Trabzonspor

Meisterschaft 2010/11: Trabzonspor zieht vor Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Erfolglos hatte Trabzonspor bislang bei der UEFA, FIFA, dem Schweizer Bundesgericht sowie dem Internationalen Sportgerichtshof CAS bezüglich des Meistertitels aus der Saison 2010/11 geklagt. Die Forderung der Bordeauxrot-Blauen: Die Aberkennung der Meisterschaft von Fenerbahce mitsamt der Übergabe des Titels an Trabzonspor. Mit einem allerletzten rechtlichen Schritt hofft der Schwarzmeerklub nun auf einen erfolgreichen Ausgang ihrer Bemühungen. So wurde der amtierende Pokal- und Supercupsieger nun auch beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (ECHR) vorstellig. Das gab der Verein am Montag über seine offiziellen Kanäle bekannt. Darin heißt es unter anderem, dass sich die Trabzonspor-Anwälte in der Schweiz auf den Fall vorbereitet und am Montag die Klage beim ECHR eingereicht hätten. Erwähnt wurde auch, dass die FIFA und UEFA Spielmanipulationen in der Saison 2010/11 anerkannt, diesbezüglich jedoch keine Sanktionen verhängt habe. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hatte die Klage Trabzonspors zuletzt im Juli 2019 abgelehnt.




Vorheriger Beitrag

Winter-Transfers: Die Türkei belegt Platz vier im internationalen Vergleich

Nächster Beitrag

U21-Coach Tolunay Kafkas erklärt: Deswegen wollen Ali Akman und Ömer Faruk Beyaz nach Europa

25 Kommentare

  1. Avatar
    19. Februar 2021 um 14:51 —

    @efsane07

    Du lebst leider in einer Aziz-Yildirim-Propaganda-Bubble, schaffst es da nicht raus und willst das wahrscheinlich auch nicht.
    Zum Thema Türkischen Fußball und Meisterschaften hatte ich dir schon mal etwas Geschichtsunterricht erteilt, eigentlich dürftest du da keine Fragen mehr haben. Deine Propaganda-Blase scheint echt undurchdringlich.

    1954 wurde die Uefa gegründet.
    Die TFF wurde gefragt, ob wir Türken den Europäischen Fußballverband beitreten möchten und so wurden wir ein Teil von Fußball Europa. Zu diesem Zeitpunkt wurde in der Türkei noch nicht um den Titel des Landesmeisters gespielt. Regionalmeisterschaften, Pokale usw mehr nicht.

    Mitte der 50er hat die Uefa einen Wettbewerb ins Leben gerufen, den wir heute als Champions League kennen. Als Teil des Europäischen Fußballverbundes wurden wir Türken zur Champions League eingeladen, wir sollten den Landesmeister anmelden. Da gab es aber ein Problem, wir Türken hatten bis dato nicht um die Landesmeisterschaft gespielt. Es wurden 3 regionale Meisterschaften ausgetragen. Die TFF melde für die Champions League den Meister aus der Istanbul Meisterschaft an, das war damals Galatasaray.
    Die Uefa hat diese Anmeldung nicht zugelassen, da nur Landesmeister bei dem Turnier erlaubt waren, somit waren wir Türken für die Champions League Saison 55/56 nicht Teilnahme berechtigt.

    Offiziell wird in der Türkei um die Landesmeisterschaft ab der Saison 56/57 gespielt. So wurde das auch der höchsten Instanz im Europäischen Fußball gemeldet und hat bis heute Bestand. Der Meister dieser Saison (Besitkas) war somit der erste Landesmeister der Türkei und berechtigt für die Champions League.

    Also nur für dich schnell zusammen gefasst, in der Türkei wurde vor 1956 um alle möglichen Pokale gespielt, aber nicht um die Landesmeisterschaft.
    Offizieller Start der Türkischen Meisterschaft, laut der höchsten Instanz im Europäischen Fußball, die Saison 1956/1957 😉

    Beharr weiter auf deine Köy-Meisterschaften und Mahalle-Titel für Fenerbahce, damit ziehst du deinen eigenen Verein nur weiter ins Lächerliche.

