Galatasaray

Galatasaray vs. Lokomotive Moskau: UEFA gibt Urteil bekannt

Die UEFA hat den Protest von Galatasaray bezüglich des Spiels gegen den russischen Vertreter Lokomotive Moskau abgelehnt. Nähere Angaben zum Urteil wurden seitens des europäischen Fußballverbandes nicht gemacht. Somit bleibt es bei der finalen Spielwertung 1:1-unentschieden. Der Galatasaray-Vorstand hatte zuvor bekanntgegeben, dass man einen Antrag bei der UEFA eingereicht habe, damit das Spiel am Grünen Tisch zugunsten der Istanbuler gewertet wird oder es zumindest eine Spielwiederholung gibt. Der Grund war ein vermeintlicher Regelverstoß von Schiedsrichter Sandro Scharer beim 1:1-Unentschieden am 4. Spieltag. Die Medienseite „championat.com“ aus Russland behauptete, dass der Schweizer Referee Lokomotiv-Spieler Dmitri Zhivoglyadov trotz zweier Gelber Karten nicht des Feldes verwiesen habe.





Vorheriger Beitrag

Sein Hund "Lokum", die ersten Fußball-Treter & Brad Pitt: Berat Özdemir gibt Einblicke in sein Privatleben

Nächster Beitrag

Innovative Digital-Kooperation: Sorare wird Offizieller Partner der Süper Lig

4 Kommentare

  1. 13. November 2021 um 12:45 —

    Ich habe mir jetzt mal die ersten 35 min. gegen Bursa angeschaut. Super start. In 16 min. 3 Tore. Offensiv gespielt… So muss das sein. Auch wenn das „NUR“ Bursa ist. Dennoch hätte ich erwartet, dass wir zum Schluss nur mit einem 2-1 oder so gewinnen.

    Nur fing es wieder mal an nach dem 3-0. Wir haben aufgehört zu spielen. Und damit meine ich nicht, dass wir das Ergebnis verwalten möchten. Nein, wir hören einfach komplett auf. Dann fangen wir an arrogant zu spielen. Ismail kann für seinen Fehler nichts. Sowas kann mal passieren, auch wenn man als Torhüter sowas eher vermeiden sollte. Nur im Strafraum hat Marcao den Ball und eienn Gegespieler vor sich. Was macht er, er versucht zu dribbeln und verliert den Ball. Will er jetzt den Luyindama machen? Klar, ist nur ein Freundschaftsspiel, nur sollten sie sich nicht an sowas gewöhnen. Aber dieses plötzliche aufhören zu spielen machen wir immer… Wieso können wir keine 90 Min. voll konzentriert ein Spiel durchspielen.

    Aufgrund dessen steht es jetzt 3-2… Gefühlt sind wir die einzige Mannschaft, die jeden Gegner wieder ins Spiel zurück führen können.

  2. 13. November 2021 um 11:58 —

    Lt. Gerüchten möchten wir Dennis Man von Parma haben. Bei Parma läuft es nicht so gut, was unsere Chancen angeblich steigern soll. Da ist dann nur die Frage, wo wird er spielen? RF oder als 10er? Ich finde um ehrlich zu sein Morutan auf dem Flügel eher effektiver.

    Fernandes wurde ja suspendiert. Dort sollen die Verhandlungen laufen. Unzwar gut. Wir bieten aktuell 8 Mil. Außerdem hatte er gestern einen Unfall, wo ihm aber ncihts passiert ist.

    Die Frage ist jetzt nur: Wer soll denn gehen, damit die neuen kommen können? Gustavo soll ja angeblich wieder zurück geschickt werden. Ich finde das schade, da er nie so richtig eine Chance erhalten hat.

    Babel werden wir nie los, da er noch einen Vertrag für eine halbe Saison hat. Außerdem wird Terim niemals seinen liebling wegschicken. Er musste ja schon sein Belhandachen hinterher winken…

    Diagne wäre für mich ein anderer Kandidat. Aber jetzt möchte ihn bestimmt erst recht keiner mehr haben. Damals soll es noch Angebote aus der Premier League gegeben haben.

    – Gustavo
    – Babel
    – Diagne
    – Fegouhli
    – Luyindama

    Das sind für mich alle Kandidaten. Luyindama weg im Sommer, Emin Bayram für ihn einsetzen. Babel weg und für ihn Dennis Man. Fegouhli weg im Sommer und für ihn endlich mal Akgün die Chance geben. Diagne weg und für ihn Halil fest verpflichten und noch einen älteren Stürmer neben Mohamed. Natürlich gerne auch einen jungen talentierten. Und wahrscheinlich Gustavo für Fernandes im Winter.

    Wir müssen noch bedenken, dass die kommenden Jahre die Ausländerregelung verschärft wird. Dementsprechend ab dem Sommer um Dogan Alemdar kümmern.

  3. 13. November 2021 um 8:04 —

    Dass es abgelehnt wurde, ist ja keine Überraschung aber ich hätte zumindest eine Erklärung seitens der UEFA erwartet. Es handelt sich nämlich eindeutig um einen Regelbruch des Schiedsrichters. Das muss doch irgendwie Konsequenzen haben

    • 13. November 2021 um 11:48

      Ich hatte gelesen, dass wir den Antrag zu spät gestellt haben… Man hat angeblich nur eine bestimmt Zeit. Ob das aber stimmt kann ich dir nicht sagen. Würde mich aber nciht wundern bei der UEFA.

Schreibe ein Kommentar