Süper Lig

Gaming: EA Sports gibt FIFA 20-Erscheinungsdatum bekannt

Der Videospiel-Hersteller Electronic Arts hat am Sonntag, den 9. Juni, auf der EA Play nicht nur das sehnsüchtig erwartete Release-Date des Fußball-Game-Klassikers FIFA veröffentlicht (27. September 2019), sondern mit dem VOLTA Football-Modus ein neues und innovatives Spielerlebnis für FIFA 20 angekündigt. Als Inspiration für den neuartigen Modus habe der Kleinfeld-Fußball gedient, der weltweit auf Straßen, in Cages und auf Futsal-Feldern gespielt beziehungsweise “zelebriert” wird.

Laut Informationen von EA Sports können die Gamer in VOLTA Football ihre eigenen Charaktere erstellen und dabei realistischen Straßenfußball erleben sowie ihren individuellen Stil beim „Zocken“ finden. Das komplett neu entwickelte Gameplay-System bediene sich als Basis der Freestyle-Atmosphäre auf den Straßen. Zugleich soll auch weiterhin die Authentizität des Fußballs beibehalten werden. Der Modus soll für mehr Spaß und Spielvergnügen sorgen und gleichzeitig neue Tools, wie vereinfachte Spezialbewegungen und Flicks, dazu Flair-Animationen und die Option, auch die Wände ins Spiel miteinzubeziehen, bieten.

Die Spieler können sich auf ein neues Spielerlebnis freuen

“In diesem Jahr haben wir mit VOLTA Football ein völlig neuartiges Spielerlebnis ins Spiel integriert, das die Anfänge zahlreicher Fußballer auf der Straße widerspiegelt. Dieser einzigartige Aspekt des Fußballs ermöglicht unseren Spielern ein Erlebnis, das es bislang in EA SPORTS FIFA nicht gab. Außerdem haben wir uns auch auf zentrale Gameplay-Updates konzentriert, die im Spiel für noch größeren Realismus und noch höhere Qualität sorgen. Und da der Kleinfeld-Fußball in EA SPORTS FIFA 20 eine entscheidende Rolle spielt, können die Spieler das, was sie auf der Straße gelernt haben, auch im Stadion einsetzen und umgekehrt.”Aaron McHardy, Executive Producer bei EA SPORTS FIFA

Vorheriger Beitrag

Trainerstuhl in Malatya: Sergen Yalcin soll übernehmen

Nächster Beitrag

Türkei: Die Stimmen der Helden und Verlierer nach dem historischen Sieg gegen Weltmeister Frankreich

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    9. Juni 2019 um 17:23 —

    Schrott. Fifa ist nur noch ein Spiel was auf kleine Kinder zugeschnitten wird. Ich habe es satt. Die geben sich nur noch Mühe was Ultimate Team angeht, da sie dort die ganzen klein Kinder abzocken können. Ich bin letztes Jahr zu PES gewechselt. Ein Originales Fenerbahce Stadion war einer der Gründe dafür.

Schreibe ein Kommentar