Türkischer Fußball

Lucescus Kader für die Nations League steht

Nach der mal wieder verpassten Weltmeisterschaft kehrt für die türkische Nationalmannschaft der Alltag ein. In der kommenden Woche startet dazu die Nations League. In der ersten Partie wird die Milli Takım am Freitag, den 7. September, im Medical Park-Stadion in Trabzon auf WM-Gastgeber Russland treffen. Nur drei Tage später geht es in der Friends Arena in Sölna gegen das Dreikronenteam aus Schweden. Der Anstoß erfolgt jeweils um 20.45 Uhr MEZ.

Das Aufgebot

Tor: Gökhan Akkan (Çaykur Rizespor), Serkan Kırıntılı (Atiker Konyaspor), Sinan Bolat (Royal Antwerp)

Abwehr: Çağlar Söyüncü (Leicester City), Ertuğrul Ersoy (Bursaspor), Gökhan Gönül (Beşiktaş), Hasan Ali Kaldırım, Şener Özbayraklı (Fenerbahçe), Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf), Mehmet Zeki Çelik (OSC Lille), Mert Müldür (Rapid Wien), Ömer Bayram (Akhisarspor), Serdar Aziz (Galatasaray)

Mittelfeld: Abdülkadir Ömür, Yusuf Yazıcı (Trabzonspor), Berkay Özcan (VfB Stuttgart), Cengiz Ünder (AS Rom), Emre Akbaba (Galatasaray), Mahmut Tekdemir (Medipol Başakşehir), Mehmet Topal (Fenerbahçe), Oğuzhan Özyakup (Beşiktaş), Okay Yokuşlu (Celta Vigo), Tarkan Serbest (Kasımpaşa), Hakan Çalhanoğlu (AC Mailand), Serdar Gürler (Huesca), Yunus Mallı (Wolfsburg)

Angriff: Cenk Tosun (Everton), Enes Ünal (Real Valladolid)

Vorheriger Beitrag

Losglück auch in der Europa League!

Nächster Beitrag

Adem Ljajic wechselt zu Beşiktaş

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol