Türkischer Fußball

Ilkay Gündogan schreibt Titelverteidigung mit Manchester City in der Premier League ab

Manchester City-Profi Ilkay Gündogan hat das Titelrennen in der englischen Premier League bereits abgeschrieben. Der 37-malige deutschen Nationalspieler (sieben Länderspieltore) erklärte gegenüber “BT Sport”, dass er nicht an die dritte Meisterschaft in Folge mit den „Citizens“ glaube: „Wenn man ehrlich ist, ist die Meisterschaft weit entfernt. Es ist für uns eine schwere Saison. Der Rückstand auf Liverpool ist sehr groß. Wir können nicht abstreiten, dass das Titelrennen für uns gelaufen ist. Wir müssen um die Champions League-Teilnahme für die kommende Saison kämpfen“, so der 29-Jährige.

Gründe für Krise ein Rätsel für Gündogan

Der aktuelle Saisonverlauf sei eine Enttäuschung fuhr Gündogan fort und dies obwohl die Rückrunde noch nicht einmal begonnen hat: „Ehrlich gesagt sind wir sehr enttäuscht. Wir sind es nicht gewohnt, dass der Abstand zu Saisonbeginn derart groß ist.“ Dabei gäbe es keine Veränderung innerhalb der Mannschaft. Die Teamchemie sei wie die Jahre zuvor sehr gut, betonte der DFB-Star: „Die Dynamik im Team ist nicht schlechter als in den letzten Jahren. Ich weiß wirklich nicht, woran es liegt. Das einzige, woran ich glaube, ist, dass wir uns in den kommenden Wochen beweisen werden, um dort zu stehen, wo wir hingehören.“

Manchester City in der Königsklasse nicht chancenlos

Auch wenn es in der englischen Eliteklasse derzeit nicht wie gewünscht laufe, hieße dies noch lange nicht, dass man Manchester City in der UEFA Champions League ebenfalls abschreiben sollte: „Niemand kann sagen, dass man in der Champions League erfolglos sein wird, nur weil man in der Premier League nicht erfolgreich ist. In der Champions League sind die Chancen für alle gleich.“

Der gebürtige Gelsenkirchener wechselte im Sommer 2016 für 27 Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Manchester und bestritt in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend bereits 22 Einsätze für „City“. In diesem Zeitraum verbuchte der Mittelfeldmann drei Treffer und zwei Torvorlagen. Gündogans Vertrag in Manchester läuft noch bis Juni 2023.

Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Europa League: Medipol Basaksehir gelingt Sensation gegen Borussia Mönchengladbach

Nächster Beitrag

Türkei: Militärgruß-Debatte für Kaan Ayhan unnötig aufgebauscht

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion