Fenerbahce

Ghislain Konan vor Wechsel zu Fenerbahce – St. Etienne buhlt vergeblich um Tisserand

Bei Fenerbahce scheint nun doch Bewegung in die Personalplanungen zu kommen. Nachdem die ersten Wochen der Wintertransferperiode bei den Gelb-Marineblauen ereignislos verliefen, möchte Präsident Ali Koc die Mannschaft allem Anschein nach doch verstärken. Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge hat sich der Klub aus Kadiköy dabei mit Ghislain Konan vom französischen Erstligisten Stade Reims auf einen sofortigen Wechsel geeinigt. Der 26-jährige Linksverteidiger, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, soll weniger als zwei Millionen Euro Ablöse kosten. Aktuell befindet sich Konan mit der Elfenbeinküste noch beim Afrika-Cup. Nach dem AFCON soll der 13-fache Nationalspieler zur Mannschaft stoßen und den schwer verletzten Filip Novak (Sehnenriss) links hinten ersetzen. In der laufenden Saison absolvierte Konan 17 Spiele für Reims (ein Tor, zwei Assists).

Keine Freigabe für Tisserand – Camp in Antalya startet

Damit Konan für die Gelb-Marineblauen in der Rückrunde zum Einsatz kommen kann, muss Fenerbahce allerdings mindestens einen ausländischen Spieler im Kader loswerden. Marcel Tisserand wird es zumindest schon mal nicht. Der aktuelle Tabellenfünfte der Süper Lig hat das Angebot des AS Saint-Étienne aus der Ligue 1 abgelehnt, wie der Trainer der Franzosen gegenüber der Presse bestätigte: „Das Thema ist für uns erledigt. Tisserand war einem Wechsel nicht abgeneigt. Doch Fenerbahce hat das Angebot abgelehnt“, so Pascal Dupraz. Die Gelb-Marineblauen werden nun versuchen, Max Meyer zu einem Wechsel zu bewegen. Der 26-jährige Deutsche soll aber noch mit ins Trainingslager nach Belek/Antalya mitreisen. An der türkischen Tourismusmetropole bereitet sich Fenerbahce ab Mittwochabend auf den Saisonendspurt in der Süper Lig vor.

Der Kader für das Antalya-Camp




Vorheriger Beitrag

Galatasaray trennt sich von Yedlin und buhlt weiter um Bolat

Nächster Beitrag

Galatasaray-Präsident Elmas: "Fakten sprachen für Terims Entlassung - Gespräche mit Gomis laufen"

8 Kommentare

  1. 26. Januar 2022 um 23:29

    Ich bleibe dabei, dass Ali Koc seit seinem Amtsantritt 66 Mülltransfers zu FB getätigt hat, ich meine bis auf Altay, Pelkas, Kim, Szalai und Crespo kann man den Rest, sprich die anderen 61 getrost als absoluten Müll bezeichnen oder etwa nicht?

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, nur 5 von 66 Ali Koc Transfers sind bei FB brauchbar der Rest ist für den Sondermüll, wie kommt man dann als FB Anhänger auf die Idee, dass sich in Zukunft die sportlichen Probleme bei FB mit weiteren Ali Koc Spielertransfers lösen werden?

    Ich weiss ja nicht was ihr so denkt, aber dieser Ali Koc sollte bei der miesen Trefferquote von 5 zu 66 überhaupt keine Spieler mehr zu FB transferieren, da die Wahrscheinlichkeit dass er wieder in die Scheisse langt exorbitant hoch ist oder seid ihr etwa anderer Meinung?

    Und deshalb halte ich von diesem Conan Transfer auch absolut gar nichts, das wäre in meinen Augen eine weitere (Nummer 67) Ali Koc Transferpfeife.

    Hier meine FB Mannschaft für die Saison 2022/23

    ————————Altay———————-
    Tisserand————-Kim———Nina Kpaho
    ————Mariana Jaleca—Irfan Can———
    Osayi————–Aycan Yanac————Ferdi
    —Shameeka Fishley——–Kennya Cordner—

    zu der Aufstellung gibts für mich gar keine Alternative….. 😉

    • 27. Januar 2022 um 1:23

      Ich musste erstmal nach den Namen googlen um zu schauen welche Spieler das sind.

      Nun ja, prächtige Kerle kann ich da nur sagen.

      Im Falle von Vitor Pereira wurde uns allen bis auf Ali Koc klar, dass der Trainer die ausgewählten Spieler auch bekommen muss.

      Das ist auch schon seid beginn des Fußballs so gewesen, dass der Trainer die gewünschten Spieler auch bekommt, damit er auch seine Arbeit machen kann.

      Wenn deine Frau dich zum Einkaufen schickt, und du falsche Zutaten kaufst, dann kannst du das Abendessen aber knicken Freundchen.

      Doch der Bursche Ali hat es immer noch nicht verstanden.

      Wer weiß welche Spieler Pereira noch zu Fener geholt hätte. Wir hätten eine ganze 11 haben können mit Spielern in Qualität von Kim und Crespo.

      Genau nach Saisonende, quasi nach dem letzten Spieltag erwarte ich das der neue Trainer bekannt gegeben wird. Zudem muss für Ihn auch ausreichend Platz im Kader gemacht werden, damit dieser auch das bekommt, womit er arbeiten kann.

      Ali Koc Aufgabe ist einzig und allein nur, die gewünschten Spieler des Trainers so günstig wie möglich zu transferieren, mehr muss er auch nicht tun.

      Mehr erwarte ich auch nicht, er soll sich bloß nicht einmischen. Gar nix machen ist besser als irgendwas zu machen.

    • 27. Januar 2022 um 9:36

      Meiner Einschätzung nach tut dieser Ali Koc im Moment in Sachen Trainersuche rein gar nichts da ich ihn für einen stinkfaulen Sack halte.

      Ich geh mit Dir jede Wette ein, dass er im Moment bei der Trainersuche keinerlei Vorarbeit leistet, er wird bei der Trainersuche erst dann aktiv, wenn die aktuelle Saison vorbei ist und nicht vorher, da geb ich Dir Brief und Siegel drauf.

      Deshalb kann ich mir persönlich auch nicht ansatzweise vorstellen, dass wir zu Beginn der neuen Saison bzw. in die Vorbereitung mit dem neuen Trainer gehen werden oder können, da zu diesem Zeitpunkt der Trainer bei dieser Vorgehensweise von Ali Koc gar nicht da sein kann oder?

      Ich glaube, dass Ismail Kartal hier einspringen muss und die FB Mannschaft während dieser Zeit der „Trainersuche“ betreuen wird, jedenfalls glaube ich nicht daran, dass dieser stinkfaule Ali Koc rechtzeitig zu Beginn der neuen Spielzeit einen Trainer für uns finden kann oder wird, ich meine der Vogel geht doch lieber Nüsseknacken und Pistazien essen als einen neuen FB Trainer zu finden oder?

      Achso und wenn dieser Ali Koc mit Ismail Kartal auf der FB Trainerbank in die neue Saison gehen würde, da er keinen neuen Trainer finden konnte, dann würde mich auch das nicht ansatzweise überraschen.

  2. 26. Januar 2022 um 17:19

    Ich finde Dursun , Berisha und Valencia ausreichend im Sturm für dieses Jahr, was wir viel dringender brauchen sind zwei Aussenverteidiger und ein ZM. Dann werdet ihr sehen, funktioniert das Team auf Anhieb besser. Mit Ferdi und Osayi als AV wird das nichts, diese spielen viel viel besser weiter vorne….

  3. 26. Januar 2022 um 14:20

    Ich weiß ja nicht was der FB Vorstand sich so vorstellt, aber Meister wird man diese Saison definitiv nicht und den Conference League Pokal können die auch vergessen, Gent, Rom, Feynoord, Basel, Rennes, Leicester werden sich drum kloppen, zudem müssen wir erstmal an Slavia Prag vorbei.

    Die Saison würde ich komplett abhacken und die übrigen Tage der Wintertransferperiode nutzen und „überschüssige“ minderwertige Spieler loswerden.

    Dazu zähle ich auch Tisserand auf. Als Türken hätte ich Ihn aufgrund der Ausländerregelung behalten, aber als Ausländer kann er von woanders die Sonne aufgehen sehen, dafür ist er mir einfach zu schwach.

    Max Meyer, Sosa, Gustavo, Novak können ebenfalls die schnell die Kurve kratzen. Spielen so gut wie nie und wenn sie Mal spielen sind sie schnell verletzt.

    Auch wenn FB kein professionellen Fitnessprogramm für seine Spieler hat und die Spieler schon mit 1 Spiel pro Woche total überfordert sind, so erwarte ich dass jeder Spieler sich selber Fit hält. Das können die meisten nicht.

    Daher würde ich glatt die Hälfte der Mannschaft rausschmeißen.

    Die Spieler die ich mit in die neue Saison mitnehmen würde :

    Altay, Berke, Ertugrul Cetin, Szalai, Kim, Irfan,
    Crespo, Ferdi, Gümüskaya, Sanlitürk, Arda Güler,
    Pelkas, Osayi, Valencia.

    Das sind 14 Spieler.

    Wir brauchen so oder so knapp 10 neue Transfers in der kommenden Saison. Das ist unausweichlich.

    Da die älteren Spieler bereits über Ihren Zenit geschritten sind und nicht Mal 1 Spiel 90 Minuten pro Woche absolvieren können.

    Andere Spieler haben Ihre Form total verloren und ich bezweifle stark das sie wieder in Form kommen werden.

    Aber zu aller erst muss ein Star – Trainer her.

  4. 26. Januar 2022 um 14:17

    May Meyer ist sowieso einer der sinnlosesten Transfers überhaupt gewesen… Der wurde aus der 2. Liga aussortiert und Fenerbahce holt ihn!? Wofür?

    • 26. Januar 2022 um 14:24

      Er war in diesem ROGON Agent Service Berater Packung mit drin, den Fenerbahce gekauft hat.

      Szalai, Berisha, Pelkas, Serdar Dursun, Gustavo und schließlich Max Meyer haben den Berater Rogon.

      Und bei irgendeinem Deal, dass war glaub ich bei
      Berisha & Dursun Deal müssten wir diesen Max Meyer mitnehmen.

  5. 26. Januar 2022 um 11:23

    Ja genau, mit einem LV Transfer werden wir in der Süperlig mehr Tore schießen können als bisher, deshalb kann ich diesen Transfer voll nachvollziehen.

    Ich schreibe mir hier die Finger wund, das wir endlich einen Stürmer zu FB transferieren müssen und diese Vollpfosten und Schwachmaten im FB Vorstand von der türkischen 4-2-3-1 Mafia kommen mir mit einem LV Transfer ala „Conan“ an.

    Ich meine was wollen wir bei FB mit diesem Conan schon großartig anfangen, ihm ein Schwert in die Hand drücken und auf dem Platz schicken oder wie? 😉