Türkischer Fußball

OSC Lille auf Meisterkurs dank türkischem Trio

Ligue 1-Tabellenführer OSC Lille ist dank seines türkischen Trios um Stürmer Burak Yilmaz, Mittelfeldspieler Yusuf Yazici und Rechtsverteidiger Zeki Celik auf dem Weg zum Titelgewinn in Frankreich. Drei Spieltage vor dem Saisonende liegen die “Doggen” (frz.: “Les Dogues”) mit 76 Punkten vor Titelverteidiger Paris Saint-Germain (75), dem AS Monaco (71) und Olympique Lyon (70). “LOSC” könnte nicht nur die dreijährige Titelserie von Paris beenden, sondern auch die erste Vereinsmeisterschaft seit der Saison 2010/11 feiern. Es wäre der vierte Meistertitel der Klubhistorie.

Starke Statistiken, maximaler Beitrag am Erfolg

An diesem Titelrun haben vor allem die drei türkischen Nationalspieler Yilmaz, Yazici und Celik großen Anteil. Yilmaz verzeichnete in dieser Saison ingesamt 15 Tore und fünf Assists, während es bei Yazici 14 Treffer und fünf Torvorlagen sowie bei Celik vier Saisontore und drei vorbereitete Treffer sind. In der Liga legte Yilmaz 13 Tore und fünf Assists auf. Yazici verbuchte sieben Ligatreffer und vier Vorlagen. Celik steuerte drei Treffer und drei Assists bei. Damit ist das Trio an 35 von 59 Saisontoren direkt beteiligt. Dies entspricht einer prozentualen Beteiligung von 59,32. Mithin haben die türkischen Legionäre an fast Zweidrittel aller Lille-Treffer in der Ligue 1 unmittelbar mitgewirkt. Es hat also einen Grund, warum “LOSC” in den sozialen Netzwerken immer häufiger “Lille Türkgücü” bezeichnet wird.





Vorheriger Beitrag

Fenerbahce-Interimscoach Emre Belözoglu: „Erzurum darf nicht 25 Mal in unseren Strafraum!“

Nächster Beitrag

Die Kaderlisten der UEFA EURO 2020 wurden auf 26 Spieler erhöht - Was man wissen muss

1 Kommentar

  1. 4. Mai 2021 um 13:16

    Ich verfolge Lille, das Spiel gegen lyon war ja der hammer, ein 0-2 aufgeholt, Burak mit einem Wahnsinnstreffer Anschlusstreffer, einer Vorlage zum 2-2, und durch Yusufs Yazici Vorlage, erneut Burak zum 3-2 Siegtreffer.

    Wäre geil, wenn Burak, Yusuf und Celik die Meisterschaft von den Händen von Mbappe und Neymar weg schnappen.

    Was ein Vergleich…