Türkischer Fußball

Acun Ilicali nennt Sayyadmanesh neuen Salah – Doch warum spielt der Iraner nicht?


Der türkische TV-Produzent Acun Ilicali erhofft sich nach dem Kauf des englischen Zweitligisten Hull City viel von seinem neuen Verein. Dies gilt auch für seine Neuverpflichtungen. So bezeichnete der 52-Jährige Fenerbahce-Leihgabe Allahyar Sayyadmanesh sogar als neuen Mohamed Salah: „Ich und mein Team arbeiten 20 Stunden am Tag daran, um Transfers zu realisieren. Ich mag große Herausforderungen. Diese Aufgabe werden wir auch meistern. Ein Spieler ist bereits hier. Und diese Person ist Allahyar Sayyadmanesh. Ich glaube fest an Allahyar. Er kann der neue Salah werden“, zitierte „NTV Spor“ Ilicali.

Allahyar Sayyadmanesh nicht im Kader

Doch wenn die Erwartungen so hoch in den 20-jährigen Stürmer sind, wieso kam der Iraner in den vergangenen zwei Spielen nicht zum Einsatz? Nach seinem fünfminütigen Debüt in der Championship gegen Preston North End (0:1) sowie einem 25-minütigen Einsatz gegen Derby County (1:3) stand Sayyadmanesh gegen den FC Fulham (0:1) und Sheffield United (0:0) nicht im Kader. Offiziell wird Sayyadmanesh nicht als verletzt geführt, doch wie Trainer Shota Arveladze erklärte, habe sich der viermalige iranische Nationalspieler verletzt. Dies sei wohl nicht ausreichend kommuniziert worden. Der Georgier plane Sayyadmanesh nach dessen Genesung mehr Einsatzzeiten zu geben.




Als Special haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Vorheriger Beitrag

Önder Karaveli: "Karaman hat wie die gesamte Mannschaft alle Vorgaben tadellos umgesetzt"

Nächster Beitrag

(Fast-)Meister Trabzonspor überrollt Alanya mit 4:0