Süper Lig

Irfan Buz übernimmt bei Kasimpasa: “Wollen auf die Europapokalplätze!”


Kasimpasa hat Irfan Buz als Nachfolger für den entlassenen Mehmet Altiparmak vorgestellt. Buz unterschrieb bei den Blau-Weißen zunächst bis zum Saisonende und gab auch schon die Marschroute für den restlichen Saisonverlauf vor: “Wir werden alles dafür tun, um die Mannschaft weiterzuentwickeln und das Maximum aus ihr herauszuholen. Mit gutem Fußball und viel Arbeit möchten wir am Saisonende die Europapokalplätze erreichen.” Der 53-jährige Deutsch-Türke war zwischen Juni und Oktober 2020 noch bei Zweitligist Bursaspor tätig. Zum Auftakt geht es für Buz und Kasimpasa nach der Länderspielpause zu Ittifak Holding Konyaspor. Mehmet Altiparmak war vor zwei Wochen wegen “unterschiedlichen Auffassungen und Meinungsverschiedenheiten” vom aktuellen Tabellensechsten entlassen worden. Altiparmak hatte das Amt in Istanbul erst zu Saisonbeginn übernommen und elf Punkte aus den ersten sieben Saisonspielen geholt (drei Siege, zwei Remis, zwei Niederlagen).




MEHR ZUM THEMA

Vierter Trainerwechsel in der Süper Lig: Kasimpasa entlässt Altiparmak

Vorheriger Beitrag

Corona-Tests negativ: Türkei bereitet sich auf Russland vor

Nächster Beitrag

Deniz Türüc: "Ich kann mir eine Rückkehr zu Fenerbahce vorstellen"

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar