Süper Lig

Gökhan Töre verlängert bei Malatyaspor

Gökhan Töre hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim türkischen Erstligisten BtcTurk Yeni Malatyaspor um Jahr bis zum 31. Mai 2021 verlängert. In der laufenden Saison absolvierte der 28-jährige Flügelspieler wettbewerbsübergreifend in der Süper Lig, im nationalen Pokal sowie in der Europa League-Qualifikation 21 Pflichtspiele für Malatya. Dabei erzielte der gebürtige Kölner zwei Tore und bereitete vier weitere direkt vor. Töre wechselte im Juni 2019 ablösefrei von Besiktas zu Malatyaspor. Vor seiner Vertragsverlängerung wurde der 26-malige türkische Nationalspieler mit einer Rückkehr zu seinem Ex-Klub nach Istanbul in Verbindung gebracht, wo sein früherer Coach Sergen Yalcin aktuell das Traineramt bekleidet.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Teil acht: Die besten offensiven Mittelfeldspieler der Türkei

Nächster Beitrag

Fix: Sponsor-Legende Beko ziert wieder die Brust von Besiktas

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion