Süper Lig

Gaziantep FK holt Ricardo Sa Pinto als Sumudica-Nachfolger


Süper Lig-Klub Gaziantep FK hat sich mit einem prominenten Namen auf der Trainerbank verstärkt und Ricardo Sa Pinto als Nachfolger für den entlassenen Marius Sumudica vorgestellt. Der Portugiese unterschrieb bei den „Falken“ einen Vertrag über 2,5 Jahre. „Wir werden mit Kampf und Leidenschaft versuchen, die Weiterentwicklung des Vereins erfolgreich voranzutreiben“, ließ der 48-Jährige in einer ersten Stellungnahme verlauten. Sa Pinto war zuletzt nach seinen Stationen bei u.a. SC Braga, Legia Warschau und Standard Lüttich bis Ende des vergangenen Jahres für 2,5 Monate bei Vasco da Gama in Brasilien tätig. Der ehemalige Starspieler von Sporting Lissabon hat in seiner Trainerkarriere bislang einen Titel geholt – Sa Pinto wurde 2017/18 belgischer Pokalsieger mit Lüttich.

Vorheriger Beitrag

Zum Muslera-Comeback: Galatasaray feiert Kantersieg über Denizlispor

Nächster Beitrag

Mustafa Cengiz läutet Spendenkampagne für Galatasaray ein