Türkischer Fußball

Ozan Kabak: Die Entscheidung naht!

VfB-Talent Ozan Kabak zählt zu den begehrtesten Talenten Europas – Grund dafür ist auch der Umstand, dass der 19-jährige Innenverteidiger eine Ausstiegsklausel über 15 Millionen Euro besitzt. „Es wird einen Klub geben, der sie zieht“, sagte Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat gegenüber „Sky Sport“. Zu diesen Kandidaten zählen laut übereinstimmenden Medienberichten der FC BayernFC Schalke und AC Mailand.

Kabak-Berater Fazil Özdemir war laut „Sport1“-Informationen am Montag zu Verhandlungen in München, wo sein Klient hinter Niklas SüleLucas Hernández und Benjamin Pavard (alle 23) wohl nur die 4. Geige im Abwehrzentrum spielen würde. Danach ging es weiter nach Mailand.

Transferexperte Gianluca Di Marzio berichtete am Abend über die Ankunft des Beraters beim AC Milan. Die Rossoneri müssen mit Mattia Caldara (25) bis zur Rückrunde auf einen ihrer drei Stamm-Innenverteidiger verzichten. Milan soll Kabak bereits in der vergangenen Woche ein verbessertes Vertragsangebot präsentiert haben.

Als nächste Station wird laut „Sport1“ ein Treffen auf Schalke folgen, wo Özdemir erneut mit Michael Reschke verhandeln könnte. Im Januar machte Reschke – damals noch in Diensten des VfB – Kabak zum Rekordeinkauf der Schwaben. Dieser Deal glückte ihm wohl nur, weil er dem Abwehrtalent damals besagte Ausstiegsklausel gewährte, die er nun vielleicht als Technischer Direktor des FC Schalke selber zieht.

Teenager mit meisten Minuten: Kabak unter den Dauerbrennern

Kabak schaffte im vergangenen August den Durchbruch bei Galatasaray Istanbul und erspielte sich schnell einen Stammplatz beim türkischen Meister, ehe er zu den Schwaben wechselte. Beim VfB war er einer der wenigen Lichtblicke in einer verkorksten Rückrunde – auch hier zählte er regelmäßig zur ersten Elf. Mit insgesamt 2.434 gespielten Minuten in der Süper Lig und der Bundesliga gehört er zu den Dauerbrennern unter Europas Teenagern.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/kabak-berater-auf-tour-fc-bayern-mailand-und-schalke-ndash-zieht-reschke-seine-klausel-/view/news/339009

Autor: Alexander Binder

Vorheriger Beitrag

Besiktas-Präsident Orman spricht Klartext zu Quaresma, Yilmaz und Kagawa!

Nächster Beitrag

Africa Cup: Ayew und Poke im Tor-Duell – Kamenis Kamerun erfolgreich

GazeteFutbol

GazeteFutbol

1 Kommentar

  1. Avatar
    25. Juni 2019 um 18:00 —

    Ein geiler Kicker der noch sehr viel lernen kann. Schade dass GS ihn nicht halten konnte. Ich finde es auch Schade dass man im Vertrag bei Weiterverkauf nichts eingebaut hat. Zum Beispiel. 25% vom Weiterverkauf an GS. Auch wenn es nur 10% sind wäre das viel Geld, vor allem geschenktes Geld. Und geschenktem Geld schaut man dem Gaul nicht in den Maul.

Schreibe ein Kommentar