Trabzonspor

Ndiaye will am Saisonende strahlende Gesichter in Trabzon sehen

Badou Ndiaye ist der erste namhafte Winterneuzugang von Trabzonspor in der Winterpause. Nach seiner Vertragsunterschrift bei den Bordeauxrot-Blauen richtete der Senegalese erstmals das Wort an die TS-Fans und erklärte, dass er hoffe, dass die gesamte Stadt Trabzon am Saisonende ein Lächeln auf dem Gesicht trägt: „Ich möchte mich bei unserem Präsidenten bedanken. Vielen Dank, dass er mir vertraut und mich nach Trabzon geholt hat. Außerdem danke ich den Trabzonspor-Anhängern, die mich von der ersten Minute als ich hier eintraf, so warmherzig aufgenommen haben. Ich hoffe, dass ich mein Bestes geben kann, dem Team weiterhelfe und hier am Saisonende nur lächelnde Gesichter sehe“, so der 29-Jährige während der Pressekonferenz in Trabzon.

Trabzon dritte Türkei-Stadion für Ndiaye

Auf die Frage, wie viele TS-Trikots er denn nach seiner Verpflichtung erwerben werde, antwortete der 21-malige Nationalspieler des Senegal, dass er zunächst 750 Stück als Zahl im Kopf festgemacht habe, er jedoch „1000 Stück kaufen möchte“. Den symbolischen Trikot-Kauf der Neuzugänge in Trabzon hat Präsident Ahmet Agaoglu eingeführt. Ndiaye, der in der Türkei zuvor für Osmanlispor und Galatasaray spielte und am Ende der Saison 2018/19 mit den Istanbulern sogar das nationale Double gewann, wird in Trabzon die Rückennummer 15 tragen.

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Tamer Tuna neuer Trainer von Antalyaspor

Nächster Beitrag

Basaksehir: Arda Turan nicht im Kader für Trainingslager

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar