Galatasaray

Gedson Fernandes verabschiedet sich von Galatasaray

Nach der denkbar knapp verlorenen Süper Lig-Meisterschaft hat sich Leihspieler Gedson Fernandes von Galatasaray verabschiedet. Damit kehrt der 22-jährige Portugiese, der in Sao Tome e Principe geboren wurde, nach Ablauf seiner Leihe zu seinem Stammverein Benfica Lissabon zurück. Galatasaray hatte Fernandes am Deadline Day (1. Februar ) für 500.000 Euro bis zum Saisonende ausgeliehen. Fernandes’ Vertrag in Lissabon läuft noch bis 2023. In der Rückrunde lief der elfmalige U21-Nationalspieler Portugals in 18 Partien für den türkischen Vizemeister auf und verbuchte dabei einen Treffer sowie drei Assists. Fernandes bedankte sich über seinen Instagram-Account bei Galatasaray.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gedson Fernandes (@gedson_83)





Vorheriger Beitrag

Leicester City mit Caglar Söyüncü erstmals FA Cup-Sieger - Kommt jetzt die Vertragsverlängerung?

Nächster Beitrag

Türkische Trainer dominieren Süper Lig: 14. Titel in Folge für inländische Coaches

5 Kommentare

  1. 17. Mai 2021 um 7:54

    So nach dem spannenden Saisonendspurt melde ich mich auch mal wieder. Erst einmal Gratulation an Besiktas für die gewonnene Meisterschaft. Am Ende haben wir das gesamte Ding noch mal spannend gemacht und waren für eine kurze Zeit sogar auf dem ersten Platz.
    BJK hat über die gesamte Zeit den besseren Fußball gespielt. Ich habe damit meinen Frieden, am Samstag Abend konnte ich ganz entspannt schlafen ohne jegliche Probleme. Zumal ich GS einfach nicht in der CL sehen will und wir die Quali ohnehin nicht packen werden. Zum Spiel will ich mich gar nich äußern, wir haben es versucht und haben in der ersten Halbzeit einen Tiefschlag abbekommen. Wir konnten einfach nicht das Bollwerk knacken, die Chancen waren aber da.
    Terim hat nach dem Spiel vieles angesprochen, was ich hier aber schon lange vorher thematisiert habe.
    Die Präsidentschaftswahlen, die Trainerfrage, die Transfers und Spieler dessen Verträge seit Samstag abgelaufen sind.
    Es gibt so viele Fragen die nicht geklärt sind und bloß für noch mehr Fragezeichen in den Köpfen der Fans sorgen.
    Terim ist dato auch kein GS Trainer mehr wie er selbst bestätigt hat. Sprich er hat quasi seinen Spint leer geräumt und befindet sich nun im Urlaub.

    Vielen Dank an dieser Stelle an Gedson. Am Anfang hat er überhaupt nicht überzeugt, da hat man ihm die fehlende Spielpraxis sofort angemerkt. Und das er den türkischen Fußball auch nicht kennt sah man ihm auch direkt an. Aber Spiel für Spiel wurde er immer stärker und hat auch angefangen Verantwortung auf dem Platz zu übernehmen. Ein Kauf ist unmöglich und eine erneute Leihe sehr schwer.

  2. 17. Mai 2021 um 7:09

    Gedson ist meiner Meinung nach ein sehr guter Spieler mit Luft nach oben. Schade dass wir ihn nicht verpflichten können… Viel Erfolg in deiner Zukunft Ged!

  3. 16. Mai 2021 um 21:19

    Ich kann Galaman absoult verstehen. Mir ergeht es seit 2 Jahren genauso.
    Machen wir uns nichts vor, die türkische Liga wird sich niemals weiterentwickeln. Zumindest nicht so, wie die Bundesliga und Co.
    Jedes Jahr fetzen sich die Trainer und Präsidenten und es wird nur über Schiedsrichter gemeckert.
    Bei jedem Sieg der Rivalen heißt es dann şike.
    Und auch hier auf GF macht es keinen Spaß, da eine sachliche Diskussion nicht möglich ist.
    Das war früher, als ich noch Stiller beobachter war ganz anders.

    Wir werden in 10-20 Jahren 1-2 Mannschaften haben die maximal 1x in irgendwas ein Halbfinale erreichen werden. Sogar ein Viertelfinale ist für türkische Vereine wie der Gewinn der CL.
    Noch dazu die langweiligste Liga der Welt, in der alle Anadolus Mauern.
    Dafür ist mir meine Zeit zu kostbar.
    Man sagt ja nicht umsonst “Zeit ist Geld”.

    Die nächste Saison wird für mich die “Hoffnungssaison”. Ändert sich was, dann überlege ich es mir, ändert sich nichts, dann bin ich auch weg.

    Zu der Saison:
    Man hatte gefühlt 10x die Chance an BjK und Fener vorbeizuziehen, jedoch hat man es vergeigt. Selbst schuld.
    Besiktas hat die letzten Wochen etwas gezittert, ist aber im vollen und ganzen der verdienge Gewinner.
    Ich beglückwünsche Besiktas und die Fans für die Meisterschaft.

  4. 16. Mai 2021 um 16:46

    Wohin mit dir Galaman? Ich lese deine Beiträge gerne und ich bin selber seit ca 2013 hier auf GF.

  5. 16. Mai 2021 um 15:43

    Super Spieler. Hat die letzten Spiele wirklich seine Klasse gezeigt.

    Die Saison ist vorbei. Terim hat sich sogesehen verabschiedet. Viele Verträge laufen aus. Der Präsi wird relativ spät gewählt. Außerdem wurde Cengiz rausgemobbt. Die CL Quali werden wir unter solchen Bedingungen never packen. Zwischen Onyekuru laufen auch komische Dinge…

    Besiktas hat die Meisterschaft am meisten verdient. Keine Frage. Dennoch grübelt man, dass nur 2 Tore gefehlt haben. Bei den über 30 Schüssen gestern hätte mehr rausspringen können. Zum Beispiel das Hinspiel gegen Besiktas. 2-0 haben wir da verloren. 2 Dumme Fehler von Luyindama haben uns die Tore eingeschenkt damals. Klar, hätte hätte…

    Für die Zukunft würde ich mir wirklich Buruk wünschen. Auch wenn er keinen Puffer hat. Das heißt, paar schlechte Spieler und der Galgen wird gefordert.

    Für die Zukunft werde ich die Tage noch was schreiben… Das kommt aber noch. Gerade habe ich keine Lust auf einen langen Text. Außerdem warte ich noch auf was bestimmtes. Dann werde ich mich wahrscheinlich aus dem türksichen Fussball entziehen. Das heißt, es werden nur noch Spiele von Gala geguckt. Alles andere wird gekonnt ignoriert. Und nach über 11 Jahren GF ist dann der galaman wahrscheinlich weg…

    Naja, nochmal zu Fernandes. Er wäre wirklich so ein Spieler, der uns im Mittelfeld über Jahre weiterhelfen könnte. Dazu noch einen fitten Lemina. Und dahinter Taylan. Neben Marcao noch einen starken IV. Omar rechts, links einen neuen LV. Flügel Onyekuru, Kilinc und Kerem. Und vorne Halil und Mohamed. Natürlich müssen da noch einige andere kommen. Dazu aber später mehr.

    Achja, nochmal zu gestern: Terim, ich respektiere dich wirlich sehr. Du bist der erfolgreichste Trainer der Türkei. Aber warum, bitte sage es mir: Warum wechselst du Blindgänger Ömer ein? Dachtest du dir: Hmmm, wir brauchen noch ein paar blinde und leere Flanken in unserem Spiel. Ömer, your part…
    Ömer ist ein Kämpfer, da bin ich ihm auch dankbar. Nur spielt er wieder seit mehr als einem Jahr schlecht. Hoffentlich wird mit ihm nicht verlängert. Akbaba darf bzw. muss bleiben.

    Und zum Schluss nochmal: Mein Beileid an den verstorben Gala fan, der gestern einen Herzinfarkt hatte.

    Und danke an das Team. Wir waren einfach zu unkonstant diese Saison, dennoch haben sie die letzten Wochen alles gegeben.