Süper Lig

Mehmet Altiparmak wird neuer Trainer von Kasimpasa


Mehmet Altiparmak tritt als neuer Trainer des türkischen Erstligisten Kasimpasa die Nachfolge des entlassenen Fuat Capa in Istanbul an. Altiparmak hatte zuletzt dreimal in Folge mit BB Erzurumspor, Gaziantep FK und Hatayspor einen unterschiedlichen Verein in die Süper Lig geführt, musste dann aber stets seinen Trainerstuhl für einen anderen Übungsleiter räumen. Doch nun hat sich Kasimpasa entschieden, den 51-Jährigen im türkischen Oberhaus als Chefcoach einzusetzen, was dem Trainer aus Ankara sichtlich zufrieden stimmte: “Ich bin zum am besten organisierten Verein der Türkei gekommen. Ich bin aufgeregt und glücklich. Da sich die Visionen des Klubs auch mit den meinen decken, habe ich mich für die Arbeit hier entschieden. Für diese Wahl danke ich auch unserem Präsidenten Turgay Ciner und Serkan Recber. In diesem Jahr haben wir hohe Ziele. In der vergangenen Saison wurde das Team Zehnter. Nun wollen wir eine höhere Platzierung erreichen. Neben den Zielen den Europapokal zu erreichen und erfolgreich im Pokal zu sein, möchten wir, falls möglich, auch die Basis für ein Meisterschaftsrennen schaffen. Wir haben das Team kennengelernt. Wir kannten die Spieler bereits. Es sind gute Fußballer mit viel Qualität. Unsere Baustellen im Kader werden ausmachen und demnach unsere Transfers bestimmen”, so Altiparmak bei der offiziellen Vorstellung.

MEHR ZUM THEMA

Trotz Aufstieg: Hatayspor entlässt Trainer Mehmet Altiparmak!

Trotz Erfolg: Fuat Capa muss bei Kasimpasa gehen!

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Bilanz der Saison 2019/2020: Alle vier Topklubs schreiben hohe Verluste

Nächster Beitrag

Angebot aus Frankreich für Genclerbirligis Berat Ayberk Özdemir

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion