Besiktas

Pokalwoche in der Türkei: Wer zieht ins Endspiel im Ziraat Türkiye Kupasi ein?

Die Halbfinalpartien im Ziraat Türkiye Kupasi im Laufe dieser Woche haben eines gemeinsam. Beide Duelle wurden bereits am vergangenen Wochenende am 30. Süper Lig-Spieltag ausgetragen. So bezwang Tabellenführer Besiktas Freitagabend den Stadtrivalen aus Basaksehir knapp mit 3:2. Deutlicher wurde es im Akdeniz-Derby in Alanya: Die Mannschaft von Cagdas Atan beendete die Serie Antalyaspors mit 13 Spielen ohne Niederlage und schoss die Rot-Weißen mit 4:0 vom Platz.

Halbfinals am Dienstag und Mittwoch

Am Dienstagabend ab 18.45 Uhr kommt es unter der Leitung von Referee Firat Aydinus zunächst zur Neuauflage des Istanbul-Derbys zwischen Besiktas und Medipol Basaksehir. Dabei genießen die Schwarz-Weißen im Vergleich zum Ligaduell am Freitag Heimrecht. Auch Antalyaspor darf die Party gegen Alanya im eigenen Stadion bestreiten. Angesetzt ist das Akdeniz-Derby auf Mittwoch, 18.45 Uhr. Referee ist Mustafa Ögretmenoglu. Wie in den Runden zuvor, wird auch das Halbfinale im K.o.-Modus ausgespielt.

Das Halbfinale im Überblick

Dienstag, 16. März

Besiktas – Medipol Basaksehir (18.45 Uhr)

Mittwoch, 17. März

FTA Antalyaspor – Aytemiz Alanyaspor (18.45 Uhr)





Vorheriger Beitrag

Abdullah Avci: "Unentschieden für Trabzonspor immer zu wenig"

Nächster Beitrag

Neue Doppelspitze mit Mohamed: Falcao entscheidender Faktor im Titelrennen?

1 Kommentar

  1. 16. März 2021 um 21:43

    Anfangs dachte ich nach 22 Minuten das wird ein Schützenfest und dann hört man einfach auf Gas zu geben und ist mit den Gedanken schon beim Derby am Sonntag und das gegen eine Mannschaft die letztes Jahr Meister war und die man am Wochenende zuvor knapp mit 3-2 geschlagen hat. Manchmal frage ich mich was in solchen Typen vorgeht. Ende vom Lied – trotzdem Finale, jetzt zum 3. mal in einer Saison 3-2 gegen Basaksehir und noch eine halbe Stunde Nachschlag in der Verlängerung.

    Zu Basaksehir: die steigen nicht ab – die Qualität ist da, und trotz Formtief (Visca noch nicht der alte, crivelli hat nicht ein Duell gewonnen, unser aller Nationalmannschaftstorwart zwischen Champions League und Kreisliga) immer noch eine (an der Liga gemessen) Top Mannschaft. Ob man sie nun mag oder nicht.

    Zu Beşiktaş: wenn man Ende der Saison 2 Titel holt dann in erster Linie wegen der (geliehenen) Kader Breite und der (insgesamt) schwachen Konkurrenz. Ob es nun Antalya oder Alanya wird als endgegner ist mir egal – diesen Titel holen wir. Den anderen auch – sorry.