Galatasaray

Offiziell: Galatasaray nimmt Torhüter Okan Kocuk unter Vertrag

Der nächste Transfer ist perfekt. Per KAP-Meldung teilte Galatasaray mit, dass man Torhüter Okan Kocuk von Süper Lig-Absteiger Bursaspor für vier Jahre verpflichtet hat. Die Ablösesumme soll bei 450.000 Euro liegen. Neben einem Handgeld von drei Millionen TL (470.000 Euro) wird der 23-jährige Schlussmann in der Saison 2019/20 exakt 2,5 Millionen TL kassieren (393.000 Euro). In der Spielzeit sind es 2,75 Millionen TL, während sich das Jahressalär in der Spielzeit 2021/22 auf 3,25 Millionen TL erhöht. Im letzten Vertragsjahr (2022/23) steigt der jährlich garantierte Verdienst nochmals auf 3,75 Millionen TL.

Vorfreude kaum zu übertreffen

Der Spieler selbst zeigte sich sehr glücklich über den Transfer: “Es ist natürlich ein unbeschreibliches Gefühl zu Galatasaray zu wechseln. Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Ich danke Fatih Terim und Abdurrahim Albayrak für ihre Hilfe und Unterstützung. Es gibt viel zu lernen für mich von Muslera. Er ist ein sehr erfahrener Torwart. Für mich ist er der beste Torhüter der Süper Lig. Wenn ich an der Reihe bin, werde ich mein Bestes geben. Hoffentlich kann ich mit Claudio Taffarel arbeiten. Ich bin sicher, dass wir große Erfolge in der Champions League feiern werden. Ich werde zeigen, dass ich es verdiene, hier zu sein. Hoffentlich spiele ich hier viele Jahre und gehe ich eines Tages als eine Vereinslegende”. zitierte “FutbolArena” den Keeper. In 90 Profispielen in seiner Karriere spielte Kocuk bisher 28 Mal zu Null. 2014 wechselte er von der Jugendabteilung Bursaspors in den Profikader und spielte seither für den türkischen Meister von 2010, der vergangene Saison in die zweite Liga abstieg.

Vorheriger Beitrag

Mit aller Macht: Cengiz Ünder will mit Rom in die Champions League

Nächster Beitrag

Fix: Galatasaray leiht Jean Michael Seri aus

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    19. Juli 2019 um 12:08

    Okan Kocuk wechselt ablösefrei zu uns, er hat seinen Vertrag bei Bursa aufgelöst. Deswegen taucht diese Summe an Handgeld auf. Seit Harun Bursa verlassen hatte, spielte eigentlich immer Okan. Seine Leistung kann ich nicht beurteilen, er wird definitiv unsere Nummer 2 vor Ismail Cipe.

    “Hoffentlich kann ich mit Claudio Taffarel arbeiten.” Ouch, hat dir denn keiner gesagt, dass Taffarel nicht mehr bei uns ist und nur noch für die brasilianische Nati arbeiten möchte? 😀