Süper Lig

GazeteFutbol Kurz & Kompakt

Yevgen Seleznov (33) hat bei Pokalsieger Teleset Mobilya Akhisarspor keine Zukunft. Das bestätigte Trainer Cihat Arslan im Gespräch mit den türkischen Pressevertretern. Nach der Suspendierung des Ukrainers gibt es laut Arslan kein Zurück mehr. Ein Wechsel nach Malaga bzw. ins Ausland stehe derzeit in Aussicht.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Überraschungsmannschaft Antalyaspor plant keine Verstärkungen in der Winter-Transferperiode. Das bestätigte Pressesprecher Murat Süglün. Ohne Danilo (28) geht es für die Rot-Weißen in die Rückrunde. Der Belgier ist ablösefrei zu Al-Wahda FC in die Vereinigten Arabischen Emirate gewechselt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Vedat Bora (23) verlässt Atiker Konyaspor und schließt sich für 1,5 Jahre Zweitligist Adana Demirspor an. Dort ist derzeit Yilmaz Vural Cheftrainer.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Lennart Thy (26) hat seinen Vertrag mit Erzurumspor aufgelöst. Der deutsche Angreifer war erst zu Saisonbeginn zum Süper Lig-Aufsteiger gewechselt. Neuer Präsident bei den Blau-Weißen ist seit Sonntag Hüseyin Ünes. Ex-Präsident Mevlüt Dogan trat nicht mehr zur Wahl an.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Bursaspor hat den Vertrag von Linksverteidiger Emre Tasdemir (23) aufgelöst. Tasdemir kann nun ablösefrei wechseln. In der aktuellen Saison durfte der 23-Jährige gerade mal sieben Minuten ran – und das am ersten Spieltag gegen Fenerbahce (1:2).

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Demir Grup Sivasspor hat Zoro Cyriac (28), Aydin Karabulut (30) und Ilker Sayan (25) suspendiert bzw. einen Vereinswechsel nahegelegt. Das Trio spielte in der Hinrunde keine Rolle bei den Rot-Weißen. Zudem wurde der Vertrag von Carl Medjani (33) einvernehmlich aufgelöst.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Nach Sadik Ciftpinar (26) hat Evkur Yeni Malatyaspor auch Stürmer Khalid Boutaib (31) abgegeben. Der Angreifer wechselt für 1,5 Millionen Euro zu Zamalek SC nach Ägypten. Boutaib erzielte in der Hinrunde fünf Treffer für Malatyaspor.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Kasimpasa hat zu Beginn der Winter-Transferperiode gleich zwei Neuzugänge vorgestellt. Linksaußen Azad Toptik (19) kommt für 2,5 Jahre von der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart, zudem der norwegische U21-Nationalspieler Tobias Heintz (20) von Sarpsborg 08 FF, der für 3,5 Jahre unterschrieb. Heintz kam auch in den beiden Spielen gegen Besiktas in der UEFA Europa League zum Einsatz und verbuchte bei der 2:3-Niederlage in Norwegen jeweils ein Tor und einen Assist.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Das aktivste Team in diesem Winter ist bislang Tabellenführer Basaksehir. Die Orange-Blauen meldeten nach Robinho (34) nun auch die Transfers von Serdar Tasci (31, IV, zuletzt vereinslos, 1,5 Jahre) und Muhammet Arslantas (17, ST, eigene Jugend, 4,5 Jahre) perfekt. Während Arslantas an die erste Mannschaft herangeführt werden soll, ersetzt Tasci den nach Saudi-Arabien zu Al-Ittihad Dschidda abgewanderten Manuel da Costa. Für den 32-jährigen Marokkaner bekam Basaksehir noch stolze 4,5 Millionen Euro.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Bayram Bektas wurde bei Aufsteiger Ankaragücü als Nachfolger für den entlassenen Ismail Kartal vorgestellt. Bektas war zuletzt bei Göztepe als Trainer tätig und unterschrieb vorerst bis zum Saisonende.

Vorheriger Beitrag

Fenerbahce: Sadik Ciftpinar kommt, Ozan Tufan geht

Nächster Beitrag

Schnäppchen-Kauf: Nicolas Isimat-Mirin bei Besiktas

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol