Galatasaray

Marcelo Saracchi: „Hätte man die Liga fortgesetzt, hätten wir uns alle infizieren können!“

Galatasaray-Profi Marcelo Saracchi sprach mit der Aussetzung der Süper Lig-Saison von einem großen Glücksfall im Schatten der Gefährdung durch das Coronavirus. Eine persönliche Erfahrung habe dem Uruguayer besonders große Sorgen bereitet: „Am Samstag bekam ich plötzlich Fieber, mein Kopf brannte, meine Beine schmerzten. Ich war in Quarantäne und sah auch die schlechten Nachrichten. Gestern bekam ich die Info, dass mein Test negativ war und meine Seele kehrte wieder in meinen Körper zurück. Wir haben Glück, dass die Liga gestoppt wurde. In zwei Wochen hätten wir uns alle mit dem Virus infizieren können“, zitierte “NTV Spor” den 21-jährigen Linksverteidiger.

Türkei-Transfer für Nationalelf – Kein Corona-Bewusstsein in Uruguay?

Zudem erläuterte die Leihgabe von RB Leipzig, wieso der Wechsel nach Istanbul für ihn Sinn machte und betonte abschließend, dass die Tragweite der Corona-Bedrohung seinen Landsleute in seiner Heimat offenbar nicht bewusst sei: „Ich habe in Leipzig nicht gespielt. Und wer nicht spielt, wird auch nicht für die Nationalmannschaft nominiert. Das habe ich verstanden. Darum habe ich Deutschland sofort verlassen. Ich sehe, dass die Menschen in Uruguay weiter gut gefüllte, öffentliche Plätze besuchen. In Paysandu (Sarrachis Geburtsort, Anm. d. Red.) gibt es noch keine Fälle und die Menschen sind unterwegs. Die Menschen dort sind sich über den Ernst der Lage noch nicht im Klaren.“

BUCHTIPP: „111 Gründe, Galatasaray zu lieben“ von Cihan Acar

Warum ist eigentlich der Löwe das Maskottchen von Galatasaray, wieso sagt man „Cim Bom“ und was hat das alles mit einem Gymnasium in Istanbul zu tun? Antworten zu den Mysterien, Erfolgen, Rekorden und auch schwierigen Zeiten vom erfolgreichsten türkischen Fußballklub finden Fans bei Cihan Acar. Der Journalist und Autor, Fan seit 1993, hat sich mit viel Eleganz von den Basics bis zur Moderne durchgearbeitet und wünscht sich, dass auch der Leser nach diesen 111 kompakten Geschichten Galatasaray „fühlen“ kann. Nur für Fans! – INTERESSE? DANN EINFACH HIER KLICKEN ODER AUF DAS BUCHBILD!

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Nihat Özdemir: "Wir möchten die Saison zu Ende spielen"

Nächster Beitrag

GazeteFutbol kurz & kompakt: Die News der Woche rund um den türkischen Fußball!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion