Süper Lig

Regeländerung: Vorübergehend fünf Auswechslungen erlaubt

Da weltweit die Wiederaufnahme von Fussballwettbewerben nach der COVID-19-Pandemie langsam wieder zum Thema wird, hat der International Football Association Board (IFAB) auf Antrag der FIFA eine vorübergehende Änderung der Spielregeln zum Schutz des Wohlergehens der Spieler bewilligt.

Für Wettbewerbe, die per 31. Dezember 2020 abgeschlossen werden (unabhängig davon, ob sie bereits begonnen haben), hat der IFAB auf Antrag der FIFA einer vorübergehenden Änderung von Regel 3 – Spieler zugestimmt, wonach jedes Team maximal fünf Auswechslungen vornehmen darf. Mit Blick auf den Spielfluss stehen jedem Team während der regulären Spielzeit maximal drei Gelegenheiten für Auswechslungen zur Verfügung. Zusätzlich darf auch während der Halbzeitpause gewechselt werden.

Diese sofortige vorübergehende Änderung wurde eingeführt, da ein dicht gedrängter Kalender und Spiele bei mitunter großer Hitze drohen, was sich beides auf das Wohl der Spieler auswirken könnte. Wettbewerbsorganisatoren dürfen selbst bestimmen, ob sie diese vorübergehende Änderung anwenden oder nicht. Der IFAB und die FIFA entscheiden zu einem späteren Zeitpunkt, ob diese Regelung ausgeweitet werden soll (z. B. auf Wettbewerbe, die erst 2021 abgeschlossen werden).

Die Änderung von Regel 3 gilt sowohl für die Ausgabe 2019/20 als auch für die am 1. Juni 2020 in Kraft tretende Ausgabe 2020/21 der Spielregeln.

Organisatoren von Wettbewerben, bei denen Video-Schiedsrichterassistenten (VAR) eingesetzt wurden, können nach der Wiederaufnahme des Wettbewerbs nach freiem Ermessen auf deren Einsatz verzichten. Werden jedoch weiterhin VAR eingesetzt, behalten alle Bestimmungen der Spielregeln und damit auch das VAR-Protokoll ihre Gültigkeit.


Regel 3 – Spieler: vorübergehende Änderung

Das Wichtigste in Kürze:

  • Jedes Team darf maximal fünf Auswechslungen vornehmen.
  • Mit Blick auf den Spielfluss stehen jedem Team während der regulären Spielzeit maximal drei Gelegenheiten für Auswechslungen zur Verfügung. Zusätzlich darf auch während der Halbzeitpause gewechselt werden.
  • Wenn beide Teams gleichzeitig eine Auswechslung vornehmen verlieren beide Teams je eine der drei Auswechselgelegenheiten.
  • Nicht getätigte Auswechslungen und ungenutzte Auswechselgelegenheiten werden auf eine etwaige Verlängerung übertragen.
  • Wenn in der Verlängerung gemäß Wettbewerbsbestimmungen eine zusätzliche Auswechslung zulässig ist, erhalten die Teams je eine zusätzliche Auswechselgelegenheit. Außerdem dürfen vor Beginn der Verlängerung und in der Halbzeitpause der Verlängerung Auswechslungen vorgenommen werden.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf fifa.com

Link: https://de.fifa.com/who-we-are/news/vorubergehend-funf-auswechslungen-erlaubt


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

 

Vorheriger Beitrag

Sergen Yalcin: "Wenn Kritik kommt, dann nur zu meiner Performance als Coach!"

Nächster Beitrag

Arda Turan vor Barca-Wechsel: "Dachte, ich geh zum FC Bayern!"

GazeteFutbol

GazeteFutbol

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar