Süper Lig

Gaziantep mit Last-Minute-Ausgleich in Sivas


Demir Grup Sivasspor – Gaziantep FK 1:1

In einer munteren Süper Lig-Partie trennen sich Demir Grup Sivasspor und Gaziantep FK mit einem 1:1-Remis. Nach 20 Minuten leitete Pedro Henrique mit einer tollen Einzelaktion und einer Sahneflanke auf Mustapha Yatabaré die Führung ein. Der Malier traf mit einem Flugkopfball zum 1:0. Bei den Hausherren sorgte der Brasilianer für mächtig Wirbel, der kurze Zeit später das 2:0 auf dem Fuß hatte, doch den Ball knapp über den Kasten beförderte. Die Gäste spielten jedoch auch mit und versuchten den Ausgleich zu erzielen. Muhammet Demir versuchte es per Distanzschuss, doch der Ball ging haarscharf über das Tor. Sivasspor scheiterte im Anschluss mit Fajcal Fajr aus kurzer Distanz am Aluminium und vergab damit die große Chance, das Spiel zu entscheiden. So kam es wie es kommen musste: Halil Ibrahim Pehlivan flankte von links auf den eingewechselten Joao Figueiredo, der mit einem Kopfball ins kurze Eck in der Nachspielzeit Sivasspor-Keeper Muammer Yildirim überwinden konnte.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

DG Sivasspor: Yildirim – Oguz, Goutas, Osmanpasa, Ciftci – Cofie, Arslan (Azubuike) – Henrique (80. Yilmaz), Fajr, Gradel (69. Yesilyurt) – Yatabaré (84. Erdal)

Gaziantep FK: Güvenc – Kitsiou, Caulker, Djilobodji, Mendyl (66. Pehlivan) – Merkel (76. Erdogan), Jefferson (36. Sagal), El Messaoudi (66. Figueiredo) – Niyaz – Demir, Dicko (76. Özer)

Tore: 1:0 Mustapha Yatabaré (20.), 1:1 Joao Figueiredo (90+2.)

Gelbe Karten: Oguz, Yildirim, Cofie (DG Sivasspor)




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Galatasaray-Vorstand veröffentlicht Transferausgaben und neuen Sponsoring-Vertrag

Nächster Beitrag

1:0 bei Kasimpasa! Trabzonspor mit Arbeitssieg dank Bakasetas-Treffer

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar