Galatasaray

Galatasaray gewinnt Test gegen Bursaspor 5:2 – Coach Terim watscht Keeper Cipe dennoch ab


Der türkische Rekordmeister Galatasaray nutzte die Länderspielpause für ein Testspiel. Auf dem Florya Metin Oktay-Trainingsgelände empfing das Team von Trainer Fatih Terim den Süper Lig-Titelträger von 2010 und derzeitigen Zweitligisten Bursaspor. Die Hausherren gewannen das Spiel durch einen Hattrick von Stürmer Mbaye Diagne sowie Tore von Ogulcan Caglayan und Ömer Bayram deutlich mit 5:2. Für Bursa waren Fenerbahce-Leihgabe Ismail Yüksek sowie Elton Acolatse erfolgreich. Ersatzkeeper Ismail Cipe leistete sich bei einem Gegentreffer in der ersten Halbzeit einen groben Schnitzer und erntete danach scharfe Kritik seines Coaches. In zweiten Durchgang wurde Cipe durch Fatih Öztürk im Kasten der „Löwen“ ersetzt. Galatasaray bereitet sich auf das bevorstehende Stadt-Derby am 21. November im heimischen Nef-Stadion gegen Fenerbahce vor. Beide Teams trennt nur ein Punkt und beide Kontrahenten benötigen einen Sieg im Meisterschaftsrennen.

Das Spiel in der Videozusammenfassung





GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Türkei 6:0 Gibraltar: Die türkischen Spieler in der Einzelkritik

Nächster Beitrag

Die Szenarien: Wie qualifiziert sich die Türkei für die Weltmeisterschaft?

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar