Galatasaray

PSV-Coach Roger Schmidt: “Chancen stehen 50:50!”

Nicht nur Galatasaray muss mit der heutigen Partie in Eindhoven unerwünscht früh die Saison eröffnen. Auch die Gastgeber aus den Niederlanden haben nach den ersten Vorbereitungswochen das erste Pflichtspiel vor der Brust. PSV-Coach Roger Schmidt erklärte auf der gestrigen Pressekonferenz, dass man sich dennoch gerüstet für das Duell mit dem türkischen Rekordmeister fühle. „Im Rahmen unserer Möglichkeiten haben wir alles dafür getan, um konditionell auf der Höhe zu sein. Wir hatten eine gute Sommervorbereitung und sind bereit für das Spiel“, so Schmidt.

Stadion ausverkauft – “Galatasaray eine erfahrene Mannschaft”

Die Chancen auf ein Weiterkommen sieht der Deutsche als „50:50“ an. Schmidt ist überzeugt, dass auch die Türken ihre Hausaufgaben erledigt haben. „Galatasaray ist eine erfahrene Mannschaft und spielt jedes Jahr um den Titel. Obwohl auch sie nur wenig Zeit hatten, sich auf dieses Spiel vorzubereiten, glaube ich, dass sie bereit sind.“ Als Referenz für das Leistungsvermögen der Gelb-Roten habe der 54-Jährige in erster Linie die Spiele aus der vergangenen Saison analysiert, erklärte Schmidt weiter. „Natürlich war es unglücklich für Galatasaray, dass ihr Spiel gegen Olympiakos abgesagt wurde. Aber das heißt nicht, dass wir sie auf die leichte Schulter nehmen und keine Möglichkeiten hatten, sie zu analysieren. Wir haben uns auch die Spiele aus der letzten Saison angeschaut und ihre Schwächen ausgemacht. Sie arbeiten mit dem gleichen Coach weiter und haben einige neue Spieler. Wir haben alle Vorbereitungen getroffen, um dieses Spiel zu gewinnen.“ Angepfiffen wird die Partie unter der Leitung des spanischen Unparteiischen Alejandro Hernandez um 21.00 Uhr. Das Duell im Philips Stadion ist mit 35.000 verkauften Tickets restlos ausverkauft.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Vorheriger Beitrag

GazeteFutbols Süper Lig-Transferticker: Alanya rüstet auf, Sivasspor holt Pedro Henrique

Nächster Beitrag

Die internationalen Bewerbe - Welcher türkische Teilnehmer schafft die Qualifikation?

1 Kommentar

  1. 21. Juli 2021 um 10:05 —

    Natürlich wäre ein Weiterkommen gut, aber irgendwie glaube ich nicht daran…
    Meine Hoffnungen liegen daher in der EL bzw. ECL…

    Seit langem muss ich sagen: Lieber eine Gruppenphase in der EL oder ECL wo Siege möglich sind, statt eine Champions League, wo man derzeit chancenlos ist…

Schreibe ein Kommentar