Fenerbahce

Nach 1:1 im Topspiel: Fenerbahce wettert gegen Schiedsrichter Ümit Öztürk!

Nach dem 1:1 im Topspiel zwischen Fenerbahce und Aytemiz Alanyaspor geriet der Fußball zur Nebensache. Schiedsrichter Ümit Öztürk drückte der Partie vor den 40.000 Zuschauern in Kadiköy mit zum Teil fragwürdigen Entscheidungen seinen Stempel auf. Der Zorn der Gelb-Marineblauen auf den Referee war so groß, dass sich sogar Fenerbahce-Präsident Ali Koc zu später Stunde zu „beIN SPORTS“ zuschalten ließ und seinem Ärger Luft machte. Auf Seiten der Gäste bejubelte man das Remis am Ende wie einen Sieg. Noch immer ist die Mannschaft von Erol Bulut im Jahr 2020 ungeschlagen. GazeteFutbol mit den Reaktionen aus dem Ülker-Stadion!


Ersun Yanal, Trainer Fenerbahce: „Die Schiedsrichter können Fehler machen. Auch wir machen Fehler. Doch in Zeiten des technologischen Fortschritts haben wir neue Möglichkeiten, die wir auch anwenden. Wieso schafft man es nicht einheitliche Regeln aufzustellen und diese auch durchzusetzen? Wer übernimmt die Verantwortung für solche Fehlentscheidungen? Hier geht es nicht mehr um den Schiedsrichter Ümit Öztürk. […] Ich möchte gerne über Fußball sprechen. Wir hätten heute auch verlieren können. Wieso haben wir schlecht gespielt? Welche falschen Maßnahmen habe ich getroffen? Was hätte man besser machen können? Doch das können wir nicht mehr. Immer wieder hängen wir an einem Punkt fest, weil die Regeln eben nicht einheitlich umgesetzt werden.“

Erol Bulut, Trainer Alanyaspor: „Wir wussten, dass es ein schweres Spiel werden würde. Es war aber ein gutes Spiel. Wenn wir den zweiten Elfmeter verwandeln, gehen wir hier als Sieger vom Platz. So etwas kann passieren. In diesem Fall hat zu viel Selbstbewusstsein das Tor verhindert. […] Die Schiedsrichter haben die Entscheidungsgewalt. Wir können von außen nur zuschauen. Zudem gibt es den VAR. Die Elfmeter, die gepfiffen werden mussten, wurden auch gepfiffen. Ich habe keine Fehlentscheidungen gesehen. Die Situation in der letzten Minute in unserem Strafraum konnte ich aber nicht erkennen. Das muss ich mir anschauen.“


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!


Ozan Tufan, Kapitän Fenerbahce: „Heute gibt es nicht viel zu sagen. Das Team ist enttäuscht, unsere Fans sind enttäuscht. Ich weiß nicht, wie wir das, was heute passiert ist, wieder vergessen sollen. Die Spieler in der Kabine sind ratlos. Altay war beim Elfmeter drei Zentimeter vor der Linie. Wie genau sieht man sowas? Die Situation von Mustafa Pektemek war eindeutig. Das hat er sogar selbst zum Schiedsrichter gesagt. Da muss man zumindest zum VAR gehen. Wir sind ratlos, wir sind enttäuscht. Aber wir werden bis zum Ende kämpfen.“

Luiz Gustavo, Mittelfeldspieler Fenerbahce: „Dieses Resultat haben wir nicht erwartet, da wir die ganze Woche auf einen Sieg eingestimmt waren. Leider haben wir heute nicht so gespielt, wie wir auch sonst zuhause spielen. In den Spielen gegen Trabzonspor und Alanyaspor sind Dinge passiert, die nicht ganz logisch waren. Man kann manche Entscheidungen nicht nachvollziehen. Als ich hier ankam, hat man mir gesagt, dass Fenerbahce gegen alles und jeden kämpfen muss. Diesen Satz habe ich heute etwas besser verstanden.“

Ali Koc, Präsident Fenerbahce: „Ich hatte bereits versucht zu erklären, dass ein Spiel gegen Fenerbahce gespielt wird. Wenn die Situation von Jailson ein Elfmeter ist, dann ist die Szene am Ende ebenfalls ein Elfmeter. Der Schiedsrichter stand im Strafraum und hätte das sehen müssen. Falls nicht, gibt es den VAR. In der einen Szene schaust du dir die Bilder nochmal an, in der anderen nicht. Das ist sehr interessant. Die Menschen sind nicht dumm. Das was heute passiert ist, war keine Überraschung. Leider befürchte ich, dass das Ganze noch viel größere Auswirkungen haben wird als viele denken. Das kann und darf so nicht weitergehen.“


Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Süper Lig: Ankaragücü gewinnt nach 14 Spielen wieder, Krise in Konya

Nächster Beitrag

Hüseyin Cimsir: "Wir sind dem Ziel einen Schritt näher gekommen"

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

41 Kommentare

  1. Avatar
    11. Februar 2020 um 13:41 —

    @Fenerli komm deine Kommentare sind zwar provokant usw, solche Sachen wie Fetocular, franzosen usw kann man ja alles wegstecken, aber überschreite die Linie nicht mit Mütter beleidigen…

  2. Avatar
    11. Februar 2020 um 11:53 —

    Für mich ist das absolute Zeitverschwendung mich mit der Thematik der Schiedsrichterleistungen auseinanderzusetzen. Es gab Spiele da wurden wir vielleicht bevorzugt, es gab Spiele da wurden wir vielleicht benachteiligt. Im Endresultat kommt da ein Plus Minus 0 dabei raus. Einigen wir uns so darauf.

    Ja die letzte Aktion mit Vedat war ein Elfmeter und der Schiedsrichter hätte diesen Elfmeter geben müssen, ich hab das erst nachhinein gesehen.

    Und somit hätten wir jetzt 2 Punkte mehr auf dem Konto eigentlich. Also in 21 Spielen 40 Punkte statt 38 Punkte.

    Aber ich bleibe dennoch bei meiner Meinung das nicht die Schiedsrichter daran schuld sind das Fenerbahce nur 38 Punkte in 21 Spielen sammeln konnte.

    zu 95 Prozent ist Ersun Yanal der Fenerbahce Trainer verantwortlich, dass wir absolute Scheiße sind.

    Und das wird aktuell total geblendet von uns Fenerlis und die türkischen Schiedsrichter sind dran Schuld.

    Wir sollten wieder auf unsere scheiß Leistung zurückkommen und den Fenerbahce Vorstand kritisieren warum ein Ersun Yanal immer noch der Trainer ist.

    Wie gesagt, Ali Koc und Ersun Yanal kommt es sehr gelegen, da die Ausrede parat steht wenn die Kacke am Dampfen ist.

    Ich mache euch nochmals darauf Aufmerksam das Ersun Yanal in 21 Spielen nur 38 Punkte sammeln konnte.

    Ok, pack nochmal 6 Punkte drauf, aufgrund der manipulativen Leistungen der Schiedsrichter,

    dennoch hätte dann Fenerbahce in 21 Spielen nur 44 Punkte gesammelt von Möglichen 63 Punkten und das ist und wäre dennoch eine Katastrophe.

    Ich will Ersun Yanal nicht mehr sehen.
    Und schon gar nicht will ich mit diesem Menschen türkischer Meister werden.

    Fenerbahce hat Jahrelang über seine Verhältnisse gelebt und ist der meist verschuldete Verein Türkeis.

    Daher ist es doch absehbar das wir zukünftig keine Transfers mehr tätigen können.

    Wenn Trabzon Transfers tätigen kann, dann nur weil Sie auch Plus gewirtschaftet haben und deren finanzielle Lage besser aussieht als unsere.

    Wir sollten nicht vergessen das wir die Auflagen der UEFA nicht einhalten konnten, und sollten auch nicht vergessen das wir zu 2 Mio Euro Strafgeld verdonnert wurden.

    Die Maßnahmen der TFF ist somit berechtigt, dass Fenerbahce keine Wintertransfers betätigen kann außer Falette.

    Klar ist die verfickte TFF korrupt mit staatlichen Politikern die alle dazu zwingen Geschäfte mit türkischen Staatsbanken zu treiben, ich meine selbst als Fan brauchst du eine Kreditkarte um dir ein Spiel anzuschauen. Mehr braucht man darüber nicht mehr sagen.

    Aber ich begrüße es. Ich begrüße es, dass Fenerbahce jetzt ein Limit vor die Nase gesetzt bekommen hat.

    Ich begrüße es, dass wir keine Van Persies, Emenike,Soldados,Slimanis,Dirar,Valbuena,Nani,Potuk,
    Alves,Kadlec,Raul Meireles,Krasic,Topuz und Co.

    mehr verpflichten können, Spieler die ein Haufen an Ablöse gekostet haben, Spieler die ein Haufen an Gehalt gefressen gehaben, praktisch für Nichts tun. Der eine oder andere war gut und hat was geleistet, aber die meisten waren da um Urlaub zu machen.

    Und daran sind wir Schuld, dass wir in diese Lage gekommen sind,

    daher finde ich es endlich geil, dass die Fenerlis, die diese Spieler gefordert haben endlich auf die Fresse fliegen.

    pek güzel oldu.

    Ich will seid 20 Jahren das wir uns auf die Jugend konzentrieren und einer der besten Ausbildungsvereine in Europa werden.

    Wir konnten bis heute keinen einzigen Jugendspieler großartig herausbringen.

    Ha, es gab ein Demiral bei uns, aber dem hat man nur lächerliche 2,500 TL Gehalt pro Monat angeboten.

    Aber da wir gezwungen sind und nicht mehr die Möglichkeiten haben alte Stars mehr zu verpflichten, müssen wir jetzt gewollt oder ungewollt diesen Weg einschlagen.

    Annemin heb bi sözü vardi, kendi düsen aglamaz.

  3. Avatar
    11. Februar 2020 um 10:05 —

    UEFA dan cok sert bir sut ve top aglarda Goooool.

    Sampiyon Trabzonspor Sampiyonlar Liginde, Sikeciler mapushadene.

  4. Avatar
    11. Februar 2020 um 9:45 —

    Ich will hier nochmals unmissverständlich klar stellen, das wir FB Anhänger von den türkischen Schiedsrichtern weder bevorzugt noch benachteiligt werden wollen.

    Wenn wir jetzt im nächsten Spiel gegen Ankaragücü einen unberechtigten Elfmeter bekommen sollten oder ein gegnerischer Spieler zu unrecht vom Platz verwiesen wird, dann erwarte ich von dem FB Spieler der am Punkt steht, das er den drecks Elfmeter auf die Tribüne zu diesen drecks TFF Vertretern ballert oder Ersun Yanal einen FB Spieler bei einer unberechtigten roten Karte für den Gegner ebenfalls vom Platz holt.

    Wir wollen uns nicht an diesem dreckigen Fussball beteiligen, wir wollen nicht Teil dieser Schmierenkomödie sein.

    Wir wollen keinen Arda Kardesler dessen Bruder bei TS Torhüter ist bei einem FB Spiel wie gegen Kayserispor gesehen, als er uns 3 Elfmeter verweigert und einen Kayserispor Spieler trotz rotwürdigem Foul auf dem Platz gelassen hat.

    Wir wollen auch keinen Serkan Tokat oder Ümit Öztürk mehr bei einem FB Spiel haben der zuvor ein Selfie mit Fathi Terim geschossen hat.

    Hier noch eine interessante Statistik (Opta Raport)

    In der diesjährigen Süperlig Saison gab es 31 Elfmeter die nicht den Regeln entsprechend ausgeführt wurden, von diesen 31 Elfmetern wurden nur 2 wiederholt und ratet mal gegen welche Mannschaft das entschieden wurde?

    Also erzählt eure Fathi Terim Märchen woanders…..

    • Avatar
      11. Februar 2020 um 11:08

      da wären wir wieder beim rauspicken…

      und da kann ich nur mit dem üblichen: “was ist mit eurem emre” antworten…

      aber lassen wir das… lass uns lieber bis mai gegenseitig anpissen… die gs fans werden von ihrer meinung nicht abweichen, genauso wenig wie die fb fans… trabzon huscht weg und wird meister, während besiktas die alten zeiten sucht…

    • Avatar
      11. Februar 2020 um 11:44

      “In der diesjährigen Süperlig Saison gab es 31 Elfmeter die nicht den Regeln entsprechend ausgeführt wurden, von diesen 31 Elfmetern wurden nur 2 wiederholt und ratet mal gegen welche Mannschaft das entschieden wurde?”

      So und das glaubst du natürlich, hast du von irgendeiner “InstaFenerseite” oder wo rausgepickt?

      Guck dir Kasimpasa (Quaresma) gegen Gaziantep an.
      Der Typ verschiesst den Elfer, aber der Elfer wird wiederholt, genau aus dem Grund wieso gegen euch auch wiederholt wurde.
      Das dumme ist nur, Quaresma hat auch den zweiten verschossen…

      Aber glaub duuuu weiter an deine Verschwörungen…Du lebst in deiner Fantasiewelt…

      Du mekkerst über die Medien, aber versuchst das gleiche hier zu tun, Lügen verbreiten…
      Und dass glauben dann noch einige Fans… noch schlimmer selbst du glaubst es bestimmt immernoch, trotz MEINER FAKTEN, im Gegensatz zu DEINER LÜGE

  5. Avatar
    11. Februar 2020 um 8:56 —

    Ich verstehe nicht, warum mir die ganzen GS’li hier mit ihrem Fathi Terim als Gegenargument ankommen, was hat denn seine Sperre mit unseren ganzen Problemen zu tun?

    Warum wird hier von den GS’li ein asozialer wie Fathi Terim als Gegenargument ins Spiel gebracht, ich bin hier der klaren Meinung, das so ein asozialer Narzisst wie Fathi Terim ein für alle Mal vom türkischen Fussball entfernt werden sollte.

    Der Typ ist doch alles andere als ein positives Beispiel für den türkischen Fussball oder?

    Einen Fathi Terim mit Ali Koc gleichzusetzen oder in einem Atemzug zu nennen empfinde ich als FB Anhänger als absolute Beleidigung. Ali Koc bzw. die Koc Holding gibt 10% der türkischen Arbeitnehmer in der Türkei Lohn und Brot, kann man das gleich über Fathi Terim sagen oder wie?

    Also packt euren Fathi Terim wieder weg, jede Strafe die der Vogel bekommen hat war absolut verdient und in meinen Augen noch viel zu mild, hätte ich beim TFF etwas zu sagen, dann wäre er schon seit vielen Jahren in Rente da geb ich euch Brief und Siegel drauf.

    Ich werde hier im FB Forum mit keinem GS’li mehr über so einen asozialen wie Fathi Terim diskutieren, den könnt ihr im GS Forum lassen den brauchen wir hier im FB Forum nicht….

  6. Avatar
    10. Februar 2020 um 23:25 —

    Um etwas produktivere und vor allem tagesaktuelle Kommentare zu schreiben, wollte ich Ali Kocs heutige Rede zur Lage der FB Nation abwarten, leider musste er aus verständlichen Gründen seine Aussagen auf FB TV auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

    Zum Thema kann ich nur folgendes sagen, ich weiss nicht wie es ist ein GS’li, BJK’ler oder TS’lu zu sein, ich weiss nur wie es ist ein FB’li zu sein. Außerdem behaupte ich, dass alle anderen die keine FB’li sind auch nicht im geringsten wissen wie es ist ein FB’li zu sein.

    Als FB’li habe ich und millionen anderer das Gefühl, das wir von allen Seiten sei es bestimmten Medien wie vor allem ASpor, dem MHK, TFF, TS, GS und vielen anderen Organen permanent angegriffen werden.

    Wir haben auch nicht das Gefühl, als ob wir genauso fair und gerecht behandelt werden wie jede andere türkische Mannschaft.

    Als FB’li bin ich der Meinung, das wir vom TFF eine Transfersperre bekommen haben und wenn sich dann so ein Judas wie dieser Nihat Özdemir vor die TV Kameras stellt und auf eine absolut unverschämte gar arrogante Art und Weise solche Sätze sagt wie “was wollen sie denn, die haben doch einen Wintertransfer getätigt” dann treibt uns das FB Anhänger zur absoluten Weißglut.

    Es kann auch nicht sein, das türkische Schiedsrichter in einem Spiel ein Handspiel unterschiedlich behandeln, wie bei einer Position des Gegners wird die Szene nochmals am Bildschirm betrachtet, bei unserer nicht. Wie soll man so ein Verhalten rational und sachlich erklären, das geht doch gar nicht oder?

    Wenn sich der Altay vor Ausführung des Elfmeters 3cm vor der Linie befunden hat und der Strafstoß deshalb wiederholt werden muss, dann muss diese kleinliche Regelauslegung auch für einen Karius, Muslera oder Ugurcan gelten oder?

    Aber wenn ich mir dann die Elfmeter Ausführung von Emre Belözoglu ich glaube gegen Malatyaspor ansehe, wo der gegnerische Torhüter nicht nur 3cm sondern minimum einen ganzen Meter vor der Linie steht und hier der Strafstoß trotz VAR nicht wiederholt wird, dann empfinde ich das als FB Anhänger etwas diskriminierend und unethisch um es nett zu formulieren.

    FB ist auch eine türkische Mannschaft, ich meine wir sind jetzt keine Marsianer oder uzayli oder? Deshalb können wir doch vom TFF und anderen Organen erwarten gleich behandelt zu werden, wieso werden wir hier diskriminiert?

    Warum wird das FB Ausgabebudget so unrealistisch niedrig angesetzt? Warum müssen wir denn unbedingt dem staatlichen Bankenkonsortium zustimmen, wenn wir auf anderen Wegen für uns geeignetere Kredite mit anderen Finanzinstituten zu viel besseren Konditionen vereinbaren können?

    Wir wollen keine Vereinbarungen oder Knebelverträge zu viel zu hohen Zinsen unterschreiben, warum sollen wir unter so ein Dokument unsere Unterschrift setzen und warum werden wir dafür vom TFF benachteiligt und diskriminiert?

    Wir haben keinen türkischen Finanzminister im Rücken der uns unbegrenzte Kredite gewährt wie anderen Vereinen, warum dürfen wir diesen unlauteren Wettbewerb nicht anprangern und kritisieren?

    Wir haben keine Lokal.- oder Landespolitiker auf den FB Tribünen die uns Millionen Euro von Steuergelder in Form von “Sponsoring” oder “Logenplätzenverkäufen” zuschieben oder bei jeder Gelegenheit ungeniert in der Öffentlichkeit ihre Vereinszugehörigkeit lauthals verkünden und uns den Landestitel wünschen.

    Dürfen wir als FB diese Zustände nicht mehr kritisieren nur weils anderen nicht gefällt oder wie? Sind wir für diese Zustände verantwortlich oder was? Haben wir etwa den türkischen Finanzminister dazu angestachelt TS millionen Euros von Steuergelden zuzuschieben oder wie?

    Nur weils euch nicht passt, heißt das nicht, dass wir FB Anhänger oder Ali Koc diese Themen nicht ansprechen oder kritiseren dürfen oder und nichts anderes tun wir.

    Also was ist euer Problem mit uns???

    • Avatar
      11. Februar 2020 um 6:52

      all das, was du geschrieben hast… ihr stellt euch in die opferrolle… all das ist uns auch passiert? wie oft wurde gegen uns gehetzt in den medien? wie oft gegen terim???

      koc hat ende letzte saison alle auf uns gehetzt… viele vereine, ihre präsis, tv “profis” usw. haben angefangen, gala zu zerfleischen… wir wurden trotzdem meister… was war die ersten 9-10 monate? (Letzte saison) da wurden wir komplett verpfiffen… im kadiköy derby? da hätten wir gewinnen müssen… wir wurden danach ledeglich provoziert, es wurde gesagt, dass waren keine spielentescheidenen fehlentscheidungen… und koc hat eifnach nur weiter gehetzt… bei jedem tv auftritt immer gegen gala bzw. terim gehetzt…

      und jetzt gab es 1-2 fehlentscheidungen und ganz türkei ist gegen euch? warum durftet ihr falette trotzdem anmelden? warum durfte besiktas guilrme nicht holen? was war bei basaksehir spiel? da gab es auch einen 100% handspiel von muriqi…

      koc stellt das andauernd so hin, um von seinen eigenen fehlern abzulenken… fener spielt keine guten fussball… pressing usw. stimmen.. aber das reicht nunmal nicht aus… vielleicht kommt euch das so vor, dass fener gerade von allen seiten angegriffen wird… aber vielleicht auch nur, weil koc andauernd vorlagen bietet, indem er auf andere hetzt…

      deshalb sage ich ja andauernd, kommt mal von eurem koc trip runter und versucht die sache etwas neutraler zu betrachten…

      ein fbli wird nunmal mit folgenden sachen angegriffen: mehrere jahre kein cl, keine meisterschaft, sike etc…

      gala: 6-0, mehr als 20 jahre kein sieg in kadiköy, fetö, steuern etc…

      wie oft wurden schon die kleinen mannschaften benachteiligt???