    • Avatar
      19. Februar 2021 um 15:31

      Ich habe deinen ganzen Text aufmerksam durchgelesen, aber nichts entdeckt, was mich auch nur ansatzweise überzeugt hätte.

      Du weisst doch ganz genau, das BJK nur deshalb die zwei Meisterschaften von 1956/57 zugesprochen wurden, weil dieser Haluk Ulusoy 2002 als TFF Präsident diesen feuchten gelbroten Sternetraum hatte, bis dahin waren die Meisterschaften von 1956/57 bei BJK doch überhaupt kein Thema.

      Um gegenüber GS und FB nicht ins Hintertreffen zu geraten, haben die BJK Verantwortlichen ihre Ansprüche auf diesen 2 Meisterschaften von vor 1959 beim TFF geltend gemacht, um wie FB und GS auch 2 Sterne auf der Brust zu tragen.

      Das mit der Championsleague oder wie es damals hieß Pokal der Landesmeister Teilnahme wurde später als Grund nachgeschoben, in Wahrheit konnten es die BJK Verantwortlichen einfach nicht ertragen nicht auch 2 Sterne auf der Brust zu tragen wie FB und GS, das weisst du ganz genau.

      Außerdem weisst du ganz genau, das der türkische Fussballbund 1923 gegründet wurde und auch im selben Jahr der FIFA beigetreten ist, der UEFA Beitritt des TFF erfolgte übrigens im Jahre 1962 und nicht wie von euch schwarzweißen Vögeln gerne behauptet 1956/57 um es mal klar und deutlich zu erklären.

      Somit sind eure Begründungen für diese Sonderprivilegien seitens des TFF mit der Anerkennung der Titel aus den Jahren 1956/57 hinfällig. BJK kann sich nicht als einzige türkische Mannschaft das alleinige Recht herausnehmen Titel von 1959 für sich zu beanspruchen und im gleichen Atemzug aber die legitimen Rechte der anderen türkischen Vereine in dieser Sache absprechen.

      In der türkischen Liga ist wohl deiner Ansicht nach einer gleicher als der andere, aber wenns um FB geht, dann sind wir anscheinend absolut rechtlos schlimmer noch vogelfrei oder wie? Ihr BJK’ler seid mir schon komische Vögel, anders kann ich diese vorgeschobenen Argumente von euch in dieser Angelegenheit nicht bezeichnen.

    • Avatar
      19. Februar 2021 um 15:58

      @efsane07

      Du schreibst volle 3 Absätze über die Sterne, die 2002 eingeführt wurden. Erstmal, dass hast du sehr gut gemacht, diese Sterne Gerede ist so klein Kinder Talk, etwas anderes war nicht zu erwarten.
      Deine Begründung für Besitkas Klage war absolut falsch. Warum? Weil Besiktas die beiden offiziellen Meister Titel, die uns die Galatasarayli TFF verwehren wollte, bereits in den 90ern eingereicht hatte. Erst in den 2000ern ging die Klage bis zur Uefa, die haben in ihren Archiven gestöbert und dort werden Türkische Meisterschaften offiziell ab der Saison 56/57 gespielt.
      Als wir anfingen zu klagen, da gab es noch keine Sterne.

      Eine Sache, die du ganz gerne vergisst, Fener hat zwar die meisten Mahalle-Titel, aber Galatasaray hat auch eine menge von diesen Mahalle-Titel, Besiktas hat nach Fener sogar die meisten Mahalle Titel gewonnen, sogar den Baklava-Cup UND die Ayran-Meisterschaft haben wir gewonnen!
      Fakt ist aber, kein anderer Verein möchte dass einer dieser Pistazien Pokale, die man vor 1956 gewinnen konnte, als vollwertige Landesmeisterschaften anerkannt werden. Keiner außer Aziz Yildirim und du.
      Merkst du was?

    • Avatar
      19. Februar 2021 um 18:10

      Was hat sich denn nach 1959 im Vergleich zu vorher schon großartig im türkischen Fussball geändert du Geschichtsgenie? Anscheinend weisst du nicht, das nach 1959 die meisten Mannschaften in der Liga auch aus Istanbul, Izmir und Ankara stammen, so wie es vor 1959 auch schon der Fall war oder?

      Außerdem behauptest du insgeheim, dass die TFF von 1923 bis 1959 also ganze 36 Jahre lang absolut inkompetent war eine landesweite türkische Fussballmeisterschaft zu organisieren oder wie?

      Zeitungs. und Presseberichte aus dieser Zeit werden von Dir auch total ignoriert, hier könnte man insgeheim glatt auf die Idee kommen, dass du gar keine Zeitungen liest, ansonsten kann ich mir diese Ignoranz nicht erklären.

      Wenn eine türkische Zeitung folgende Schlagzeile rausbringt wie “Fener, IZ sporu yenerek Türkiye Sampiyonu oldu” IZ Spor ist übrigens ein Verein aus Izmir, damit du hier auch Bescheid weisst, dann wird das von Dir abfällig als “Mahalle Sampionluk” bezeichnet oder wie?

      Du weisst aber schon, das Izmir kein Dorf in Istanbul und Istanbul kein Dorf in Izmir ist oder? Ich meine soviel Geografie Kenntnisse hast du schon vorzuweisen oder, also wie kommst du dann auf die fixe Idee diese Turniere und Meisterschaften abfällig als “Mahalle Sampiyonluklari” zu bezeichnen?

      Also nochmal zur Erklärung, seit Einführung der Süperlig 1959 kamen in 62 Spielzeiten 54 Meister aus Istanbul, 7 aus Trabzon und einer aus Bursa, das ganze ist dann nach deiner Logik wiederrum eine türkische Landesmeisterschaft und keine “Mahalle Sampiyonlugu” dogrumu? Deine Logik hat sehr große Lücken vorzuweisen, das wirst du doch hoffentlich einsehen oder?

      Und das mit den BJK Sternen nehme ich übrigens auch nicht zurück…. 😉

    • Avatar
      20. Februar 2021 um 17:47

      @toraman20

      Danke für deine zwei Artikel.
      Zu efsane07 kann man nur sagen: du hast den knall noch nicht gehört.
      Er lebt in seiner Fanboy-Vogelwelt. Argumente werden mit Kindergarten-Taktik zu Tode diskutiert.

  2. Avatar
    18. Februar 2021 um 23:47 —

    Efsane07 bester Mann ich gebe dir zu 100% recht

    Thema wechsel wäre ich ali koç hätte ich Alex als
    assistenztrainer/Spieler geholt und stoch für 500.000€ zu uns transferiert 👌👌👌 und wenn fener im Spiel einen Elfmeter bekommt hätte ich Alex eingesetzt um aykut kocamans rekord zu brechen 😛

    • Avatar
      19. Februar 2021 um 14:20

      Jetzt haben wir hier aber die bordoblaue Kommentarseite mit gelbblauen Themen so richtig vollgespamt, das ist Dir hoffentlich klar, aber solange hier kein bordoblauer vorbeischaut finde ich das schon ok….

      Stoch hat leider kein Standing bei FB, den hat dieser Aykut “ich will den Holmen” Kocaman genauso kaputt gemacht wie seinerzeit Alex.

      Eigentlich ist Aykut die Wurzel allen übels, dass wir heute diesen beschissenen Defensivfussball spielen hat uns dieser Aykut mit seiner Kack Fussballphilosophie eingeimpft.

      Der Vogel hat all diese Spieler wie Holmen, Aatif Scheschu, Baroni und wie sie alle heißen zu FB geholt oder?

      Wie alt ist Alex 42? Also mit 42 könnte er in der Süperlig noch locker irgendwelche Tore schießen, zum Elfmeter würde ich auch nur noch Alex an den Punkt schicken, das ist ein sehr gute Vorschlag von Dir…wo ist dein Like Button, wo kann ich Abonnieren? 😉

  3. Avatar
    18. Februar 2021 um 20:14 —

    Die einzige Mannschaft die seit Gründung des türkischen Fussballverbandes TFF von 1923 bis heute in Sachen Fussballmeisterschaften krass benachteiligt und betrogen wurde ist FB und sonst kein anderer türkischer Fussballverein.

