denkt man sich, mach mal paar Wochen Urlaub an der türkischen Ägäis Küste und schon wirst du von GS’li umzingelt… Arkadaşlar Galatasaraylıların arasında kaldık, vor mir ein GS’li, hinter mir einer. Links von mir ein GS’li rechts von mir und ich Mitten drin mit meinem FB Handtuch, ha noch ist alles friedlich… 😉

Schreibe ein Kommentar