Trabzonspor

Jose Sosa: „Neuer Vertrag nebensächlich, Titel mit Trabzonspor zählt!“

Jose Ernesto Sosa spielt mit Trabzonspor um den Süper Lig-Titel. Der Kapitän der Bordeauxrot-Blauen muss nun jedoch, wie der Rest der Liga, darauf warten, dass der kürzlich unterbrochene Ligabetrieb von neuem beginnt (GazeteFutbol berichtete).

Neuer Vertrag aktuell Nebensache

Dabei sei ein anderes Geduldsspiel, nämlich die offene Vertragsfrage, für den Argentinier aktuell nebensächlich. So sehr habe sich der 34-Jährige auf den Gewinn der Meisterschaft eingeschworen: „Im Moment interessiert mich der Vertrag nicht. Sollten wir den Titel holen, wird uns die Stadt ohnehin auf den Schultern tragen“, zitierte die Regionalzeitung “Karadeniz Gazetesi” den Spielführer des Schwarzmeer-Klubs.

Sosa will Titelgewinn mit Trabzon

Dem Vernehmen nach lasse Sosa derzeit alle eingehenden Angebote umgehend durch seinen Manager ablehnen und schwöre seine Mannschaftskollegen immer wieder auf einen Meisterschaftstriumph ein. Der laufende Kontrakt des Spielmachers in Trabzon endet am 30. Juni. In der aktuellen Spielzeit kommt Sosa auf 36 Pflichtspiele für Trabzonspor. Dabei stand der 19-malige argentinische Nationalspieler 3.015 Spielminuten auf dem Platz und konnte in dieser Zeitspanne acht Treffer und zehn Torvorlagen verbuchen.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Nächstes Jahr ohne Meistertitel: Fenerbahce hängt weiter in den Seilen

Nächster Beitrag

Emre Kocadag: Besiktas erwarten Transfer-Hürden – Bleibt Dorukhan Toköz?

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    20. März 2020 um 9:15 —

    Irgendwie habe ich das Gefühl das er nach dieser Saison zurück zu besiktas kommt….. ach sosa ach

Schreibe ein Kommentar