    • Avatar
      11. Februar 2020 um 8:40

      Nunja, ihr wurdet anscheinend ein mal benachteiligt, und schon ist jeder gegen euch?
      Gegen TS braucht man mir nichts zu erzählen, da hatte der Schiri schlecht gepfiffen, genau wie euer Tor in der 90ten abgepfiffen wurde, wurde auch Trabzonspor sein Tor (als sich gustavo als letzter Mann hinfallen lässt) aberkannt, hier hätte der Schiri genauso weiter laufen müssen wie bei euch, er hat beide male sofort abgepfiffen. Trabzon hätte somit 3-1 geführt.

      Gala wurde letzte Saison aber nicht nur ein mal benachteiligt, sondern bis zum Fenerspiel, so viele Fehler gegen uns gepfiffen…
      Nachdem dann ein mal pro gala gepfiffen wurde (ich glaube in Rize war das) wurden wir regelrecht von den Medien und den türkischen Clubs verprügelt… bei jeder kleinen Entscheidung für Gala gab es eine Rudelbildung der Gegnerischen Teams… was meinst du wie das sich für uns Fans angefühlt hat? Jede Gegner war so heiß Gala zu besiegen, als ob es um Leben und Tod geht…

  7. Avatar
    10. Februar 2020 um 19:15 —

    Manchen Fener fans tut die Wahrheit extrem weh.
    Reden von Fetö, fatih terim und Schiedsrichtern.

    Es ist ganz simpel:
    Wenn dein Verein nicht mal in der Lage ist einen LV zu verpflichten, dann denkt ihr ernsthaft an eine Meisterschaft? Yazik günah.

    Dass wie 4 Jahre hintereinander Meister wurden, dass stört die Menschen anscheinend auch.

    Ich verliere gerne Derbys wenn wir Meister werden. Das kann die nächsten 10 Jahre so weiter gehen. Ob es nach 10 Jahren noch ein Fenerbahce gibt weiss ich nicht. Sollte man nächstes Jahr nicht Meister werden, wer hilft euch dann?
    Ali koc baskan fener sampion diyordunuz, noldu?
    Ersun yanala niye küfür etmiyorsunuz? Ein mevlüt Erdinc wird bei einem stand von 1:1 in der 88 Minuten eingewechselt. Hätte doch der Trainer gar keine Wechsel gemacht?
    Vedat muric diyordunuz noldu? Hani 40 Million euroya gider dediniz? Simdi 5 kurus para yapmaz.

  8. Avatar
    10. Februar 2020 um 12:32 —

    Was machen eigentlich die ganze FetoSaraylis auf einmal hier im Fenerbahce Forum ?

    Geht zu Euren HOCA bissel beten mit Euren legenden Arif Erdem und Hakan Sükür, die können Euch erzählen wir Cincon die Spiele manipuliert hat und alle Meisterschaften aberkannt werden sollten von Euren Scharlatan Verein.

    Geht direkt nach Pennsylvania zu eurem Fetullah Hoca und spielt in der Liga mit, spielen eh null Türken bei Euch 🙂

    4 SENE ÜST ÜSTE ŞAMPİYON OLDUN
    FETULLAH’IN KÖPEĞİ OLDUN
    GERÇEKLERİ TARİH YAZAR
    FETÖ’cüsün GALATASARAY!

    • Avatar
      10. Februar 2020 um 13:55

      Das komische daran ist, dass seit die Feto-Geschichte aufgedeckt wurde, Fener nicht einmal Meister wurde.

      Irgendwie seltsam oder?
      Seitdem Feto “nicht existiert” wurde Gala 5 mal Meister, Fener 1

      also… ich weiß nicht… wenn ich eins und eins zusammenzähle komme ich auf folgendes:
      Fener ist ohne Feto nichts… keine Meisterschaft, kein Champions league…

    • Avatar
      10. Februar 2020 um 15:10

      aslan: lass ihn doch sowas glauben.. dann fühlt er sich nicht so schlecht… vor allem diesem gülen dingens glauben ^^ das ist doch nur eine masche vom führer, um leute zu verhaften usw. ^^

      das ist einfach eine sekte, mehr nicht…

    • Avatar
      10. Februar 2020 um 15:25

      @aslan777:
      Liebe deinen Post!! Weil du so recht hast. Kommen allen Verschwörungstheoretiker hoch. Aber seit alles aufgedeckt ist, hat Fenerbahce nichts auf die Reihe gebracht. Und plötzlich sieht man wieder Sivasspor und Trabzonspor vorne mitspielen.

  9. Avatar
    10. Februar 2020 um 12:31 —

    Man kann es zich mal hier reinschreiben und erklären das wir nicht behaupten das wir gut spielen würden oder uns die 3 punkte verdient hätten ich wiederhole der Leistung zu folge haben wir keine 3 punkte verdient und wenn hier trotzdem fast jeder GS Fan (es gibt auch Ausnahmen) der meinung ist das wir die schuld hauptsächlich bei anderen suchen frage ich mich ob ihr in der Grundschule kein Lesen&Texte verstehen beigebracht bekommen habt.

  10. Avatar
    10. Februar 2020 um 12:29 —

    In der ganzen Liga wurde nur 2 Elfmeter wiederholt und das nur gegen Fenerbahce 🙂

    Wieder sind die Fetullah´cilar am Werk, aber diesesmal wird Fenerbahce EUCH alle weg….. .

    Solange alles auf dem Spielfeld bleibt wird Fenerbahce Meister und das kann Ali Koc regeln.

    Nach dem Derby sind wieder alle Cinconis ganz leise wie wir es kennen.

    • Avatar
      10. Februar 2020 um 12:42

      Das habe ich in meinem vorherigen post gemeint.ich würde sogar noch weiter gehen hab mir viele elfer aus verschiedenen ligen von diesem wochenende angeschaut und es war kein Torhüter dabei der beim schuss vom Schützen exakt auf der linie stand somit ist das einfach nur lächerlich .

    • Avatar
      10. Februar 2020 um 14:00

      “Solange alles auf dem Spielfeld bleibt wird Fenerbahce Meister und das kann Ali Koc regeln. ”

      Wenns auf dem Spielfeld bleibt, wieso sollte Koc was regeln?

      Also innerhalb von einem Satz sich dermaßen zu widersprechen, zeigt die absolute Dummheit eines Menschen…

  11. Avatar
    10. Februar 2020 um 12:05 —

    Ich kenne das Gefühl sehr gut, wenn das eigene Team um die Meisterschaft spielt und durch “jemanden” daran gehindert wird, den man nicht besiegen kann. Letzte Saison wurde unsere Punkte durch die Schiedsrichter weggenommen. Als Terim und Cengiz ihr Mund aufgemacht haben, haben diese nicht nur Sperren bekommen, nein andere Präsidenten haben sich beschwert, dass Schiedsrichter doch auch nur Menschen sind.
    Mir ist bewusst, dass diese Aussage stimmt, aber man hat seit Jahren den VAR zur Hilfe, wenn sie trotz VAR nicht in der Lage sind richtig zu pfeifen, dann sollten sie lieber die Pfeife an den Nagel hängen und sich einen anderen Job suchen.
    Die Schiedsrichter spielen mit den Gefühlen von Millionen Fußball Fans. Entweder man sagt, ja ich bin in der Lage ein Spiel richtig zu leiten oder sagt, nein ich kann das nicht garantieren und macht was anderes. Und wenn man sich unsicher ist in einer Position, dann geh zum VAR und schau es dir hunderte male an eine richtige Entscheidung zu treffen.

    Das der Schiedsrichter beim FB-Alanya Spiel für die eine Szene den Elfer gibt und bei dem anderen nicht ist für mich einfach nicht zu verstehen. Wenn GS in einem Spiel einen umstrittenen Elfer bekommt schreibe ich das hier hin, gleiches gilt auch bei anderen Teams und das können hier sicherlich einige User auch bestätigen.
    Wie gesagt, ich kenne das Gefühl an meiner eigenen Haut und weiß wie man sich dabei fühlt. Ich erinnere mich an das Spiel GS-Konya in der letzten Saison, als plötzlich in der letzten Sekunde Elfmeter für Konya gegeben wird, obwohl Serdar Aziz den Ball souverän mit einer Grätsche zur Ecke geklärt hatte. In der Hinrunde der letzten Saison wurden die Punkte von uns einfach geklaut, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

  12. Avatar
    10. Februar 2020 um 11:27 —

    Nochmal an alle, die meinen, dass wir Fenerlis nur die Schuld am Schiedsrichter suchen:

    1. Kein Fenerli behauptet, dass Fener aktuell gut spielt. Ich würde sogar noch weiter gehen, dass keiner der drei “großen” diese Saison die Herzen mit ihrem Fußball erobert haben. Was haben die türkischen Teams in Europa dieses Jahr gemacht? Die gesamte Liga ist auf unterdurchschnittlichen Niveau – ganz egal wer Meister wird.

    2. JEDES Süper Lig Spiel von den ersten 6 ist knapp. Daher kommt es auch sehr stark auf die Leistung des Schiedsrichters an!!!! Zum Beispiel, Trabzon gegen Genblerbirligi: Gencler. hätte mindestens ein Unentschieden verdient gehabt und Trabzon hätte nach der Tätlichkeit von Ndiaye zu 10 auf dem Platz stehen müssen! Das war ein angedeuteter Kopfstoß ala Zidane mit leichter Berührung. Aber der Schiri hat nur gelb gegeben. Trabzon hat dann 2:0 gewonnen. Ist das fair?

    3. Wenn der Schiedsrichter bei einem Stand von 1:1, kurz vor Schluss, einen glasklaren Elfer nicht gibt, ist das dann fair?? Wie gesagt: ALLE Schiedsrichter in diesem korrupten VAR-Raum + Öztürk + 2 Linienrichter, können nicht sehen, was 40.000 Menschen im Stadion OHNE Kamera sehen können???

    Gibt einfach zu, dass es unfair war! Und jeder weiß das auch. Ihr geilt euch nur daran auf, weil Millionen Fener Fans sich darüber aufregen… Das ist die dreckige Fußball Kultur in unserem Land. Ich schließe die Fener Fans mit ein!

    Ich habe nie gegen Gala, Besiktas oder sonstwen gestichelt… Ich will ein fairer Sportsmann sein – aber das was ich in letzter Zeit von den Schiedsrichtern sehe, bringt mich dazu mir diese Liga nichtmehr anzuschauen.

    Unsere Liga ist einfach kaputt… Niemand ist sachlich und jeder tretet nach!

    Süper Lig böyle geldi, böyle de gider…

  13. Avatar
    10. Februar 2020 um 9:05 —

    Ich dachte immer, dass Schirientscheidungen nicht spielentscheidend sind, remember: Fener Gala 1-1 letzte Saison
    Ich dachte immer: Alle Schiris sind auch nur Menschen…

    Nun auf einmal heult ihr Fenerlis rum?

    Habt ihr mal gedacht, die Schuld bei EINEM Spieler zu suchen… mir fällt zufällig Jailson ein, der grundlos seine Hand rausstreckt, was zum ersten Elfer führt.
    Er hat nicht genug, evtl. hat er auf Sieg für Alanya bei tipico getipt, er nietet ein Alanyaspieler im eigenen Strafraum um… ups… nächster Elfmeter.

    Dass der TW von Fener die Linie verlässt, zeigt das er nichts lernen kann, ich meine, genau bei ihm hat ja schon mal der VAR eingegriffen… Warum verlässt er wieder die Linie?!

    PS: Der Schiri ist trotzdem Schuld, denn normalerweise darf man solche Sachen in Kadiköy nicht pfeiffen, hat der Schiri sich das Spiel in Kadiköy nicht angeguckt gegen Gala? Weis er nicht dass hier andere Regeln gelten??

    Da durften die Fenerlis Galatasaray Spieler treten und schlagen… da durfte der VAR nicht eingreifen. Die Schiris akzeptieren so langsam die Kadiköy regeln nicht mehr… wohin führt das ganze bloß…

    Ozan Tufan spricht das Ganze etwas sogar an “Altay war beim Elfmeter drei Zentimeter vor der Linie. WIE GENAU SIEHT MAN SOWAS?”
    Also, in anderen Worten meint Ozan: Regeln hin oder her, hier in Kadiköy muss man manchmal ein Auge zudrücken

  14. Avatar
    10. Februar 2020 um 0:20 —

    Ich lache mich Tod!! Ich schaue mir jedes Spiel von Fenerbahce an, und seit dieser Özdemir TFF Präsi ist, wird Fenerbahce praktisch in jedem Spiel bevorzugt. Oder habt ihr auch das Trabzonspiel vergessen? So viele Male wurde VAR nicht angewendet und alle waren still. Überall bekommt man Sonderbehandlung und Geheimverhandlungen werden geführt.

    Ja, dieses mal wurdet ihr bei einer Szene vom Schiedsrichter benachteiligt. Und schon macht man ein riesen Drama! Erinnert mich an die Aziz Yildirim Zeit zurück.

  15. Avatar
    10. Februar 2020 um 0:10 —

    Ich bin seid ich ein Embryo wurde ein Fenerli.

    Aber yemin ederim, der Schiedsrichter trägt nicht die Schuld für unser Versagen.

    Ich habe mir das Özet angeschaut auf Bein Spor und muss sagen er hat gut gepfiffen.

    Die Sache mit Altay hätte man im Var System anschauen müssen aber das was auch schon.

    Vielmehr will ich über unsere eigene Leistung sprechen.

    Wieso kann Fener ohne eine Standardsituation kein Tor machen ?

    Wir hatten über 6-7 gefährliche Möglichkeiten ein Tor zu machen und konnten keines von den Möglichkeiten ausnutzen.

    Fener hätte hier 3-4 zu Null gewinnen müssen.

    Schiedsrichter hin oder her. Er entscheidet nicht das Spiel, sondern die Leistung der Spieler.

    Man kann auch gegen Real Madrid oder Barcelona pfeifen, trotzdem bekommt der Schiedsrichter ein Besen in den Arsch gesteckt, weil Real oder Barca jeden misshandeln.

    Wieso konnten wir Fenerbahce zu Hause in Kadiköy einen Alanyaspor nicht vergewaltigen ?

    Sollten wir nicht darüber sprechen ?

    Ersun Yanal versteckt sich wie eine miese Ratte hinter dem Schiedsrichter und gibt wie erwartet ihm die Schuld.

    Anstand er einsieht, dass seine Spieler keine Tore ohne Standardsituation schiesen können.

    Mir hat unsere Leistung nicht gefallen Punkt.
    Hätten wir gute Leistung gezeigt hätte Fener Alanya misshandelt und den Schiri auch Punkt.

    Ali Koc kommt es jetzt auch ganzen Gelegen und schießt auf andere weil er weis das der Baum in Kadiköy bald brennt.

    Und der einzige Grund warum Fener nicht auf Platz 1 ist, ist Ersun Yanal Punkt.

    Das sind die Wahrheiten.

    Spielst du gut, steckst du auch dem Schiri einen Besen in den Hintern.

    Dann kann dir sowieso niemand etwas anhaben.

    Warum muss man hier überhaupt auf einen guten Schiedsrichter hoffen. Scheist auf Schiris. Selbst wenn ümit öztürk ein Gsli ist, oglum dann spielt man erst Recht um seinen Leben und gewinnt das Ding.

    Punkt aus Ende AMK.

    Gegen Trabzon hat man auch schlecht gespielt. Fakt.

    Die Schiedsrichter haben nix zu entscheiden.

    Schiest du gegen jede Mansnchaft 3 Reguläre Tore kann der Schiri noch so oft Elfmeter für andere Mannschaften pfeifen scheiß egal.

    Ich nenne das ab jetzt das „Besen-Prinzip“

    • Avatar
      10. Februar 2020 um 6:49

      wirklich ronaldo, hätte ich nicht von dir erwartet… aber so ist es… wie ich schon sagte, ihr spielt auch keinen guten fussball… was ihr gut macht ist pressing… ihr setzt den gegener unter druck… schauen wir uns mal euer basaksehir spiel an… da seid ihr ohne ende gerannt… aber wie viele richtige torchancen hattet ihr vor dem 1-0 gehabt? kaum bis keine… das waren nur blinde flanken und distanz schüsse…

      das die schiris fehler machen ist klar… vor allem in der türkei…

  16. Avatar
    9. Februar 2020 um 22:19 —

    Ali Koc wird Morgen um 14:00 Uhr türkischer Zeit auf FB TV einiges zu diesen Themen die uns FB Anhänger umtreiben sagen.

    Ich unterstütze jegliche Initiative seitens des Vereins und Ali Kocs, sollten wir uns sogar nach den skandalösen Vorkommnissen im Alanyaspor Spiel aus dem Ligabetrieb zurückziehen haben sie auch dafür meine vollste Unterstützung.

    Wir sollten uns an diesem Schmierentheater nicht mehr beteiligen, wenn sie uns nicht mehr haben wollen, dann sollen sie das wie Männer sagen.

    Die sollen aber nicht mehr diese ganzen Wixer beim TFF, MHK oder sonstige unfähigen türkischen Schiedsrichter auf uns hetzen.

    Wir sollten uns als Verein aus allen laufenden Wettbewerben zurückziehen und auch nicht mehr im Derby gegen GS antreten, sollen sie doch ihre Drecksliga untereinander ausspielen, wenn sie ohne uns soviel mehr Freude haben oder?

  17. Avatar
    9. Februar 2020 um 17:34 —

    Wie unsere Fenerli User echt in einer Illusion leben und jeden beschuldigen und die Schuld immer wo anders suchen außer bei sich… schon traurig.

  18. Avatar
    9. Februar 2020 um 16:06 —

    ihr verlangt fairness von uns???

    was war letzte saison, als wir komplett verpfiffen wurden? als var uns andauernd gef…t hat??? da habt ihr auch nur in einer tour provoziert und gesagt, dass nichts ist… zum schluss gab es ein paar fehler zu unseren gunsten und schon hat koc seine ganzen leute auf uns gehetzt… was war die folge? bei jedem spiel sind die vereine durchgedreht und haben den schiri angegriffen… was macht koc? hetzen… und terim wird hier als einziger bösewicht dargestellt…

    und ich bin nunmal der meinung, dass ihr nicht benachteiligt werdet… warum durftet ihr falette jetzt trotzdem anmelden? warum musste besiktas auf guilehrme (oder wie der geschrieben wird) verzichten???

    ihr seid mehrere jahre erfolglos… klar kommt da frust auf… und das nutzt koc, um von den wahren problemen abzulenken… somit versucht er erfolgreich zu sein…

    ihr spielt einfach keinen guten fussball… und das schon seit anfang der saison… was ihr macht ist einfach nur pressen… das macht ihr super… arsch aufreißen… aber das alleine reicht nicht aus.. vor allem in der türksiche liga, wo 90 prozent der vereine auf konter spielen… guckt euch das basaksehir spiel an? wie viele 100 prozentige hattet ihr vor dem 1-0 gehabt??? das waren einfach nur blinde flanken, oder distanz schüsse… und dort spielte muriqi auch mit der hand… da wurde auch kein var eingesetzt.. es gibt auch zu euren gunsten fehler… genauso wie bei gala und besiktas…

    kommt mal von euren koc trip runter und bleibt auch mal fair, bevor ihr es von uns fordert…

  19. Avatar
    9. Februar 2020 um 15:52 —

    Ich trau mich wetten, das ich und jeder andere hier als absoluter Laie mit dem VAR System eine bessere Elfmeterentscheidung treffen können als sämtliche türkische Süperlig Schiedsrichter.

    Beim 1. Elfmeter von Alanyaspor habe ich sofort gesehen, dass das ein glasklares Handspiel war, dieser Ümit Öztürk wollte den zuerst auch nicht geben, bis vom VAR ein Hinweis kam.

    Von der Entscheidung bis zur Ausführung hat das ganze 7 Minuten gedauert, ich meine warum muss das ganze so lange dauern insbesondere wenn man das VAR zur Hilfe hat?

    Unser 1. Elfmeter war auch glasklar, auch hier musste das VAR dennoch eingreifen, weil dieser Ümit Öztürk das ebenfalls nicht gesehen hat.

    Der 2. Elfmeter von Alanya war für mich auch glasklar, das hat er dann ohne VAR Hilfe entschieden.

    Der 2. nichtgegebene Elfmeter (Handspiel Pektemek) hat auch ewig lange gedauert, obwohl er hier einen uneingeschränkten Blickfeld gehabt hat hier wollte er einfach nicht an den Bildschirm gehen um sich die Szene nochmals genauer anzusehen, weil er dann einen Elfmeter für uns geben musste.

    Selbst Pektemek hat diesen Ümit Oztürk auf dem Platz darauf hingewiesen, das ihm der Ball an die Hand gegangen ist, selbst nach diesem Hinweis wollte er trotzdem nicht auf den Punkt zeigen.

    Wer das ganze noch schönredet, dem wünsche ich das gleiche an den Kopf, vielleicht kommt ihr dann zur Besinnung wenn euch der selbe scheiß passiert, was soll ich denn sonst dazu schreiben?

  20. Avatar
    9. Februar 2020 um 15:35 —

    So lächerlich was manche hier von sich geben….

    “Alles richtig gepfiffen….”

    Das ist einfach nur heuchlerisch! In jeder professionellen Liga dieser Welt wäre das ein glasklarer Elfmeter wegen Handspiels… Da gibt es keine zwei Meinungen..

    Jeder hier weiß das auch!

    Natürlich kommen die ganzen Trolls jetzt aus ihren Höhlen und wollen nochmal nach treten… Typisch Süper Lig…

    Das ist auch der Grund warum ich mir keine Süper Lig Spiele mehr ansehen werde…Unsere Dümpelliga wird immer dümpelhafter…. Das Niveau sinkt eben auf allen Ebenen…

    Fener hat gestern mit Sicherheit kein gutes und makelloses Spiel abgeliefert… Aber sportrechtlich gesehen hat man uns wieder einmal Punkte gestohlen… Jedes Spiel ist knapp – keine Mannschaft spielt überragenden Fußball in der Türkei.. Genau deswegen sollte man nicht auch noch die Schiris gegen sich haben…

    Fenerbahce wird nicht Meister!

    Und jeder weiß auch warum… Zum einen weil die Mannschaft nicht souverän ist (Wie jede Mannschaft in der Süper Lig) und zum anderen weil die Schiedsrichter entscheiden werden wer Meister wird…

  21. Avatar
    9. Februar 2020 um 14:17 —

    Ich bin dafür, das wir uns mit sofortiger Wirkung wie von Kaptan Tucay Sanli empfohlen aus der Liga zurückziehen. Wieso sollen wir weiterhin an einem Wettbewerb teilnehmen, wo unsere regülär erzielen Tore nicht gezählt oder die Fussballregeln nur für die gegnerische Mannschaft zählen?

    Es ist doch klar wie kloßbrühe, das der “Damat” und sein “ASpor” Sender finanziell wie politisch alles dran setzen TS am Saisonende zum Meister zu küren, warum sollen wir uns an solchen dreckigen Spielen beteiligen?

    Wir sind seit 6 Jahren nicht mehr Meister geworden, wenns weitere 6 Jahre dauern sollte ist uns das inzwischen auch scheißegal bizim gönlümüz rahat…

    Ich empfehle Ali Koc genauso wie Tuncay Sanli und Ersun Yanal bei der PK empfohlen sich aus dieser Drecksliga zurück zu ziehen und möchte hierbei noch wie gestern in Kadiköy von den FB Anhängern zu hören war ein “Damat istifaa” und “ASpor disari” hinterher rufen….

  22. Avatar
    9. Februar 2020 um 13:27 —

    keine soll mehr fener spiele pfeifen… dann soll das koc oder özdemir machen… dann seid ihr bestimmt zufrieden… pfeifen sind die ja schon 😉

    koc hat euch alle auf den trip gebracht… jetzt seid ihr alle drauf.. hoffentlich wird trabzon meister, wenn wir es nicht werden… ^^

    aber bin auch mal gespannt, ob koc und yanal eine strafe bekommen… terim bekommt ja schon fürs atmen eine strafe…

    ich sage nur eins: guckt euch das letzte derby in kadiköy an… dann wisst ihr, was parteisch ist und was nicht…

  23. Avatar
    9. Februar 2020 um 13:09 —

    Also die Fenerfans sollten sich echt nochmal die Positionen anschauen da war für mich keine klare Fehlentscheidung dabei.
    Das Handspiel von Jailson ist ganz klar erweiterung der Körperfläche, zudem das Foulspiel von ihm im Strafraum also schonmal zwei Berechtigte Elfmeter.

    Zudem gibt es ein Regelwerk danach hat eben der Schiedsrichter gehandelt wenn sich Altay eben zu früh von der Linie löst ist das sein Problem und vorallem SEIN Fehler und nicht der des Schiedsrichters.
    Der Elfmeter für Fenerbahce war auch vollkommen in Ordnung.
    Wiederum war das vermeintliche Handspiel vom Alanyaspieler auch kein Handspiel da die Hände vor dem Körper sind und nicht für eine Körpererweiterungen sorgen somit ist diese Entscheidung ebenfalls korrekt.

    Also Fanbrille bitte abziehen sobald es bei einem nicht läuft sind es gleich die Schiedsrichter, auch wenn die Schiedsrichter in der Türkei katastrophal sind wurden keine Spielentscheidenden Fehlentscheidungen getroffen

    • Avatar
      9. Februar 2020 um 13:17

      “Wiederum war das vermeintliche Handspiel vom Alanyaspieler auch kein Handspiel da die Hände vor dem Körper sind und nicht für eine Körpererweiterungen sorgen somit ist diese Entscheidung ebenfalls korrekt.”

      Hey bin neu hier aber wie viele andere lese ich seit jahren einfach nur mit…
      wollte dir nur einmal sagen schau dir das bild oben an und dann merkst du das was du geschrieben schlicht und einfach falsch ist …

      mfg

    • Avatar
      9. Februar 2020 um 14:51

      Ah ok habe eigentlich eine andere Position gemeint, das was du meinst war dennoch kein Handspiel meiner Meinung nach denn der Ball wird vom eigenen Spieler abgeblockt und fliegt aus kurzer Distanz an die hand zudem ist der Spieler ja schon am fallen.
      Muss man nicht pfeifen, dennoch besteht dieses Problem mit dem Handspiel in allen Ligen, in Deutschland gab es deswegen schon eine rießen Diskussion das willkürlich entschieden wird anstatt einer klaren Linie gefolgt wird.
      Jedoch wenn man bedenkt das der Ball aus so einer kurzen Entfernung abgeblockt an den Arm kommt zudem der Spieler im fallen ist ist das eher kein Elfer.

      Man sollte nicht immer alles auf den Schiedsrichter schieben und sich zuerst immer an die eigene Nase fassen

  24. Avatar
    9. Februar 2020 um 12:08 —

    Na jetzt hoffe ich doch dass yanal und koc bestraft werden. Ich erinnere mich vor ein paar Monaten machte fatih terim die gleiche Aussagen und wurde sehr oft gesperrt.
    Ein Schiedsrichter macht ein Selfie mit fatih terim und wird als Galatasaray bezeichnet.

    Was ist dann ali koc der sich mit nihat özdemir geheim trifft?
    Vergisst nicht liebe FB fans, es geht hier um Fußball. Es gibt ein Regelwerk und an die muss sich jeder halten.

    Wieso meckert niemand über die Abwehrleistung? Oder wieso meckert niemand über altay? Glaube 21 spiele und 25 Gegentore? Für mich ist das keine gute Leistung. Vor ein paar Spielen hat er doch gezeigt dass er die Regeln nicht kennt als er den Ball zum zweiten Mal in die Hand nimmt. Die Ausrede dass er die Entscheidung vom Schiedsrichter übersehen hat zählt für mich nicht. Du bist Profi und dir darf sowas nicht passieren. Stellt euch vor es wäre in der CL passiert und es wäre zum Gegentor gekommen?!
    Dann würde altay nie wieder spielen.

    Spielt einfach Fußball. Lasst es nicht zu Fehlentscheidungen kommen und dann kann niemand über irgendwas meckern.

    Warum trifft Muric nicht? Am Anfang der Saison war er noch für eich Vedat ciget muric und wolltet ihn am Ende der Saison für 40+ mio nach England verkaufen.?
    Mit welcher Begründung kommt ihr auf die realtitätsferne Summe? XD

  25. Avatar
    9. Februar 2020 um 12:06 —

    Als FB Anhänger wollen wir weder bevorzugt noch benachteiligt werden, wir wollen exakt gleich behandelt werden.

    Wenn es bei unseren Spielen Wiederholungen bei der Ausführung des Elfmeters gibt, weil sich unser Torhüter Altay zu früh bewegt hat, dann muss diese Regelauslegung auch für ALLE anderen türkischen Mannschaften in exakt der gleichen Art und Weise angewandt werden.

    Wenns in unserem Strafraum für ein Handspiel Elfmeter gepfiffen und der Schiedsrichter zum VAR gerufen wird, dann muss bei einem Handspiel im gegnerischen Strafraum auf die exakt gleiche Art und Weise gehandelt werden.

    Das ist unsere Kritik an Ümit Öztürk, ich meine so schwer ist das doch nicht zu verstehen, selbst für einen GS’li oder?

    Meine persönliche Kritik an Ümit Öztürk und anderen Subjekten ist, das sie die Fussballregeln je nach Mannschaft unterschiedlich auslegen.

    Ich bin mir so sicher wie das Amen in der Kirche, das dieser Ümit Öztürk die exakt gleiche Situation in der Telekom Arena gegen GS absolut anders entscheiden würde als gegen uns und das kritiseren wir FB Anhänger und das ist absolut gerechtfertig oder etwa nicht?

  26. Avatar
    9. Februar 2020 um 11:56 —

    Sorry leute aber setzt doch mal endlich eure fanbrille ab!!
    Keiner behauptet das Fener gut gespielt hat würde auch meinen das wir nach dieser leistung keine 3 punkte verdient haben. Dennoch kann und muss man den Schiedsrichter kritisieren ohne wenn und aber. Ihr GS Fans habt was ihr wollt keine 3 Punkte für Fener denn habt doch wenigstens die Eier in der hose und Bleibt sachlich wenn ihr schon kommentieren müsst!
    Wenn du das unabsichtliche Handspiel von Jailson als Elfmeter wertest was meiner Meinung auch völlig in ordnung geht musst du bei der unnätürlichen Handbewegung vom Alanyaspieler ebenfalls mit Elfmeter entscheiden ob er im fallen war oder nicht spielt keine rolle da hat die hand nichts zu suchen.
    Wenn du den gehaltenen elfmeter von Altay wiederholen lässt,lässt du jeden Elfmeter auf diesen Planeten wiederholen.schaut euch doch mal parierte elfer an welcher torwart steht denn hierbei exakt auf der torwartlinie?keiner!!!!

  27. Avatar
    9. Februar 2020 um 11:37 —

    Jeder der sich ein klein wenig mit dem türkischen Fussball und insbesondere den türkischen “Schiedsrichtern”die eigentlich nichts mit Schiedrichtern zu tun haben auskennt, wusste vor Spielbeginn, das Ümit Öztürk in Kadiköy für einen Skandal sorgen wird.

    Ich habe einen Tag vor dem Spiel darauf hingewiesen, das dieser Ümit Öztürk mit Fathi Terim ein Selfie geschossen hat und Typen die mit Terim ein Selfie schießen bezeichne ich persönlich als “galatasarayli” und solche “Schiedsrichter” haben in Kadiköy nichts zu suchen das muss doch jeder kapieren können ich meine so schwer ist das doch nicht oder?

    Oder dieser Arda Kardesler dessen Bruder Erce Kardesler Torwart bei TS ist, solche Typen brauchst du doch nicht in die Telekom, Vodafone und erst recht nicht nach Kadiköy schicken, ich meine ist das so schwer zu verstehen oder wie?

    Ich bin mit Ersun Yanal meistens unterschiedlicher Meinung, aber in dieser Angelegenheit hat er absolut recht, auch Ali Koc hat doch in seiner Kritik absolut recht, wenns in der Süperlig solche Interessensgruppierungen gibt oder etwa nicht?

    Und was mir persönlich auch gewaltig auf den Sack geht sind diese dummen und unbewiesenen Behauptungen ala, Ali Palabiyik oder Cüneyt Cakir wären “FB’li”.

    Hier eine kleine FB Statistik von Ali Palabiyik bei unseren letzten 6 Spielen….

    1.) 07.10.2018 FB : Akbil 0:0
    2.) 28.01.2018 FB : Malatyaspor : 3:2
    3.) 14.04.2018 FB : GS 1:1
    4.) 08.11.2019 FB : Kasimpasa 3:2
    5.) 15.12.2019 Sivasspor : FB 3:1
    6.) 01.02.2020 TS : FB 2:1

    Ali Palabiyik oder andere Schiedsrichter als “FB’li” zu bezeichnen ist eine grobe Lüge der Konkurrenz und entbehrt jeder Grundlage, ansonsten hätten wir hier doch eine viel bessere Statistik vorzuweisen oder?

    Eigentlich ist es ganz einfach herauszufinden welcher türkische Schiedsrichter Anhänger von welcher türkischen Mannschaft ist, wenn man die türkischen Meister der letzten 6 Jahre ansieht, cünkü Süperlig’de sampiyonu hakemler belirliyor…so einfach ist das Ganze, deshalb soll mir hier auch keiner einen Mist erzählen.

  28. Avatar
    9. Februar 2020 um 11:34 —

    Habe mir das Özet anschauen und kann beim besten Willen nicht verstehen warum man sich hier so über den Schiedsrichter aufregt. Die Positionen waren alle richtig entschieden, bei der letzten Situation mit Kruse hätte man wohl eher auf Elfmeter entscheiden müssen aber das ist dann aber auch Pech auch bei uns wurden in dieser Saison Elfmeter nicht gepfiffen.
    Beim ersten Elfmeter war es auch richtig den Elfmeter zu wiederholen die Regel ist klar und da muss man auch dran festhalten, ich würde mir auch beim Handspiel eine einheitliche Regel wünschen da leider beim Handspiel immer wieder verschiedene Auslegungen getroffen werden.
    Dennoch bin ich der Meinung das alle Entscheidungen korrekt getroffen wurden

  29. Avatar
    9. Februar 2020 um 11:23 —

    3 cm? guckt euch mal die wiederholung an ^^

    jetzt sind alle auf dem trip… letzte saison hat koc die ganze türkei auf gala gehetzt, dass die schiris für uns seien, was aber nicht so war… wir wurden 9-10 monaten fertig gemachtn von den schiris… ein paar fehler zu unseren gunsten und schon helfen uns die schiris…

    gegen trabzon gab es auch fragwürdige sachen zu euren gunsten… serdar spielt son goku und veruscht jemand am kopf zu kicken, verteilt kopfnüsse etc… nicht passiert…

    und jetzt versucht koc von allen seiten es so aussehen zu lassen, als ob alle gegen die wären… ^^ wenn es so wäre, würde ich mit karma antworten… aber so ist es nunmal nicht… wahrscheinlich hat er damals mit özddemir andere sachen besprochen und bekommt nicht genügend hilfe wie er wollte…

    und zu den angeblichen fehlentscheidungen: da kann ich nur damit antworten, was ihr zu uns damals im kadiköy derby gesagt habt: es waren keine spielentscheidenden fehlentscheidungen…

    später spielen wir… wir müssen aber auch erstmal gewinnen… glaube auch nicht, dass wir meister werden… trabzon hätte es mal wieder verdient…

Schreibe ein Kommentar