Trabzonspor

Kann Trabzonspor wieder auf Novak und Cakir zurückgreifen?

Nach dem man am 21. Spieltag gegen Galatasaray (1:3) und am 22. Spieltag gegen Aytemiz Alanyaspor (0:2) zwei Niederlagen hinnehmen musste, hofft Trabzonspor am 23. Spieltag auswärts in Izmir gegen Göztepe endlich wieder drei Punkte einzufahren. Die vielen verletzten Spieler machen Trainer Ünal Karaman die Kaderplanung weiterhin nicht sonderlich leicht. Allerdings gab der Schwarzmeer-Klub am Donnerstag über seine Vereinsseite bekannt, dass Linksverteidiger Filip Novak und Torhüter Ugurcan Cakir wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt sind. Ob beide Akteure am Freitag (18:30 Uhr MEZ) bereits im Kader stehen, bleibt abzuwarten, wobei zumindest mit einem Einsatz von Novak gerechnet wird.

Lazarett immer noch gut gefüllt

Mittelfeldspieler Ogenyi Onazi wird nach seinem operativen Eingriff im Bereich der Achillessehne mindestens noch drei bis vier Wochen ausfallen, erklärten die Bordeauxrot-Blauen. Auch die Rehabilitationsmaßnahmen von Rechtsverteidiger Joao Pereira (Mittelfußbruch) gehen weiter. Es werde damit gerechnet, dass der Portugiese in kommende Woche mit den ersten Geh- und Laufübungen beginnen kann. Linksverteidiger Luiz Ibanez laboriere derzeit an Wadenproblemen (Ödem), während Youngster Abdülkadir Ömür mit einer Fersenverletzung zu kämpfen hat. Der iranische Linksaußen Vahid Amiri klagt derweil über Schmerzen im rechten Leistenbereich.

Die voraussichtliche Aufstellung von Trabzonspor

Akbulut – Cörekci, Türkmen, Hosseini, Novak – Sosa, Yazici, Parmak, Ekuban, Nwakaeme – Rodallega

Vorheriger Beitrag

Mit 19: Metehan Güclü unterschreibt Profivertrag bei Paris!

Nächster Beitrag

Europa League-Aus: Zenit kickt Fenerbahce raus

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion