Süper Lig

Als Belohnung für den Süper Lig-Aufstieg: Istanbulspor verlängert mit Trainer Osman Korkmaz

Istanbulspor hat nach dem Aufstieg in die Süper Lig den auslaufenden Vertrag von Trainer Osman Zeki Korkmaz um drei Jahre verlängert. Das gaben die Gelb-Schwarzen am vergangenen Donnerstag bekannt. Der 40-Jährige, lange Jahre als Co-Trainer an der Seite von Ismail Kartal aktiv, hatte das Amt bei Istanbulspor im Sommer 2021 übernommen und die „Bogalar“ in die TFF 1. Lig-Playoffs geführt. Mit dem 2:1-Sieg im Endspiel über Bandirmaspor durfte Istanbulspor schließlich nach 17 Jahren wieder den Aufstieg in die höchste türkische Spielklasse feiern.





Vorheriger Beitrag

Konyaspor-Klubchef Özgökcen bestätigt Angebote von Besiktas und Fenerbahce für Bardakci

Nächster Beitrag

Neu-Präsident Dursun Özbek: "Galatasaray wird sich punktuell mit 3-4 Spielern verstärken"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar