Türkischer Fußball

Juventus: Merih Demiral verletzt sich bei starkem Spiel


Der türkische Nationalspieler Merih Demiral hat sich im letzten Ligaspiel von Juventus Turin verletzt. Beim 2:0-Erfolg gegen Cagliari Calcio bereitete der 22-Jährige den zweiten Treffer von Cristiano Ronaldo vor. Zudem scheiterte der Innenverteidiger bei einem Torversuch am Aluminium. Wie der italienische Rekord- und Serienmeister mitteilte, zog sich Demiral eine Verletzung an der Lendenmuskulatur (Iliopsoas) zu, die ihn für zehn Tage außer Gefecht setzen wird. Dies ergaben Untersuchungen mit dem MRT. In der laufenden Saison kommt der 18-malige Auswahlspieler der Türkei auf sechs Einsätze in der Serie A und zwei in der UEFA Champions League. Der Defensivspieler aus Kocaeli wechselte im Sommer 2019 für 18 Millionen Euro von US Sassuolo nach Turin und besitzt bei der “Alten Dame” einen Vertrag bis 2024.





Vorheriger Beitrag

Champions League: Basaksehir im zweiten Duell mit Manchester United

Nächster Beitrag

Galatasaray-Coach Terim spuckt Gift und Galle - Celik in den Schlagzeilen von "The Sun"!