Türkischer Fußball

Milli Takim: Hakan Mert Yandas aus Türkei-Kader gestrichen


Mert Hakan Yandas wurde verletztungsbedingt aus dem Kader der Türkei für das UEFA Nations League-Spiel gegen Serbien gestrichen. Wie der türkische Fußballverband mitteilte, habe sich der 26-jährige Profi vom türkischen Erstligisten Fenerbahce eine Leistenverletzung zugezogen. Der Ärztestab und das Trainerteam der Türkei hielten es für sinnvoller, dass Yandas in der Türkei bleibt und bei seinem Klub behandelt wird. Es ist nach Mert Cetin der zweite Ausfall bei der türkischen Elf.

Indes steht der Schiedsrichter der Begegnung gegen das serbische Team fest. Der Weißrusse Aleksei Kulbakov wird die Partie in Belgrad am Sonntag, den 6. September, leiten. Das Match beginnt um 20:45 Uhr (MEZ). Im Vorfeld wird Nationaltrainer Senol Günes am heutigen Samstag im Rajko Mitic-Stadion nach der letzten Trainingseinheit der Mannschaft um 19:30 Uhr (MEZ) gemeinsam mit einem Milli Takim-Spieler eine Pressekonferenz geben und sich zum kommenden Spiel äußern.

MEHR ZUM THEMA

Milli Takim: Mert Cetin aus Türkei-Kader gestrichen

Vorheriger Beitrag

Video: Neue Sivasspor-Trikots erfreuen Fan-Herz

Nächster Beitrag

Ali Safak Öztürk: "In fünf bis sechs Jahren könnten wir Lionel Messi verpflichten"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    5. September 2020 um 17:27 —

    Senol soll mal endlich Orkun Kökcü spielen lassen. Der Junge hats drauf.

Schreibe ein Kommentar