Galatasaray

Hinrunden-Aus für Emre Akbaba!

Rekordmeister Galatasaray muss in den kommenden Wochen und Monaten auf Neuzugang Emre Akbabaverzichten. Der 25-jährige Mittelfeldspieler zog sich im Spiel gegen Aufsteiger Erzurumspor (1:0) einen Mittelfußbruch zu und wird nach einem operativen Eingriff in der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung stehen. Insgesamt soll Akbaba die kommenden drei bis vier Monate verletzt ausfallen und somit auch die Vorbereitungsphase für die Rückrunde im neuen Jahr verpassen.

Derdiyok fehlt wohl in Porto

Mitspieler Eren Derdiyok hat es immerhin nicht ganz so schlimm erwischt. Auch der Schweizer Stürmer verletzte sich im Spiel gegen Erzurum, könnte aber schon am nächsten Wochenende gegen Antalyaspor wieder auf dem Platz stehen. Ein Einsatz beim Gastspiel in der UEFA Champions League beim FC Porto scheint jedoch unwahrscheinlich. Derdiyok ist mit fünf Pflichtspieltreffern aktuell der torgefährlichste Spieler im Kader von Fatih Terim.


Vorheriger Beitrag

Trotz Titel: Galatasaray verschuldet sich weiter

Nächster Beitrag

Trabzonspor wird zu Hause zum Ligaschreck!