    Durch Geschichtsfälschungen, Manipulationen und Lobbyisten beim türkischen Fussballverband TFF haben sich die Konkurrenten BJK und insbesondere GS mehr Meisterschaften erschlichen als ihnen rechtlich zusteht. Wenn die Meister “offiziell” seit 1959 gezählt werden, dann kann es in 62 Spielzeiten wohl keine 64 türkische Fussballmeister geben oder?

    Die GS’li erzählen uns das die 9 türkischen FB Fussballmeisterschaften von vor 1959 aus diversen und unlogischen Gründen nicht gezählt werden dürfen, verschweigen aber, dass sie als GS auch an all diesen landesweiten Turnieren und Meisterschaften teilgenommen und die Endspiele 5 Mal gegen FB verloren haben.

    Dieser kriminelle GS Lobbyist Haluk Ulusoy der 1997 TFF Präsident wurde, hat 2002 durch Manipulation, Schwindel und durch pure Sternegeilheit GS in Sachen Meisterschaften künstlich hochgerechnet und BJK nebenbei auch noch zwei Titel von vor 1959 zugesprochen, damit sie auch wie die Konkurrenz 2 Sterne auf der Brust tragen können.

    So nebenbei haben sie FB 9 gewonnene Fussballmeisterschaften aberkannt und unter den Tisch fallen lassen. Um TS auch einen Stern auf die Brust zu heften, damit sie sich nicht wieder durch jedes Gericht und Instanz klagen wurde beschlossen nach 5 statt wie in jeder anderen Fussballliga üblich 10 gewonnenen Meisterschaften einen Stern zu vergeben.

    Jetzt kommen diese Schwindler und Betrüger aus dem Jahr 2002 hier wieder an und verbünden sich mit diesen bordoblauen Verlierern von 2011 und verlangen wieder eine offizielle Aberkennung einer rechmäßig gewonnenen FB Fussballmeisterschaft.

    Somit wollen sie uns ganze 10 gewonnene türkische Fussballmeisterschaften an der Zahl aberkennen, hiermit rufe ich jeden FB’li gegen diese bodenlose Unverschämtheit zum Widerstand auf, wenn wir nicht unsere Rechte schützen wird das wie ihr hier alle sehen und vor allem lesen könnt niemand anderer für euch tun.

    Sehen wir uns mal an was Google bzgl der türkischen Fussballmeisterschaften sagt…

    Most championships De facto: Fenerbahçe (28 titles) De jure: Galatasaray (23 titles)

    Link:

    https://www.google.de/search?source=hp&ei=iskuYL_dHqeU1fAPyIuS8AQ&iflsig=AINFCbYAAAAAYC7XmhE1r_6JBTvLwFfjX3EELFVuZixu&q=who+won+the+most+titels+in+turkey&oq=who+won+the+most+titels+in+turkey&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAM6CAgAELEDEIMBOgIIADoFCAAQsQM6CAguELEDEIMBOgUILhCxAzoOCAAQsQMQgwEQxwEQrwE6CAgAEMcBEK8BOgIILjoFCC4QkwI6BAgAEAM6BggAEBYQHjoECAAQEzoICAAQDRAeEBM6CAgAEBYQHhATOggIABAWEAoQHjoKCAAQCBANEB4QEzoKCCEQFhAKEB0QHlCyHli5eGCzjQFoAHAAeACAAfwBiAG2HZIBBjkuMjMuMZgBAKABAaoBB2d3cy13aXo&sclient=gws-wiz&ved=0ahUKEwi_ypbWnvTuAhUnShUIHciFBE4Q4dUDCAk&uact=5

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 23:39

      Diesmal hast du dich mit deinem Post wiedermal selbst übertroffen.
      Immer derselbe Blödsinn. fb wird benachteiligt, bla bla blub.
      Und jetzt berufst du dich auf Wikipedia. Wow 😂
      Dir ist schon klar, wie Wikipedia funktioniert? Ist dir klar, dass jeder Hinz und Kunz oder in eurem Fall jeder Vogelkopf da was verfassen kann?

    • Avatar
      19. Februar 2021 um 14:11

      Nicht Wikipedia, Tante Google…..

      Wahrscheinlich wird jetzt trotzdem ein GS’li daherkommen und behaupten, das ich hier auch noch Google “manipuliert” und selber die 28 bei FB in der Spalte eingetragen habe, da geh ich mit euch jede Wette ein.

      Es gibt eine Interpretation in der Türkei die die TFF, GS und all die anderen bzgl. der ganzen türkischen Fussballmeisterschaften erzählen und dann gibts noch die Wahrheit die die FB’li, Google und die ganze Fussballwelt (außerhalb der Türkei) kennt…

  4. Avatar
    18. Februar 2021 um 19:28 —

    Als außenstehende und neutrale Person finde ich es absolut legitim von TS ihr Vorhaben durchzuziehen. Ob sie Recht bekommen werden, obwohl sie ja quasi schon durch alle Instanzen abgeschmettert worden sind, werden wir dann sehen.
    Ich meine nichts anderes versucht aktuell eine andere Mannschaft mit der Anerkennung von nicht offiziellen Meisterschaften. (Ich lasse jetzt mal bewusst außer acht, dass beide Mannschaften ihre Meisterschaften aus verschiedenen Gründen zugesprochen haben möchten!) Ich hoffe, viele erkennen hierbei eine gewisse Ironie.
    Ja aber auch da ist es mir relativ egal. Denn was mir in letzter Zeit hier wieder sehr negativ aufstoßt, und wir kommen zum Kern meines Kommentars, ist das Verhalten wieder von vielen. Es wird sich hier wieder die Köpfe eingeschlagen, für Spiele die vorbei sind, für Bemerkungen von Klubchefs oder sonstigen Sachen. Exemplarisch alleine nur der erste Kommentar zu dem Thema hier.
    Und wenn eure Mannschaft, dazu zähle ich jetzt alle, 50 Meisterschaften erringt oder 50 Derbys nicht mehr verliert oder CR7 sowie Messi gleichzeitig zur Mannschaft transferiert werden frage ich mich allen erstens: Was habt IHR davon? Bekommt ihr Geld? Liebt euch eure Frau dann mehr? Habt ihr dann ein größeres Ansehen? Versteht ihr denn nicht, dass es mit dem türkischen Fußball weiterhin bergab geht?

    Allahtan bizim genc oyuncularimiz artik yolarini avrupaya tutuyorlar.

    Den Rest kannst du in die Tonne hauen. Also seid lieb zueinander, es ist nur Fußball. Ich bin auch Gala Fan. Ich würde weiterhin noch leben und in meinem bescheidenen Haus wohnen, die gleiche Kohle auf dem Konto haben egal wer das Derby gewonnen hätte oder auf welche Art und weise.

  5. Avatar
    18. Februar 2021 um 16:59 —

    Ich kann Trabzonspor vollkommen verstehen, jedes Mittel zu versuchen, um den 2010/2011 Titel anerkannt zu bekommen.
    Jeder, der sagt, er würde nicht das selbe Verhalten von seinem eigenen Yönetim erwarten, wenn sein eigener Verein in der selben Situation wäre, der lügt.

    Die Frage ist, wie realistisch sind die Chance, dass Trabzonspor Recht gegeben wird? Wenn das CAS die Klage schon abgelehnt hat, dann ist alles eigentlich schon vorbei.

    Dass Fenerbahce in der Saison 2010/2011 manipuliert hat steht außer Frage, zumal Aziz Yildirim ja die Manipulation bereits zugegeben hat.
    Vor Gericht kommt es halt nicht darauf an, was Trabzon Fenerbahce vorwirft, es kommt darauf an, was man beweisen kann.
    Beweise für Fenerbahces Manipulationen gibt es massig. Stundenlange Audio Mitschnitte, die Aziz Yildirim & Co. mehrfacher Spielmanipulationen überführen.
    Wer ist im Besitzt dieser Beweise? Fetullah Gülen.
    Durch RTE Gesetzesänderung, die damals sowohl Fenerbahces als auch seinen eigenen Popöchen gerettet hat, sind diese in der Türkei nicht zulässig.

    Es wäre möglich, dass Galatasaray ebenfalls im Besitz einiger Aziz Yildirim Bänder ist, glaube ich aber eher nicht. Galatasaray hätte die schon Trabzonspor weiter gereicht, nur um Fenerbahce ans Bein zu pinkeln.

    In Anbetracht der Faktenlage, wird Trabzonspor in dieser Geschichte leider leer ausgehen. Respekt dafür, dass sie es trotzdem dran bleiben. In unserer Liga wird Spielmanipulation leider ohne groß Gegenwehr hingenommen und selten werden Meisterschaften in der Süper Lig außerhalb des Spielfeldes entschieden.

    Ich würde gerne zum Abschluss Aziz Yildirim zitieren, nach dem ihm 2004 ein Reporter zu den starken Transfer gratuliert und nach den Meisterschafts Chancen von Fenerbahce gefragt hat:

    “Dieses Team ist nicht in der Lage auf dem Platz Meister zu werden. Ich werde außerhalb des Platzes dafür sorgen.”

  6. Avatar
    18. Februar 2021 um 16:44 —

    Ultraslan1905

    Ich habe doch nur Mein Wunsch geäußert 😅

  7. Avatar
    18. Februar 2021 um 14:17 —

    Irgendwann muss auch mal Schluss sein. Ich meine wie oft wollt ihr euch noch beschweren? Die Saison liegt mittlerweile 10 Jahre zurück und da wird keiner mehr irgendwelche Untersuchungen einleiten oder sonst was. Die Hartnäckigkeit von TS ist bemerkenswert, der CAS, die UEFA, die FIFA und der TFF haben immer wieder alles und jenes abgelehnt.

  8. Avatar
    18. Februar 2021 um 12:01 —

    TS kann vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte klagen wenn sie das möchten, dagegen habe ich nichts einzuwenden, jedoch sollten sie endlich mal zur Kenntnis nehmen, dass man Titel im Fussball auf dem Platz gewinnt und nicht am grünen Tisch.

    Wir haben 2010 auch am letzten Spieltag mit dem 1:1 gegen TS die Meisterschaft an BS verloren, jedoch haben wir uns damals nicht wie ein schlechter Verlierer 10 Jahre lang durch jede Instanz und Gericht geklagt um für Platz 2 einen Meisterschaftspokal zu erhalten oder?

    Der Charakter und die wahre Größe eines Vereins wird nicht in der Stunde des Sieges, sondern erst in der Stunde der bittersten Niederlage sichtbar und hier kann TS von FB die trotz sovieler Vizemeisterschaften und dem Skandalspiel in Denizli und Co. das ganze wie eine große Mannschaft ertragen und sich nicht durch jede Instanz und Gericht geklagt hat noch eine Menge lernen.

    Mehr möchte ich zu diesem Thema nicht mehr schreiben…

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 12:27

      @efsane07

      einfach nur lächerlich mal wieder von dir.

      Halte dich doch BITTE an deine Aussage und äußere dich nicht mehr.

      DANKE

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 12:27

      Der Vergleich passt nicht so ganz, lieber Efsane. 2010 und 2011 kann man nicht miteinander vergleichen, weil im Jahr 2010 Bursa ganz eindeutig und ohne einen Manipulationsvorwurf die Meisterschaft gewonnen hat. Wogegen sollte Fener da schon klagen?

      Die Sache ist bedeutend anders in 2011. Dort wurde die Manipulation von Fenerbahce bewiesen und ihr wurdet für zwei Jahre aus allen europäischen Wettbewerben gesperrt. Das kam von einer objektiven dritten Instanz, der UEFA. Da muss man sich doch als Trabzonspor die Frage stellen, wieso einerseits Fener gesperrt wird und die Manipulation bestätigt wird, aber auf der anderen Seite der Meisterschaftstitel immer noch bei Fener bleibt? Da stimmt doch etwas nicht. Daher müsste der Titel eindeutig an Trabzonspor gehen und es ist auch verständlich wieso man dies bis zur letzten Instanz verfolgen sollte. Wenn Fener das selbe machen würde, dann würdest du das bejubeln und sagen, dass Fener gegen solche Ungerechtigkeiten bis zur letzten Stunde und bis zur letzten Mühe vorgehen soll. Da sehe ich eine gewisse Doppelmoral bei dir.

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 12:32

      @Sucuk Amca

      Sehr gut zusammengefasst und es dabei auf den Punkt gebracht.
      Egal wie man es denen erzählt, die leben in ihrer eigenen Welt und werden die Wahrheit nicht akzeptieren.

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 14:29

      @Sucuk Amca

      Von wem wurde FB Manipulation nachgewiesen und wo sind diese Leute jetzt? Entweder sitzen sie im Gefängnis oder sind ins Ausland geflüchtet dogrumu söylüyorum?

      Beweise die Leute erbracht haben die nun in türkischen Gefängnissen sitzen oder feige ins Ausland geflüchtet sind, sind ja wohl kaum als Beweise tauglich oder?

      @Ali Baba

      Geh zurück zu deinen 40 Räubern, reicht das oder muss ich noch mehr schreiben?

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 14:46

      @efsane07

      Alleine die Antwort an Sucuk Amca zeigt doch einfach, dass du das Große und Ganze nicht kapierst. Es würde jetzt auch nichts bringen alles aufzuzählen, weil du es eh nicht verstehen und umsetzen könntest. Lebe du mal in deiner Fanboy-Welt und beglücke uns doch mal wieder mit deiner Statistik, wie man in der Süper Lig Meister werden kann.

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 15:24

      @Ali Baba

      Wenn du schon so höflich fragst, dann werde ich Dir das ganze gerne nochmal erklären….

      Also in der Süperlig wirst du am Saisonende nur dann türkischer Meister, wenn du Mesut Özil, Pelkas, Gustavo, Altay, Samatta, Valencia, Osayi und noch eine Menge mehr Spieler, sprich minumum 20 an der Zahl in einer Saison transferierst, das ganze gilt natürlich nur für die FB Fussballmannschaft.

      Bei GS geht das ganze etwas einfacher, das entscheiden einfach die türkischen Schiedsrichter, die dann wenns im Spiel nicht ganz so gut läuft mit dem Toreschießen und den 3 Punkten in den Schlussminuten einfach einen regulären Treffer des Gegners aberkennen und einen Elfmeter pfeifen.

      Achso, bei TS geht das ganze nur über irgendwelche nationalen und internationalen Gerichte, ansonsten können die in der Süperlig keine Meisterschaft gewinnen.

      Hast du dbzgl. sonst noch irgendwelche Fragen oder habe ich nun alles zu deiner Zufriedenheit beantwortet?

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 15:34

      @efsane07

      🤦‍♀️🤦

  9. Avatar
    18. Februar 2021 um 9:48 —

    Jetzt stellt euch mal vor, Trabzon bekäme den Titel.
    Das wäre so lustig! Lustiger als jede Art von Comedy-Filmen.
    Alle Spieler, Fans und die Vereinsführung feiern zusammen die Meisterschaft von 2011 im Jahre 2021.

  10. Avatar
    18. Februar 2021 um 1:20 —

    Ich hasse Trabzon wie lange noch ihr macht euch lächerlich, ich wünsche Galatasaray und Trabzonspor
    Das gleiche was uns widerfahren ist angebliche Manipulation skandal und das Spieler abhauen,
    Und beide Mannschaften von europäische Bühne für 2-3 jahre ausgeschlossen werden !!!

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 11:17

      Eine Frage an Dich KingFener,

      was hat dieser Artikel mit Galatasaray zu tun?
      Was für Komplexe hast du eigentlich?

Schreibe ein Kommentar