Galatasaray

Galatasaray-Trainer Fatih Terim positiv auf Covid-19 getestet!

Nun scheint es in der Türkei Schlag auf Schlag zu gehen, dass die Tests auf das Coronavirus positiv ausfallen. Heute hat Fatih Terim, Trainer vom Rekordmeister Galatasaray, über seinen offiziellen Account auf “Twitter” mitgeteilt, dass er positiv auf Covid-19 getestet worden sei. Damit dürfte in seinem Team und bei seinen Spielern die Angst wachsen, sich ebenso angesteckt zu haben.


Nachdem das positive Testergebnis vom Vizepräsidenten von Galatasaray, Abdurrahim Albayrak und seiner Gattin Sükran bekannt wurde, folgt der nächste Schlag für den türkischen Rekordmeister. Fatih “Imperator” Terim, 66 Jahre alt und damit in der Risikogruppe für das Coronavirus, meldete auf seinem Social-Media-Account bei “Twitter”, dass er positiv auf das Virus getestet wurde.

Ist auch der Mannheimer Davala positiv getestet worden?

“Nach den heutigen Ergebnissen wurde ich positiv auf das Coronavirus getestet. Ich bin im Krankenhaus in guten Händen. Keine Sorge. Wir werden alle Informationen so schnell wie möglich kommunizieren.” Galatasaray wünschte seinem Coach bereits gute Besserung.

Neben Terim sollen den Gerüchten nach ebenso die Co-Trainer Hasan Sas und Ümit Davala, aufgewachsen in Mannheim und ehemaliger Spieler von Werder Bremen, Inter Mailand sowie AC Mailand, positive Testergebnisse erhalten haben. Zudem sei ein ungenannter Spieler des Klubs ebenfalls positiv auf Covid-19 getestet worden. Davale dementierte inzwischen die Meldungen diesbezüglich per offizieller Stellungnahme.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.hürriyet.de

Link: https://www.hurriyet.de/news_tuerkei-fatim-terim-positiv-auf-covid-19-getestet87364_143534839.html

Autor: Chris Ehrhardt


Vorheriger Beitrag

Vom Mittelmaß zum Titelanwärter - Demir Grup Sivasspor!

Nächster Beitrag

Offiziell: UEFA verschiebt Europapokal-Endspiele im Mai auf unbestimmte Zeit

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

1 Kommentar

  1. Avatar
    24. März 2020 um 11:26 —

    Vollkommen richtig

Schreibe ein Kommentar